Sport für Kinder: Mit Spaß und zur Selbstverteidigung

SIMMERING. „Nicht nur um Bewegung, Fitness und Spaß dreht es sich bei der Kampfsport Union, sondern sie will Selbstverteidigung auch bis zum Meistergrad lehren", so Markus Oberndorfer. Er betreibt seit 1994 Kampfsport und ist staatlich geprüfter Sportinstruktor der Bundessportakademie Wien.

Derzeit hat der Verein 30 Mitglieder seit seiner Gründung Anfang 2016. Die Sportler befinden sich im Alter von vier bis 60 Jahren. "Wir unterrichten Selbstverteidigung für Kinder und Erwachsene", so Oberndorfer. "Dazu zählen etwa Krav Maga aus Israel und Budo, ein Oberbegriff für japanische Kampfkünste." Seine Leidenschaft entwickelte der Obmann in den 80er-Jahren, als Kung-Fu-Filme boomten.

Aber auch heute ist der Trend zu diesen Techniken ungebrochen groß. „Die Zeiten haben sich geändert, und viele Menschen fühlen sich heutzutage unsicher", so Oberndorfer. Dazu komme, dass in der Schule Bewegungseinheiten immer mehr gekürzt würden. "Die Kinder heutzutage hängen motorisch hinten nach", so der Obmann. Abhilfe bietet er in seiner Kampfsport Union am Münnichplatz 6.

Infos zu Schnupperstunden und den Trainingszeiten unter Tel. 0664/797 03 63.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen