Kaiserebersdorf
"Unser Grätzel wird bald zugesperrt"

Besorgt über die Zukunft von Kaiserebersdorf sind Leopoldine Scheuchenpflug, Walter Weilguni und Waltraud Schmaus (v.l.).
  • Besorgt über die Zukunft von Kaiserebersdorf sind Leopoldine Scheuchenpflug, Walter Weilguni und Waltraud Schmaus (v.l.).
  • hochgeladen von Karl Pufler

Kaiserebersdorf: Bewohner fordern Aktionen gegen die Abwanderung von Unternehmen.

SIMMERING. "Immer mehr Leut’ ziehen hier her, Wohnungen werden massenhaft gebaut, aber die Geschäfte werden immer weniger", bringt Leopoldine Scheuchenpflug ihr Anliegen auf den Punkt. Die 78-Jährige ist eine Leberbergerin der ersten Stunde.

"Bereits 1996 bin ich hier her gezogen", erinnert sich die Simmeringerin. Damals gab es wenig Menschen, die hier wohnten, aber etwa drei verschiedene Bankfilialen. Die Anfänge waren ein bisschen wie in einem Dorf. Man konnte zu Fuß zu den einzelnen Greißlern und Diskontern sowie den anderen Läden für den täglichen Gebrauch gehen, erinnert sich Waltraud Schmaus. Inzwischen hat sich viel geändert.

Ausflug zum Geldabheben

"Wenn ich heute in den Urlaub fahre und fremde Währung brauche, muss ich zwei Mal zur Bank fahren. Dafür brauche ich jedesmal über eine Stunde", ärgert sie sich. Grund: Alle Bankfilialen in Kaiserebersdorf haben geschlossen. Nun heißt es für Jung und Alt: ab zum Enkplatz oder nach Schwechat.

"Wir regen uns aber nicht nur für uns auf", so Scheuchenpflug. "Die Jugend hat ja genau die gleichen Probleme", weiß die Seniorin. So gibt es zwar ein Jugendzentrum, aber das habe nicht täglich offen, "und sonst können die Jungen nirgends am Leberberg einander treffen".

"Unser Grätzel wird bald zugesperrt", orakelt auch Walter Weilguni. Er findet besonders schlimm, dass noch immer keine U-Bahn bis nach Kaiserebersdorf fährt. "Wir müssen für alle Wege unser Grätzel verlassen – und können nur mit Bus oder Bim herumzockeln, wenn man nicht mit dem Auto fahren möchte."

Aus für die Ordination

Ganz schlimm ist für die Kaiserebersdorfer, dass mit Ende März das Röntgeninstitut Dippelreiter zusperrt – der Arzt geht in Pension. "Wir wissen, dass es Interessenten für die Ordination gibt, aber es wird kein Kassenvertrag vergeben", so Scheuchenpflug.

Eine Nachfrage bei der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) ergab, dass eine Nachbesetzung nicht vorgesehen sei, da radiologische Stellen nur mehr in Gruppenpraxen nachbesetzt werden.

"Man lässt uns alleine"

"Für Simmering ist ein großes Zentrum in direkter U-Bahn-Nähe vorgesehen", heißt es von der WGKK. Starten wird diese Ordination Anfang 2019. "Die WGKK möchte klar darauf hinweisen, dass durch die Schließung einer radiologischen Ordination kein Versorgungsengpass entsteht." So könnten die Leberberger auch einen Vertrags-Arzt der Gebietskrankenkasse in Schwechat besuchen.

Leopoldine Scheuchenpflug, Waltraud Schmaus und Walter Weilguni fühlen sich allein gelassen. "Wenn jetzt auch die Ärzte hier wegziehen, werden wir noch zu einem Slum", übertreibt die Simmeringerin und hofft auf eine Trendwende.

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen