06.10.2014, 16:40 Uhr

Etrichstrasse: Ein Zaun schützt FußgängerInnen, RadfahrerInnen und Kinder

Fast ein Jahr ist es her, dass Rollstuhlfahrer Peter Asmus auf der Etrichstrasse schwer verunglückte: Er kollerte mitsamt seinem Rollstuhl die Böschung auf Höhe des Blumenmarktes Starkl hinunter und zog sich schwere Verletzungen zu.
Wir Grüne Simmering überzeugten uns von dieser für alle gefährlichen Stelle. Noch dazu sind in der Böschung selbst Eisenspitze, die für zusatzliche Gefahr sorgen.
Auf unseren Antrag in der Bezirksvertretung und auf unsere Intervention im Rathaus ist nun ein kleiner Zaun entlang der Gefahrenstelle angebracht worden.
Wir haben damit einen kleinen, aber durchaus wichtigen Beitrag für die Sicherheit auf unseren Straßen geleistet!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.