Jause aus der Region hält fit

In Grades steht die regionale Jause regelmäßig am Stundenplan
2Bilder
  • In Grades steht die regionale Jause regelmäßig am Stundenplan
  • Foto: Regionaut
  • hochgeladen von Peter Lindner

In den vergangenen Wochen warf die WOCHE einen Blick in die Schulbuffets des Bezirks. Gemeinsam mit dem Landwirtschaftsministerium und der Genuss Region Österreich suchten wir die regionalsten Schulbuffets im Land. „Kindern soll die Vielfalt unseres Landes, abseits von Bananen, Schokocreme und Hamburger, wieder näher gebracht werden“, so Umweltminister Niki Berlakovich über die bundesweite Initiative. WOCHE-Leser waren aufgefordert sich auf www.woche.at/regionalejause an der Aktion zu beteiligen. Am vergangenen Montag war Einsendeschluss. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Treffen mit Niki Berlakovich – die Gewinner werden verständigt.

Auch der Präsident des Landesschulrates für Kärnten, Walter Ebner, begrüßt die Aktion, die den Kärntner Schülern regionale Produkte näher bringen soll. „Gesunde, regionale Produkte in unseren Schulbuffets sind die ideale Voraussetzung, damit unsere Schülerinnen und Schüler die Herausforderungen des Schulalltags konzentriert und gelassen meistern können“, so Ebner. „Ein gesundheitsförderliches Speisen- und Getränkeangebot an unseren Schulbuffets ist zunehmend präsent, auch weil das Bewusstsein für gesunde Ernährung in Schule und Gesellschaft gestiegen ist.“ Dieser Trend könne sich fortsetzen, indem die Schulbuffets ihr Angebot weiter ausbauen und Schüler vermehrt zu den gesunden, regionalen Erzeugnissen greifen.

In Grades zum Beispiel ist die regionale Jause ein fixer Bestandteil des Schullebens: Jeden Freitag freuen sich die Schüler der Expositurklasse Grades (Bildungszentrum Metnitz) schon auf die große Pause. Die Eltern haben nämlich dann schon ein köstliches Jausenbuffet vorbereitet. Für die Schüler ist es die beste Jause, weil das Gemüse aus Mamas Garten und das Obst aus Nachbars Garten kommt und das Brot von der Tante selbstgebacken wird. Es schmeckt deshalb so köstlich, weil alles liebevoll zubereitet und angerichtet wird. Die Kinder greifen dann viel lieber zu Schnittlauchbrot, Karrottensticks und Gurkenscheiben.

In den Wintermonaten wird vorwiegend eingelagertes Obst und Gemüse verarbeitet und die Freude auf ein frisches Kressebrot ist jetzt schon groß. Kresse und Schnittlauch werden dann aus den Blumentöpfen von der Fensterbank genommen.

In Grades steht die regionale Jause regelmäßig am Stundenplan
Landesschulratspräsident Walter Ebner
Autor:

Peter Lindner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.