St. Veit: Ein Treffen der ehemaligen Hauptschüler

48 Jahre nach Beendigung der Hauptschule gab es ein Wiedersehen der damals einzigen gemischten Hauptschulklasse
  • 48 Jahre nach Beendigung der Hauptschule gab es ein Wiedersehen der damals einzigen gemischten Hauptschulklasse
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Bettina Knafl

ST. VEIT. 48 Jahre nach Beendigung der Hauptschule gab es beim Hüglwirt in Hunnenbrunn ein Wiedersehen der damals einzigen gemischten Hauptschulklasse. Fast alle Mitschüler folgten der Einladung. Nach einem guten Essen folgte die Besichtigung der ehemaligen Schule, danach kam auch der gemütliche Teil bei Kaffee und Torte nicht zu kurz.

Viele Anekdoten wurden erzählt

Anekdoten wurden erzählt und etliche Schmankerln aus dem Schülerleben sorgten für Heiterkeit. Viele vergessen geglaubte Erlebnisse kamen wieder zum Vorschein. In geselliger Runde verflog die Zeit viel zu schnell und ehe man sich versah, war es Mitternacht. Organisiert wurde das Treffen von Monika Piketz und Helga Zauner.
Alle waren sich einig, dass man sich unbedingt in zwei Jahren zum 50-jährigen Jubiläum wieder treffen sollte!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen