13.06.2017, 10:23 Uhr

Handmähen der Landjugend: Der Landessieg ging nach St. Veit!

Andreas Trattnig holte sich den Landessieg (Foto: KK)

44 Teilnehmer kämpften vergangenes Wochenende vor knapp 200 Zuschauern in Bad St. Leonhard um den Landessieg. Gold ging nach St. Veit.

BEZIRK ST. VEIT. Beim Landesentscheid Handmähen der Landjugend Kärnten holte sich die Goldmedaille in der Kategorie „Burschen unter 19“ Andreas Trattnig, St. Veit, vor Manuel Sagmeister und Stefan Walder (beide Villach).


Mädels schafften Gold und Bronze

Gleich im Anschluss an die Burschenwertung folgen die Entscheide bei den Damen. In der Kategorie „Mädchen unter 19“ holte sich Jasmin Gragger, St. Veit, den Landessieg, vor Hanna Granitzer (Villach) und Anna-Maria Pichler, St. Veit.
Bei den „Mädchen über 19“ konnte Ines Trattner (St. Veit) den ausgezeichneten 1. Platz erreichen. Silber holte Maria Buttazoni (Feldkirchen) vor Andrea Gunzer (St. Veit).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.