Alles zum Thema Alois Aigner

Beiträge zum Thema Alois Aigner

Wirtschaft
Infos aus erster Hand: Lehrlinge berichteten vor Ort von den Erfahrungen, die sie in ihrer Ausbildung machen.
20 Bilder

4. Berufsmesse Ennstal
Toller Mix beim Berufserlebnistag im TDZ Ennstal

Zahlreiche Betriebe präsentierten ihre Ausbildungsmöglichkeiten bei der 4. Berufsmesse im TDZ Ennstal.  REICHRAMING. Ein bunter Branchenmix wurde bei der Berufsmesse im TDZ in Reichraming vorgestellt. Aufgezeigt wurden die Ausbildungsmöglichkeiten, die fast 70 Ennstaler Lehrbetriebe bieten. Ebenfalls mit dabei: WIFI, WKO, AMS, Polytechnische Schule Großraming und die Berufsbildenden Schulen Weyer. Den ganzen Tag über statteten Schulen aus dem Ennstal den Ausstellern einen Besuch ab und...

  • 08.10.18
Lokales
Der Ideencontest soll kreative Köpfe anregen, ihre unternehmerischen Ideen weiterzuentwickeln.
5 Bilder

Gesucht: Kreative Köpfe

Unter dem Titel "Vielfalter" startet im April ein Ideencontest rund um den Nationalpark Kalkalpen. BEZIRK. "Mitmachen können sowohl Privatpersonen und Vereine als auch Start-ups und Unternehmen aus der Region Steyr-Kirchdorf", erklärt der Steyrer WKO-Bezirksstellenleiter Mario Pramberger. Ins Leben gerufen wurde die Initiative vom Nationalpark Kalkalpen, dem Regionalforum, der WKO Steyr, der Familie Scheuch Privatstiftung sowie den Leadergruppen Nationalpark Kalkalpen und Traun4tler...

  • 13.04.17
Lokales
Die TeilnehmerInnen des Innovationsworkshops der Region Steyr-Kirchdorf.
3 Bilder

Innovative Ideen für nachhaltige Willkommenskultur in Steyr-Kirchdorf

Regionalmanagement OÖ GmbH bringt Gemeinden, Servicestellen und Betriebe an einen Tisch BEZIRK. Vergangene Woche fand in Steinbach an der Steyr der regionale Innovationsworkshop zum Projekt „Willkommenskultur OÖ – ein Beitrag zur Standortsicherung in der Region Steyr/Kirchdorf“ statt. Die Regionalmanagement OÖ GmbH (RMOÖ) hatte Expertinnen und Experten aus Gemeinden, Betrieben, Freizeiteinrichtungen, Servicestellen wie dem AMS und der WKO dazu eingeladen. Außerdem nahmen einige der Zu- und...

  • 19.04.16
Wirtschaft
Die Teilnehmer der Fokusgruppe Freizeit- und Tourismuseinrichtungen mit RMOÖ-Regionalmanager Alois Aigner (l.).
3 Bilder

RMOÖ-Projekt Willkommenskultur OÖ in der Region Steyr-Kirchdorf: Potenzial von zu- und rückgewanderten Fachkräften besser nutzen

Das Regionalmanagement Steyr-Kirchdorf hat im Rahmen des Projekts „Willkommenskultur OÖ – ein Beitrag zur Standortsicherung“ Interviews mit Zu- und Rückwanderern geführt und Fokusgruppen für Mitarbeiter von Service- und Verwaltungsstellen und Mitarbeiter von Freizeit-, Kultur- und Tourismuseinrichtungen sowie zwei Fokusgruppen für Personalisten abgehalten. BEZIRK. Als nächster Schritt im Projekt folgt ein Innovationsworkshop, in dem alle Fokusgruppenteilnehmer und Interviewpartner gemeinsam...

  • 07.04.16
Lokales
48 Bilder

Kraft der Region - 10 Jahre Nationalpark Besucherzentrum & TDZ Ennstal

Hier gibt´s die ersten Fotos von der 10-Jahres Feier am Samstag, 18. Juli REICHRAMING. Inmitten der Nationalpark Region Ennstal zwischen Reichraming und Großraming besticht ein Gebäude durch seine auffällige Architektur: Das im Jahr 2005 errichtete Gebäude beheimatet das Nationalpark Besucherzentrum Ennstal und das Technologie- und Dienstleistungszentrums Ennstal (TDZ). Am Samstag, 18. Juli feierten diese Einrichtungen den 10. Geburtstag. Natur und Wirtschaft vereint Das integrative...

  • 18.07.15
Leute
Alois Aigner (li.) mit dem Präsidenten des Landesgerichts Steyr, Erich Dietachmair.

Berufstitel „Regierungsrat“ für Alois Aigner

STEYR. Mit Entschließung des Bundespräsidenten vom 31. März 2014 wurde Amtsdirektor Alois Aigner der Berufstitel „Regierungsrat“ verliehen. Damit werden seine langjährigen Verdienste gewürdigt. Alois Aigner, seit mehr als dreißig Jahren im öffentlichen Dienst in der Justiz beschäftigt, ist beim Landesgericht Steyr seit September 1989 als Rechtspfleger in Firmenbuchsachen tätig. In dieser Funktion genießt er aufgrund seiner hervorragenden Sachkenntnis, seiner engagierten und effizienten...

  • 22.05.14
Wirtschaft
Mitstreiter beim Projekt Kompass Demografie Ennstal: Alois Aigner, Erika Lottmann, Karl Zeilermayr, Peter Guttmann, Elisabeth Czachay (v. li.).

„Arbeitsplätze besser sichtbar machen“

2030 wird das Arbeitskräftepotenzial im Ennstal um rund 14 Prozent geringer sein als heute. Mit dem Projekt „Kompass Demografie“ wollen die WKO und Firmen gegensteuern. STEYR-LAND. Es ist Gefahr im Verzug: Die Bevölkerungzahl sinkt, rund 1570 Arbeitskräfte werden in zwanzig Jahren im Ennstal fehlen. „Das Finden von geeigneten Fachkräften wird zur zentralen Herausforderung“, sagt Steyr-Lands WKO-Obmann Peter Guttmann. Kein Wunschkatalog Anstatt „einen Wunschkatalog an irgend jemanden zu...

  • 21.11.13