Blumenwiese

Beiträge zum Thema Blumenwiese

Die Blühwiese wurde gegenüber der Heugrabler Kirche angelegt.
1

Blühwiese
Bunter Landeplatz für Bienen in Heugraben

Blau, weiß und gelb blüht es derzeit üppig auf einer großen Wiese gegenüber der Heugrabler Kirche. Kornblume, Küstenkamille und Färberkamille machen die Blühwiese, die vom Maschinenring angelegt wurde, zu einem begehrten Landeplatz für Schmetterlinge und Bienen. Die ausgesäten Sorten gewähren Blütenstände vom Frühjahrsbeginn bis in den August, die abfallenden Samen ein neuerliches Blühen im kommenden Jahr. Auch mehrere Bienenhäuser sind in der Umgebung der Blühwiese aufgestellt worden,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Burgenlandweit können Landwirte Äcker in Blumenwiesen umwandeln.
3

Vorbild Raabtal: Aus Ackerland werden Bienenweidenflächen

Was im Jahr 2017 im Raabtal seinen Anfang nahm, findet nun burgenlandweit seine Fortsetzung. Auf Ackerland sollen Blühflächen entstehen, die Bienen als Nahrung dienen.  "Burgenländische Landwirte, die am Naturschutzprogramm ÖPUL teilnehmen, bekommen die Möglichkeit, ins Projekt einzusteigen", erläutert Koordinatorin Brigitte Gerger vom Verein BERTA den Beschluss der Landesregierung. Ziel sei es, blütenreiche Extensivflächen zu schaffen, die Bienen, anderen Insekten und Kleinsäugern...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Im Gemeindepark setzten die Kinder unter Anleitung des Naturschutzbundes Wildblumen an.

Stinatzer Schulkinder legen Blumenwiese für Schmetterlinge an

Die Stinatzer Volksschulkinder haben unter Anleitung des burgenländischen Naturschutzbundes im Gemeindepark eine "Schmetterlingswiese" angelegt. Schon in wenigen Wochen werden die ersten Blüten zu sehen sein, die Schmetterlingen als Nahrungsquelle dienen. Außerdem wurde am Ortsrand von Stinatz auf einem ehemaligen Acker eine 1.000 m2 große Blühfläche als Lebensraum für heimische Wildtiere und Insekten angelegt, berichtet Bürgermeister Andreas Grandits. „Durch Schmetterlingswiesen, die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Initiative „Natur verbindet“ will für die Natur besonders „gute“ Blumenwiesen auszeichnen.

Blumenwiese melden und gewinnen

Initiative „Natur verbindet: Blühflächen gesucht Bunt blühende Straßen- und Wegränder, Wildblumenwiesen und Gärten bereichern nicht nur unser Landschaftsbild, sie sind in erster Linie unverzichtbare Nahrungsquelle für Insekten. Leider werden diese bunten Flächen immer seltener und artenärmer. Bunt & artenreich Um unsere Landschaft wieder schöner, bunter und artenreicher werden zu lassen, hat der Naturschutzbund die Initiative „Natur verbindet“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, Blühflächen für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.