Chuck Berry

Beiträge zum Thema Chuck Berry

Rock-Legenden aus Niederösterreich: "The Ridin' Dudes"

The Ridin' Dudes in Herzogenburg: „Elvis meets Chuck Berry“

Das neue Programm der Rock 'n' Roller am zweiten Oktober um 19:30 Uhr in der Anton-Rupp-Freizeithalle Herzogenburg. HERZOGNEBURG. Das neue Konzertprogramm vereint zwei wahre Legenden – Elvis Presley, den King of Rock 'n' Roll und Chuck Berry, den 2017 verstorbenen Pionier des Rock 'n' Roll unter dem Motto „Elvis meets Chuck Berry“! Chuck Berry schuf absolute Klassiker des Rock-Genres – man denke nur an "Johnny B. Good", "Sweet little Sixteen", "Maybellene" oder "Roll over Beethoven"....

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl

"Andy Lee Lang & Band" beim Schloss Matzen

BRIXLEGG. Unter dem Motto „Still Rockin“ findet am 5. September ein Konzert von "Andy Lee Lang & Band" am Open-Air-Gelände beim Schloss Matzen statt. Der Rock’n’Roll-Star kehrt mit dieser Show zurück zu seinen Wurzeln. Gemeinsam mit fünf Musikern hat er ein fetziges Programm zusammengestellt. Musikalische Schwerpunkte der Show sind die „Sun Records Legenden“ Carl Perkins, Charlie Rich, Roy Orbison, sowie Musik von Ricky Nelson, Chuck Berry, Pat Boone, Gene Vincent, Bill Haley, Eddie Cochran...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Isabella Traunfellner
Otto Jaus im Goethe-Gymnasium
3

Kabarett? Schule!

Das Goethe-Gymnasium (Astgasse 3, 1140 Wien) setzte heute, am 20. Mai 2015 die Reihe "Kabarett in der Schule" fort; der junge Künstler Otto Jaus präsentierte im Festsaal sein Programm "Fast fertig - Ein musikalischer Amoklauf". Sieh auch http://www.astgasse.net Otto Jaus war 2014 neben Andreas Vitásek (Hauptpreis) und Werner Schneyder (Sonderpreis) der dritte Preisträger des Österreichischen Kabarettpreises. Im vollen Theatersaal des Goethe-Gymnasiums präsentierte er ein nicht...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
45

Der Club ist tot, doch Rock’n’Roll stirbt niemals!

Zum Abschied legte Disc-Jockey und Techniker Alexander Novak noch zahlreiche flotte Nummern auf. Und die Tanzmäuse und -kater legten im Restaurant „Zum Feinsten“ in der Margaretenstraße noch ein paar kesse Sohlen auf’s Parkett … Da fragte man sich, warum „The first Vienna Rock’n’Roll Club“ für immer seine Pforten schloss. Vor allem angesichts der vollen Tanzfläche. „Das Feuer hat ein wenig nachgelassen“, erklärt Gründer „Boss“ Hans-Peter Chromy. Vor 40 Jahren gründete der Josefstädter Chromy...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.