Gehe mit uns auf eine Zeitreise durch deine Heimat!
Hier kannst du dich durch die Geschichte deiner Heimat klicken. Einfach den Bezirk auswählen:



Damals & Heute

Beiträge zum Thema Damals & Heute

2

Damals & heute
Bahnhof Gloggnitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine colorierte Ansichtskarte von ungefähr 1920 mit Blick über die Schwarza zum Gloggnitzer Bahnhofsgebäude der ÖBB. Der Bahnhof wurde 1842 eröffnet und war bis zur Eröffnung der Semmeringbahn 1854 Endbahnhof der Südbahn.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Archivfoto aus Gloggnitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Postkartenansicht aus den 1920ern von der Gloggnitzer Hauptstraße, der Brücke über den Auebach und dem Schloss Gloggnitz. Heute kann man das Schloss von dieser Stelle aus nur mehr in den kalten Monaten, wenn die Bäume kahl sind, etwas sehen.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Ecke Adlergasse und Hauptstraße in Gloggnitz um 1920

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gloggnitz, 1920. Blick auf das Hotel zum schwarzen Adler an der Ecke Adlergasse und Hauptstraße in Richtung Wiener Straße. Heute befindet sich an der Stelle die Raiffeisenbank. Das Gebäude dahinter existiert jedoch noch, man findet dort die Firma Hartlauer.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Ehemaliger Werkskanal in Pitten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Archivfoto von Juli 1961 zeigt den ehemaligen Werkskanal, der bis 1978 bestand. Heute findet man im Kurt Schagerer Park, der an der Alleegasse liegt, einen Teich, der speziell im Sommer zum Verweilen einlädt.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
3

Damals & heute
Adlerbrücke in Gloggnitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Blick über die Schwarza auf die Adlerbrücke und den Silbersberg in Gloggnitz. Zum Vergleich steht eine Ansichtskarte von 1920. Die heutige Adlerbrücke wurde 1927 von der Gemeinde Gloggnitz unter Bürgermeister Franz Dittelbacher errichtet.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
3

Damals & heute
Arbeiterheim Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Arbeiterheim der SPÖ in der Wiener Straße in Neunkirchen war um 1950 ein beliebter Ort für Zusammenkünfte. Das Gasthaus bewirtschaftete in jener Zeit Karl Schober. Im heurigen Jahr wurde die Fassade des Gebäudes in Weiß-Rot frisch renoviert.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Aspanger Hauptplatz um 1905

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Hauptplatz von Aspang-Markt wurde 2013 neu gestaltet. Nicht zu übersehen ist der Brunnen, der im Jahr 1898 errichtet wurde. Daneben findet man ein Wetterhäuschen. Aspang wurde bereits zur Römerzeit besiedelt.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Frühere Volksschule in Pitten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Früher befand sich in Pitten die Volksschule beim Anton Trefny-Platz. Das alte Schulgebäude wurde 1795 erbaut und 1986 abgerissen. Heute erinnert nur noch der Zimmervermieter "Gasthof zur alten Schule" an den früheren Schulstandort.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Aspanger Hotel ist heute ein Café

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im vergangenen Jahrhundert wurde in Aspang-Markt an der Ecke Hauptplatz und Hauptstraße das Hotel Goldener Hirsch von Pächter Karl Zinkl betrieben. Heute befindet sich in dem Gebäude das Café "mille fleurs - café & more".

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Dornröschen-Hotel am Semmering

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das 1882 eröffnete Südbahnhotel auf 1000 m Seehöhe war das erste Grand Hotel am Semmering und vor allem bei Künstlern und Prominenten beliebt. In den letzten Jahrzehnten blieb es geschlossen, 2017 wurde es vom Kultursommer wiedererweckt.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Aspanger Post war früher ein Hotel

Wo sich einst in der Hauptstraße 18 das "Hotel goldener Löwe" befand, ist heute die Postfiliale Aspang untergebracht. Das historische Foto stammt aus dem Jahr 1912. Mit der Eröffnung der Bahnlinie Wien-Aspang, wird der Ort ein beliebtes touristisches Ziel.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Schön gelegenes Schlossbad Pitten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Sonnenterasse der Badkantine im Schlossbad Pitten im Sommer 1961 im Vergleich zu heute. Das sehr schön gelegene Bad bietet unter anderem ein Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, eine 31m lange Rutsche und einen Beachvolleyballplatz.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
"Passagierzimmer" im "Goldenen Brunnen" um 1900

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Gasthaus "Goldener Brunnen" in der Hauptstraße war früher auch Fleischerei, Selcherei, St. Marxer Bier-Depot und bot billigste Verpflegung und Passagierzimmer an. Die letzten 17 Jahre wurde es als Gasthaus Höller betrieben wurde nun wegen Pension geschlossen und steht zum Verkauf.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
1 28

Archiv ...
Damals & Heute - PAYERBACH: Ehem. Holzschleiferei samt Kraftwerk 40ger Jahre bis 2021

Der Ursprung der Liegenschaft in Payerbach (Wienerstrasse 30), war bis 1946 eine Holzschleiferei wo Cellulose hergestellt wurde. Auch die Bausubstanz entspricht dem Ursprung, es wurden keine Gebäude abgerissen oder zugebaut. Seit 1946 besteht nur mehr das Elektrizitätswerk (Kleinkraftwerk), wo diverse Anlagen erneuert wurden und wird von der EVN Betrieben. Archiv: Robert Rieger Quelle: Wikipedia - Auskunft der Gemeinde - Bunker Ratte Fotos: Robert Rieger Photography

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
2

Damals & heute
Gemeindeamt Aspang Markt um 1900

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gepflegt wirkt der Hauptplatz in Aspang Markt mit seinen bunten Gebäuden und schönen Blumenarragements. Ein Blick auf das Gemeindeamt Aspang Markt im Vergleich mit einem Foto von 1900.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
1 19

Archiv ...
GLOGGNITZ: Naturdenkmal Johannesfelsen mit den barocken Johannes Nepomuk-Bildstock

Den barocken Johannes Nepomuk-Bildstock auf dem Johannesfelsen, unterhalb des Schlosses, hat Propst Franz Langpartner bei der Barockisierung des Klosters errichten lassen. Der Bildstock, der schon arg beschädigt war, wurde 1976 restauriert, die künstlerischen Arbeiten führte der Bildhauer Kessler durch. Eine geologische Spezialität des Semmeringgebietes stellt der sogenannte Forellenstein (Orthoriebeckitgneis) beim Schloß Gloggnitz dar. Gloggnitz zählt durch die Lage am Fuße des romantischen...

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
1 36

Archiv ...
Damals & Heute - PAYERBACH: Pfarrkirche St. Jakob der Ältere ca. Mitte des 12 Jhdt. bis 2021

Auf einem kleinen Hügel erhebt sich die alte Wehrkirche, deren Gründung wahrscheinlich auf Graf Ekbert II. von Formbach-Neuburg-Pitten († 1144) zurückgeht; dessen Vater hatte um 1094 verschiedene Schenkungen im Schwarzatal an das Kloster Formbach am Inn getätigt, darunter auch ½ Hube im Dorf „Beierbach“ (1. ur­kund­liche Nennung des Ortes). Die Payer­bacher Klosterpfarre wurde bis 1803 von Formbacher Benedik­tinern betreut. Der erst Kirchenbau war eine romanische, einschiffige, ver­mutlich...

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
1 14

Archiv ...
Damals & Heute: GLOGGNITZ: Denkmalschutz -Kleinwasserkraftwerk in der Reichenauer Straße 20 - 2021

Das Kraftwerk Gloggnitz steht an der Reichenauer Straße am nordwestlichen Stadtrand in der Stadtgemeinde Gloggnitz im Bezirk Neunkirchen in Niederösterreich. Das Wasserkraftwerk steht unter Denkmalschutz. Geschichte Das Kraftwerk wurde 1897 erbaut. Architektur Das kleine zweigeschoßige späthistoristische Kraftwerksgebäude mit einem Zinnentürmchen ist ein Ziegelbau mit Putzrustika. Archiv: Robert Rieger Quelle: Wikipedia Fotos: Robert Rieger Photography

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
1 49

Archiv ...
Damals & Heute: SCHLÖGLMÜHL: Papierfabrik mit Schlot und umliegenden Gebäuden 1851 - 1982 bis 2021

Die Papierfabrik Schlöglmühl war eine der größten Papierfabriken der österreichisch-ungarischen Monarchie in Payerbach in Niederösterreich, die von 1851 bis 1982 in Betrieb war. Die Papierfabrik ging aus einer Mahl- und Sägemühle, mit dem Vulgonamen Schlegelmühle hervor. Sie wurde ursprünglich im Jahr 1781 vom Ärar gekauft und wurde in eine Schmaltefabrik und eine Arsenik-Sublimierungshütte umgebaut. Es sollten in dem Werk ungarische Kobalterze verarbeiten. Als in den 1830er Jahren die...

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
2

Damals & heute
Siedinger Archivfoto

Blick von der Thanner Straße in Sieding auf die B26 aus dem Jahr 1990, fotografiert auf der Höhe von Mostschank Steurer. Wenn man die Straße weiterfährt kommt man nach Stixenstein, rechts führt die Straße nach St. Johann.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
2

Damals & heute
Gemeindeamt Sieding

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Aufnahme von 1992 zeigt das ehemalige Gemeindeamt Sieding in der Thanner Straße. Bis 1969 war Sieding eine eigenständige Gemeinde, heute ist der Ort eine Kastralgemeinde von Ternitz. Die Postfiliale Sieding-Stixenstein wurde 2002 geschlossen.

  • Neunkirchen
  • Eva R.
1 2 15

Damals & Heute: PITTEN: Schlot der Pittener AB Papierfabrik W. Hamburger 1927 bis 2021

Gründungsjahr 1853 AB PAPIERFABRIK W. Hamburger Betrieben wird die fabriksmäßige Herstellung von Wellenpappenrohpapier auf Altpapierbasis und der Großhandel mit diesen Produkten. Man hat diese Tätigkeit von der Hamburger Holding AG (Wortlaut ehemals W. Hamburger Aktiengesellschaft - FN 122152 k) im Zuge der Abspaltung und Vermögensübertragung per 16.09.1998 übernommen. Vormals führte man ein Rechenzentrum sowie die Erbringung von EDV- Dienstleistungen. Dieses wurde jedoch ruhend gemeldet....

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
2

Damals & heute
Rochbacherstraße in Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Rohrbacherstraße um 1937 mit den Gebäuden der Konditorei Stalla, der Liesinger Brauerei, der Kohlehandlung Ofenböck und der Sommerfeldt Apotheke "Zur Madonna", die heute noch dort ansässig ist.

  • Neunkirchen
  • Eva R.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.