Enduro

Beiträge zum Thema Enduro

Mario Hirschmugl raste auf der KTM zum Gesamtsieg in Ungarn.

Motorsport
Mario Hirschmugl triumphiert in Ungarn

Ein Kapfensteiner nahm an den ungarischen Enduro-Meisterschaften teil, und der triumphierte in Kaposvar an beiden Wertungstagen und holte damit den Gesamtsieg. KTM-Pilot Mario Hirschmugl feierte nach dem Vizemeistertitel in der österreichischen Cross-Country-Meisterschaft (ACC) einen weiteren großen Saisonerfolg.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Mario Hirschmugl holte bei der Enduro-Staatsmeisterschaft in Kirchschlag zwei fünfte Plätze.
2

Staatsmeisterschaft
KTM-Pilot Hirschmugl unter den Top 5

Der Kapfensteiner Mario Hirschmugl halte beim Enduro-Staatsmeisterschaftslauf in Kirchschlag (NÖ) an den beiden Wertungstagen jeweils Platz fünf. Hirschmugl zeigte sich nach dem verkorksten Wochenende beim WM-Lauf in Deutschland stolz auf seine Performance in der Buckligen Welt: "Ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden und möchte mich bei den Fans fürs Anfeuern bedanken." Das nächste Rennen bestreitet der Pilot von "KTM Euro Motors Graz" am 26. und 27. April in Kroatien.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Mario Hirschmugl in Aktion.

Mario Hirschmugl gewinnt Enduro-Rennen in Niederösterreich

In Kirchschlag (Niederösterreich) ging die "Bucklige Welt Enduro 2018" über die Bühne. Am Start war der Kapfensteiner Mario Hirschmugl vom Team "Euro Motors Graz". Schon im Training kam der Südoststeirer bestens mit der Strecke zurecht. Auch im Rennen selbst gelang ein idealer Start. Hirschmugl behielt den guten Rhythmus bei und holte sich nach seiner Knieverletzung im letzten Jahr den ersten Sieg.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die KTM von Hirschmugl bleibt zurzeit stehen.

Hirschmugl fällt aus

Kreuzbandriss zwingt den Kapfensteiner KTM-Pilot zu einer Pause. Riesenpech für Mario Hirschmugl: Der Biker aus Kapfenstein verletzte sich bei einem Filmdreh am linken Knie und erlitt dabei einen Kreuzbandriss. Freilich ist beim Enduro-Fahrer die Enttäuschung riesig. "Für mich ist die Verletzung natürlich sehr schade, da ich in der österreichischen Meisterschaft und der ACC im Spitzenfeld platziert bin und nun eine Weile ausfallen werde." Er mache gerade eine Physiotherapie, das Radtraining...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Fuhr zu Hause allen davon:  Mario Hirschmugl war in heimischen Gefilden besonders motiviert.

Lokalmatador Hischmugl wurde zum Super-Mario

NEUSTIFT. Das Enduro-Cross in Neustift wurde erstmals als Zweitagesevent ausgetragen. An Tag eins wurde im gewohnten Modus mit zwei Rennläufen zu je ca. 20 Minuten gefahren und abschließend zum „Superfinale" der schnellsten zehn Piloten aus allen Klassen geladen. Am Sonntag standen zwei Stunden Cross-Country am Programm. An beiden Tagen fanden auch die Finalläufe zur Classic MX Meisterschaft statt. Im Rekordstarterfeld mit ca. 300 Sportlern holte sich Lokalmatador Mario Hirschmugl beide...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Kapfensteiner Mario Hirschmugl preschte am Red Bull Ring nach vorn.

Mario Hirschmugl siegte in Spielberg

REGION. Mario Hirschmugl startete auf seiner KTM beim Enduro-Staatsmeisterschaftslauf in Spielberg. Der Kapfensteiner holte sich nach einem mittelmäßigen Start und einem heißen Dreikampf mit Thomas Hostinsky und Bernhard Schöpf den Sieg.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Mario Hirschmugl kam mit der Strecke in der Obersteiermark gut zurecht.

Dritter Platz für Hirschmugl zum Saisonstart

REGION. In St. Peter am Kammersberg in der Obersteiermark ging der Auftakt der heurigen Enduro-Staatsmeisterschaft über die Bühne. Mit von der Partie war auch der Kapfensteiner Mario Hirschmugl. Er belegte auf seiner KTM 450 EXC den dritten Platz. Der Südoststeirer hatte einen guten Start und kam als Fünfter weg. Danach machte er einige Plätze gut und kämpfte sich auf den Platz zwei vor. In der zweiten Runde übernahm er sogar kurzzeitig die Führung. "Ich bin mit meinem dritten Platz super...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
1

Enduro nimmt’s sportlich

BMW S 1000 XR – da haben die Bayern ’s Kreuzerl an der richtigen Stelle gemacht. Von Silvia M. Wagnermaier STEIERMARK. Für eine Tour mit dem ersten Adventure-Sport-Bike von BMW empfiehlt sich die grüne Mark: quasi an jeder Tanke ein g’standener Wart, in jedem Gasthaus ein kerniger Wirt. Routentipps so gehaltvoll wie das tiefgrüne Öl, einladend herzlich-herb der Schmäh, der rennt. Und der rennt so kraftvoll wie das 160-PS-Bike, das die Bayern mit der BMW S 1000 XR seit Mitte Juni bei den...

  • Motor & Mobilität
Mario Hirschmugl ist auf dem Weg zurück zur Spitze.

Hirschmugl kommt zurück – und wie!

Zum Saisonauftakt der Enduro-Staatsmeisterschaft in Kirchschlag in Niederösterreich feierte KTM-Pilot Mario Hirschmugl ein erfolgreiches Comeback. Der Kapfensteiner fuhr nach 18 Monate langer Rennpause auf Platz sechs der Gesamtwertung. Hirschmugl: "Durch die Verletzungspause konnte ich überhaupt nicht sagen, wo ich stehe. Alles in allem war es ein Wahnsinns-Comeback, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe."

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger

Hirschmugl hat Training aufgenommen

Nach fünfmonatiger Verletzungspause ist Mario Hirschmugl wieder ins Training eingestiegen. Derzeit verbringe er viel Zeit mit Physiotherapie, Radfahren und im Fitnessstudio, um nach dem langen Belastungsverbot die Muskeln wieder aufzubauen, so der "Austrian Cross Country"-Champion und Enduro-Vizestaatsmeister. Hirschmugl: "Wann ich wieder zurück auf das Motorrad kann, lässt sich momentan noch nicht sagen. Ich hoffe natürlich bald." Der Kapfensteiner KTM-Pilot hatte bei einem schweren Sturz im...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger
Spannender Motorsport in Hochstraden. Veranstalter August Hirtl mit Michael Staufer (2.v.r.) und Mario Hirschmugl (M.).              Foto: WOCHE

Mario Hirschmugl auf Platz zwei in Hochstraden

HOCHSTRADEN. Beim jährlichen Enduro-Cross-Rennen in Hochstraden gab es wieder ein Motorsportspektakel. August Hirtl und das Bollwerk Racing Team steckten eine anspruchsvolle Strecke aus. Als Klassensieger standen am Ende Bernd Steinbrugger, Manfred Liendl, Michael Staufer und Rudi Neuhold fest. Beim Superfinale der besten acht Fahrer aller Klassen konnte sich Michael Staufer neuerlich vor KTM-Pilot Marion Hirschmugl und Peter Puntigam durchsetzen. Spannender Motorsport in Hochstraden....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.