Fremdenführer

Beiträge zum Thema Fremdenführer

Am Friedhof St. Marx befindet sich auch das Grab Mozarts.

Wien für Wiener
Urlaub in der eigenen Stadt

Fremdenführer zeigen Wienern die verborgenen Schönheiten Wiens. WIEN. Alljährlich genießen Touristen die Schönheiten von Wien. Allerdings kennen viele Menschen, die hier wohnen, gar nicht, welche Juwelen sie in ihrer Nachbarschaft finden können. Die Fremdenführer haben dafür ein eigenes Programm erstellt und zeigen den Wienern gerne auch ihre eigene Stadt, abseits vom Zentrum. St. Marx bis Döbling So gibt es Besichtigungen etwa in Simmering, beim letzten Scharfrichter, am letzen...

  • Wien
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteherin Silvia Nossek (r.) mit der Porträtfotografin und Buchautorin Aleksandra Pawloff.
1

Vernissage im Amtshaus: "Fremd bin ich gekommen"

WÄHRING. Wer sind die "Fremden" in unserem Bezirk? Und was ist "fremd" eigentlich? Wann fühle ich mich an einem Ort zu Hause? Diesen Fragen wird in der Ausstellung "Fremd bin ich gekommen" auf den Grund gegangen. Französisch-russische Wurzeln Die Porträtfotografin und Buchautorin Aleksandra Pawloff hat Menschen im 18. Bezirk mit Wurzeln aus aller Welt fotografiert. Sie will mit der Ausstellung daran erinnern, dass Österreich, und besonders Wien, immer schon Migrations-Orte waren und ohne...

  • Wien
  • Währing
  • Lisa Kiesenhofer

Welttag der Fremdenführer

Am 22.2. gibt es von 10 bis 14 Uhr spezielle Führungen für blinde und sehschwache Besucher im Heeresgeschichtlichen Museum. Am 23.2. laden rund 150 Fremdenführer und das MAK zu Führungen und Vorträgen ein. Eintritt frei! Infos zu den Führungen im Internet auf www.guides-in-vienna.at Wann: 22.02.2014 10:00:00 bis 22.02.2014, 14:00:00 Wo: Heeresgeschichtliches Museum, Arsenal, 1030 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Landstraße
  • BZ Wien Termine

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.