Fundbox

Beiträge zum Thema Fundbox

Auf der Meidlinger Hauptstraße hat die 69-Jährige ihren Impfpass verloren.

Verlorener Impfass
Dank an den ehrlichen Finder

Eine Meidlinger Seniorin verlor ihren Impfpass. Dank eines ehrlichen Finders hat sie ihn nun wieder. WIEN/MEIDLING. Nach ihrer zweiten Corona-Imfpung fuhr die Seniorin Monika (Name geändert) auf die Meidlinger Hauptstraße. Sie musste noch etwas in ihrer Bank erledigen. "Dabei hatte ich noch meinen Impfpass in der Hand", erinnert sich die 69-Jährige. Wieder zu Haue bemerkte die Meidlingerin, dass ihr Impfpass fehlt. Für sie war das besonders schlimm, da sie ihn schon seit Jahren hat. "Ohne...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die neue Fundbox wartt auf gefundene Gegenstände.

Währing
Neue Fundbox wurde aufgestellt

In Währing wurde eine neue Fundbox aufgestellt. WÄHRING. An der Kreuzung Schulgasse/Klostergasse können ab sofort Fundstücke mit geringem Wert in der neuen Fundbox der MA 48 abgegeben werden, also etwa Kleidungsstücke oder Regenschirme. Mehr Infos zum Fundservice der Stadt gibt es online unter www.wien.gv.at/verwaltung/fundservice

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Regenschirme, Taschen und Jacken: Ulli Volk und Reinhard Sapik im Lager des Fundservice.
3

Fundservice Wien: Im Reich der vergessenen Schätze

Im vergangenen Jahr hat das Fundservice 76.000 Fundstücke entgegengenommen - vom Handschuh bis zur Drohne. MARGARETEN. Vergessenes, soweit das Auge reicht: Designertasche an Billasackerl, Geldbörse an Regenschirm liegen die Gegenstände dicht an dicht im Lagerraum des Wiener Fundservice. Sie alle warten auf ihren rechtmäßigen Eigentümer - und haben gute Chancen, wieder zu ihr oder ihm zurückzufinden. 2016 hat die MA 48, die den Fundservice bereitstellt, 76.000 Gegenstände entgegengenommen. Bei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Christine Bazalka
Der Mann wurde von der Feuerwehr aus der Fundbox befreit.
1 2 2

Feuerwehr musste Mann aus Container für Fundgegenstände befreien

Passanten schlugen Alarm - Mann bleib unverletzt. WIEDEN. Heute Mittag hörten Passanten Hilferufe aus einem Container für Fundgegenstände. Diese verständigten umgehend die Einsatzkräfte. Aus noch unbekannter Ursache war ein junger Mann in den Container auf der Favoritenstraße geklettert und konnte diesen nicht mehr selbstständig verlassen. Von den Feuerwehrbeamten wurde die Einwurfklappe des Containers demontiert, die Person aus ihrer Zwangslage befreit und zur Untersuchung an die Berufsrettung...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.