Gesundheitsvorsorge

Beiträge zum Thema Gesundheitsvorsorge

1 7

Corona Zahlen und Fakten ...
Österreich: Corona - Virus der neue Stand für Österreich - Daten und Zahlen bis 26.8.2021

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus Bisher 681.617 Fälle, 10.772 verstorben und 657.013 genesen. 415 hospitalisiert, davon 95 intensiv. 1.438 Neuinfektionen österreichweit. Bisher gab es in Österreich 681.617 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (26. August 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 10.772 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 657.013 wieder genesen. Derzeit befinden sich 415 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 86 auf...

  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Robert Rieger
1 2 13

Corona Zahlen und Fakten ...
Österreich: Corona - Virus der neue Stand für Österreich - Daten und Zahlen bis 11.6.2021

Die aktuellen Zahlen rund um das Corona-Virus: Bisher 648.187 Fälle, 10.652 verstorben und 633.105 genesen. 343 hospitalisiert, davon 99 intensiv. 216 Neuinfektionen österreichweit. Bisher gab es in Österreich 648.187 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (11. Juni 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 10.652 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 633.105 wieder genesen. Derzeit befinden sich 343 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon...

  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Robert Rieger
1 2 8

Corona Zahlen und Fakten ...
Österreich: Corona - Virus der neue Stand für Österreich - Daten und Zahlen bis 20.5.2021

Die aktuellen Zahlen rund um das Corona-Virus: Bisher 639.616 Fälle, 10.527 verstorben und 619.756 genesen. 782 hospitalisiert, davon 252 intensiv. 562 Neuinfektionen österreichweit. Bisher gab es in Österreich 639.616 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (20. Mai 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 10.527 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 619.756 wieder genesen. Derzeit befinden sich 782 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon...

  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Robert Rieger
Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, soll nicht auf seine Arzttermine vergessen.

Coronavirus
Keine Angst vor dem Arztbesuch

Wie vergangene Woche berichtet wurde, fanden und finden aufgrund des Coronavirus viele Hausarzttermine telefonisch oder per E-Mail (Telemedizin) statt. Jedoch gibt es einige Patientengruppen, für die regelmäßige persönliche Kontrollen besonders wichtig sind: nämlich all jene, die chronische Krankheiten haben. Rundum versorgt „Wir haben während des Lockdowns natürlich weiterhin Injektionen, Infusionen und wichtige Blutabnahmen – z. B. zur optimalen Einstellung der Blutverdünnung – vorgenommen“,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Ab dem 50. Lebensjahr bereitet die Prostata etwa jedem zweiten Mann mehr oder weniger Probleme.

Prostatakrebs betrifft rund 5.000 Österreicher jährlich

Allgemein steigt das Risiko, an Krebs zu erkranken, mit zunehmendem Alter. Das gilt auch für Prostatakrebs, die häufigste Krebsart bei Männern. ÖSTERREICH. Zu den häufigsten und größten Risikofakatoren zählen laut Weltgesundheitsorganisation das Rauchen und ungesunde Ernährung. Früherkennung ist wie bei so vielen Erkrankungen das Um und Auf für einen rechtzeitigen Therapiebeginn. Im Frühstadium – bevor der Tumor bereits auf die Harnröhre übergreift oder gar Metastasen bildet – verursacht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein Schwerpunkt der Vorsorgeuntersuchung liegt auf Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen.

Die Gesundheit erhalten, Krankheiten früh erkennen

Vor allem im Hinblick auf die sich rasch verbreitenden Zivilisationskrankheiten wie Adipositas, Diabetes Typ 2 sowie Schädigungen des Bewegungsapparats ist Gesundheitsbewusstsein entscheidend. ÖSTERREICH. Viele dieser Erkrankungen könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Ein wichtiges Instrument in der Gesundheitsprävention ist auch die jährliche Gesundenuntersuchung, die seit 1974 in Österreich kostenlos angeboten werden. Diese hilft zum einen, Gesundheitsrisiken rechtzeitig zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

BUCH TIPP: Sarah Schocke – "Zuckerfrei für Kinder - Gesunde Alternativen und Strategien für den Alltag"
Zucker reduzieren, nicht verbieten

Kinder haben Süßigkeiten sehr gerne, die "Zuckerfallen" lauern überall, an der Supermarktkasse, auf dem Spielplatz, in vielen Speisen ... Ökotrophologin und Mutter Sarah Schocke wirbt in diesem Ratgeber für einen gesunden Umgang mit Zucker ohne "Zuckerverbot" und gibt Tipps, wie man Süßigkeiten gut in den Alltag integrieren kann und eine zuckerarme Ernährung umsetzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so kann man schon früh gegensteuern. Gräfe und Unzer (GU), 128 Seiten, 15,50 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hans Jörg Schelling fungiert als Praevenire-Präsident.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Ein gesünderes Österreich für alle

Wer rastet, der rostet – und deswegen darf sich auch das österreichische Gesundheitssystem nicht ausrasten, sondern muss sich für die Herausforderungen der Zukunft wappnen. Darum machen sich unabhängige Experten sowie Vertreter von Gesundheitsinstitutionen im Rahmen der „Praevenire Initiative Gesundheit 2030“ Gedanken darüber, was getan werden kann, um die heimische Patientenversorgung zu verbessern. Anrecht auf Versorgung „Die Problemfelder des Systems sind bekannt: mangelnde Prävention,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.