Giftköder

Beiträge zum Thema Giftköder

Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer hofft, dass HundehalterInnen bald wieder ohne Angst unterwegs sein können.
2

Warnung an OÖ Hundehalter
Giftköder dürften auf Konto mehrerer Hundehasser gehen

"Achtung Giftköder!" heißt es derzeit in Linz, Traun, Puchenau und Walding. Was im Ernstfall zu tun ist, weiß Tierschutzombudsfrau Cornelai Rouha-Mülleder. OÖ. Gleich mehrere Hundehasser dürften derzeit in Linz und Umgebung unterwegs sein. Giftköder oder mit Glasscherben oder Stecknadel präparierte Würste wurden zuletzt in Traun, Puchenau, Walding sowie in Urfahr entdeckt. Wie berichtet – mussten zwei Hunde nach den heimtückischen Giftattacken eingeschläfert werden – einige andere überlebten...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Giftköder
Sadismus oder Kot als Ursache?

Es ist schon traurig, dass es so viele Hundehasser gibt. Denn von einem einzelnen Tierquäler kann bei so einer Serie von Giftköderauslegungen nicht ausgegangen werden. Das wäre schon ein Fulltime-Job. In Urfahr-Umgebung gab es zum Beispiel Vorfälle im ganzen Bezirk verstreut. Was treibt diese Hundehasser an? Sind es Leute mit Persönlichkeitsstörungen, Sadisten oder Psychopathen? Das ist die eine Möglichkeit. Die andere Ursache ist viel banaler: Es könnten Leute sein, die aufgrund des vielen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Barbara Linner aus Walding mit ihrem "Riley".
4

Polizei jagt Hundehasser
Präparierte Köder in Urfahr-Umgebung entdeckt

In Alberndorf, Walding und Bad Leonfelden wurden präparierte Köder ausgelegt. Die Polizei ermittelt. URFAHR-UMGEBUNG. In Linz und Umgebung vergeht kein Tag, an dem nicht ausgelegte Giftköder oder präparierte Köder gemeldet werden. Ein Hotspot ist die Hundezone in der Blumauerstraße beim Linzer Musiktheater. Mindestens zehn Hunde nahmen dort Giftköder auf, zwei verendeten qualvoll. Auf der Facebookseite "Giftköder Oberösterreich" sind auch einige Fälle in Urfahr-Umgebung zu finden, der letzte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Giftköder in Ottensheim ausgelegt – Golden Retriever in Lebensgefahr

OTTENSHEIM. Am Treppelweg in Ottensheim auf Höhe Sportplatz legte offenbar ein Hundehasser einen mit Nervengift präparierten Giftköder aus. Der Golden Retriver einer 30-Jährigen, die am 18. Juli, um 12.30 Uhr mit dem Hund spazieren ging, fraß den Giftköder.  Hinweise an die Polizei Am Nachmittag fing der Hund zu zittern an, hechelte stark und hatte offenbar Wahrnehmungsschwierigkeiten. Sofort brachte die Frau ihren Hund zum Tierarzt. Dieser stellte im Blut das Nervengift fest. Der Golden...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Hundeschule warnt vor Giftköder in Goldwörth

FELDKIRCHEN/GOLDWÖRTH (fog). Die Hundeschule in Feldkirchen warnt auf ihrer Internetseite vor "Giftköder" im näheren Umkreis des Sportplatzes in Goldwörth. Ein junger Hund hatte das Rattengift E 605, das seit 2002 verboten ist, aufgenommen, heißt es da. Der Tierarzt konnte das Tier aber retten. Die Hundebesitzerin erstattete Anzeige bei der Polizei in Ottensheim. Christine Leitner, Vorsitzende und Ausbildungswart von der Hundeschule SVÖ Feldkirchen warnt die Tierbesitzer, die Hunde in diesem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Für Giftköder fehlen in Hellmonsödt die Beweise

HELLMONSÖDT (fog). Hundebesitzer in Hellmonsödt sind kürzlich vor einem möglichen Tierhasser gewarnt worden, der Giftköder auslegen soll. Laut Polizei in Hellmonsödt fehlen für diesen Verdacht aber Beweise. Ausgegangen ist die Anzeige von einem Hundebesitzer mit einem Golden Retriever. Bei dem Retriever musste ein Schotterstein herausoperiert werden. Die Polizei kann dies nicht als Beweis für eine Vergiftung gelten lassen, weil Retriever öfter einmal einen Stein im Maul haben sollen und diesen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.