Hochwasserschutz

Beiträge zum Thema Hochwasserschutz

Anzeige
Präsentation des neuen Services: Bgm. Fritz Kratzer, Victoria Menapace, Christian Theiss und Wolfgang Wiesenhofer.
1 3

Sonderthema: Kapfenberg Spezial
Was tut sich in und um Kapfenberg?

In unserem Sonderthema "Kapfenberg Spezial" informieren wir Sie über aktuelle Themen der Stadt Kapfenberg. Dieses Mal steht der Hochwasserschutz im Bereich Pöneggbach im Mittelpunkt, die erste Zuzugsmanagerin der Stadt, Victoria Menapace, hat kürzlich ihre Tätigkeit aufgenommen, der neue Burgpächter Andrew Abed Elnour spricht über seine Ziele, es gibt einen Überblick über Veranstaltungen in und um Kapfenberg und wir präsentieren Neuigkeiten aus dem Bereich Wohnen. Einfach #näherdran! Gut...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Geschieberechen bei der FS Hafendorf.
6

Gut geschützt vor der Gefahr Hochwasser

Weil er bei Starkregen immer wieder über die Ufer getreten ist, wird der Pöneggbach ausgebaut. Mit rund zehn Kilometern Länge ist er der längste Wildbach der Stadt Kapfenberg: der Pöneggbach im Stadtteil Walfersam. Während er das ganze Jahr über ruhig und unscheinbar dahinfließt, kann er bei Starkregen durch Verklausungen über die Ufer treten, zur reißenden Flut und damit zur großen Gefahr werden – wie das in den letzten Jahren leider mehrfach passiert ist. Im Auftrag der Stadtgemeinde hat nun...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
1

SPÖ-Bürgermeisterkandidat Josef (Sepp) TONWEBER

SPÖ-Bürgermeisterkandidat Josef Tonweber stellt Führungsanspruch. Mit Herz und Verstand soll Josef Tonweber die Marktgemeinde St. Lorenzen als künftiger Bürgermeister in eine gute Zukunft führen. Dieses klare Ziel haben sich die 42 St. Lorenzer SPÖ KandidatInnen für die Gemeinderatswahl gesetzt. Inhaltlich setzen die SozialdemokratInnen auf die Themen: Wohn- und Lebensqualität erhalten; Leistbares Wohnen für Jungfamilien; Bessere öffentliche Verkehrsverbindungen (Citybus); Mehr Angebote für...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Dieter Schiroky
Beim Spatenstich war die Erleichterung auf allen Seiten spürbar
2 8

Hadersdorf kann aufatmen

Nach jahrelangem Hin und Her wird der Hochwasserschutz für den Lammerbach jetzt endlich errichtet. "Es ist ein Meilenstein für dieses Dorf. Jetzt wird hier endlich Ruhe und Frieden einkehren", so fasste Landtagsabgeordneter Markus Zelisko, selbst in Hadersdorf wohnhaft, die Emotionen anlässlich des Spatenstichs für die Errichtung eines Hochwasserschutzes zusammen. Denn alle Jahre wieder war der kleine Ortsteil von schweren Überschwemmungen betroffen. "Jedes Mal, wenn's in der Nacht wieder zu...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Hochwasser am Muttertag lässt Hartberger Feuerwehren zum Großeinsatz ausrücken.
2 7

Hochwasser: Hilfe und Tipps für den Ernstfall!

Update 16.05.2014: Feuerwehren im Bezirk Liezen im Dauereinsatz Kein Maibaum mehr auf dem Leobener Hauptplatz Unwetterschäden in Eisenerz Einsatzkräft in Bruck im Dauereinsatz. „Eisheilige“ sorgen für kurze Rückkehr des Winters in höheren Lagen. Tipps für alle Autoreisenden bei Unwetter Hier erfahren Sie die Wetterprogrosen für heute. Hohe Niederschlagsmengen haben leider in den letzten Tagen zu massiven Schäden geführt. Da vor allem für heute weitere große Regenmengen in der Steiermark zu...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Denise Prügger

Informationsabend -Hochwasserschutz-Lammbach

....da tut sich was.... ....und was.... präsentieren die Gemeinden Kindberg und St. Lorenzen an einem Informationsabend zum HOCHWASSERSCHUTZ -LAMMBACH Seit vielen Jahren kämpfen die Hadersdörfler für einen Hochwasserschutz, jetzt sieht es aus, dass endlich was weitergeht..... Alle Interessierten sind eingeladen. Wann: 24.02.2014 19:30:00 Wo: Gasthof Kammerhofer, 8652 Hadersdorf auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Gertrude Zoescher
5

Dechavue in Hadersdorf

oder zurück zum Anfang.... Am 14.Jänner gab es wieder eine Sitzung auf der Gemeinde Kindberg zum geplanten Hochwasserschutz für Alt-Hadersdorf. Die anwesenden Parteien: Gemeinde Kindberg, St. Lorenzen, Weggenossenschaftsmitglieder mit Rechtsvertreter Dr. Jilek, Steinbruchbesitzer, Steinbruchbetreiber, Wildbachverbauung. Man einigte sich, dass Dr.Jilek einen Vertrag aufsetzt, den die betroffenen Parteien unterfertigen können, damit mit der Wasserrechtsverhandlung begonnen werden kann. Wenn diese...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Gertrude Zoescher

Nix is g´schehn, weil?

Ich staune mit welcher Kaltschnäutzigkeit unsere Kommunalpolitiker ihrer Bevölkerung einfach so ins Gesicht lügen. Nein, überrascht mich eignetlich nicht wirklich, lernen sie doch von den Besten...siehe Spindel... Fay...& Co!!!Schreiben die Hr. Bürgermeister der Gemeinden Kindberg und St.Lorenzen in ihrem anrührigen Jahresrückblick der Gemeindezeitung, des richtigen Couleurs, dass es nicht an den ...Gemeinden liegt, dass mit dem Hochwasserschutz für Hadersdorf nicht begonnen werden kann. - L Ü...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Gertrude Zoescher
6

Hadersdörfler Adventgedanken

Die Hadersdörfler haben so gehofft, dass es heuer mit dem dringend benötigten Hochwasserschutz im Lammbachgraben etwas wird. Aber leider fühlen sich die Kommunalpolitiker, wie diese schon öfter über diverse Medien verlautbahrt haben, nicht zuständig! So wenden sich die Betroffenen an höhere Stelle: das Christkind! - und damit das Kindl gleich weiß um was es geht, haben die Hadersdörfler ein paar Weihnachtslieder umgedichtet....die originelle Protestplakate der kleinen Dorfgemeinschaft sind noch...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Gertrude Zoescher
Manfred Fraiss, Obmann des Vereines "Lebenswertes Hadersdorf" präsentiert einige der aufgestellten Plakatwände.
5 7

Hadersdorf steigt jetzt auf die Barrikaden

Der geplante Hochwasserschutz in Alt-Hadersdorf verzögert sich ein weiteres Mal. Eigentlich hätte in Alt-Hadersdorf 2014 mit dem Bau eines Hochwasser-Rückhaltebeckens begonnen werden sollen; sowohl die Planungen als auch die Finanzierung waren so gut wie abgeschlossen. Doch jetzt ist wieder alles anders. "Wir haben in einem Schreiben davon erfahren, dass sich das Projekt weiter verzögern wird", zeigt sich Manfred Fraiss, Obmann des Vereines "Lebenswertes Hadersdorf" verärgert. Das Problem: "Es...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.