in der Krise

Beiträge zum Thema in der Krise

Vor Weihnachten offene Handelsgeschäfte - finden sie das ok?

Der Vorschlag von Wirtschaftskammer-Präsident Mahrer (ÖVP) sonntags die Geschäfte zu öffnen  kam bei der AK, Gewerkschaft, Kirche nicht gut an. Jetzt überlegen auch sie außer der Kirche das der Vorschlag kurz vor Weihnachten den Handel in dieser schweren Zeit entgegenkommen soll, um das Weihnachtsgeschäft noch zu retten, was zu retten ist. Die beiden Sozialpartner Kammer, Gewerkschaft müssen einig sein wie die Handelsangestellten mit Sonntagsarbeit entlohnt werden. Nicht jedes Handelsgeschäft...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Rudolf Rauhofer
2 3 8

In der Krise:
Klarer Vorteil für SchülerInnen der HLW classic

Ist mein Bedarf an Lebensmitteln gesichert, was esse ich, wenn alle Lokale geschlossen sind, muss ich jetzt auf frisches Brot aus der Bäckerei verzichten? Viele Menschen beginnen, sich mit Fertiggerichten und Dauerbackwaren einzudecken. Gelassener denken und handeln SchülerInnen der HLW classic in Freistadt! Die SchülerInnen sind geschult zu organisieren, Qualität zu erkennen und ökologische Aspekte beim Einkauf zu berücksichtigen. Das Wissen und die Freude beim Zubereiten von Speisen lassen...

  • Freistadt
  • Josef Neumüller

Formel I in der Krise - auch in Spielberg 2016?

War voraus zu sehen. Jahrzehnte lang ist es ein Wettkampf der Konstrukteure und der Boxen Crew. Der Zuschauer-Rückgang ist Tatsache - zum Gähnen langweilig und wird noch weiter zunehmen wenn nicht schnell was neues kommt das bisher noch nicht da war, Was ganz neues wäre z.B.: die verschiedenen Konstrukteure bauen Formel I Boliden in die die Formel I Fahrer ohne nachträgliche Veränderung des Sitzes hinein passen. Bringt der Fahrer die Voraussetzung nicht mit nimmt er nicht teil am Rennen und der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Rudolf Rauhofer

„EU in der Krise?“ Vortrag

SAALFELDEN. Weltweit sind mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht und auch die EU ist gezwungen, sich damit auseinanderzusetzen. Gibt es Perspektiven für eine europäische Flüchtlingspolitik, welche rechtlichen Grundlagen bestehen und wie sieht die Zukunft der europäischen Asylpolitik aus? Wird die Flüchtlingskrise zu einer Zerreißprobe für die europäische Union? Bei Interesse bitte um Anmeldung! Anmeldung unter 06582/76272-0 oder pinzgau@volkshochschule.at oder www.volkshochschule.at....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Beate Meixner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.