.

Innenministerium

Beiträge zum Thema Innenministerium

Revierinspektor Bernd Buchegger vor seinem Sicherheitspartner, der Trafik in der Stiftgasse.
1

Sicherheit am Neubau
Der neue Grätzelpolizist ist im Dienst

Seit April ist Revierinspektor Bernd Buchegger für das Grätzel zwischen Zweierlinie und Neubaugasse zuständig und damit lokaler Ansprechpartner in Sachen Sicherheit. NEUBAU. "Meine Aufgabe ist es, die Sorgen und Ängste der Bürger im Sicherheitsbereich aufzunehmen und zu bearbeiten", erklärt Buchegger, "so können wir Sicherheit gemeinsam gestalten." Der Steirer, der täglich aus Hartberg in den 7. Bezirk pendelt, ist dafür in intensivem Kontakt mit den Menschen in seinem Zuständigkeitsbereich....

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Achtung, hier wird geblitzt: An vier Standorten in Wien sind bereits neue Radarboxen installiert. (Symbolfoto)
1

Achtung, Blitzer
Vier neue Radarboxen in Wien

Mittels Lasermessung können Autofahrer nun genauer kontrolliert werden. Bis 2022 sollen alle älteren Geräte in Wien ausgetauscht werden. WIEN. Vielleicht ist es dem ein oder anderen schon aufgefallen: Vier neue Radarboxen mit mit weniger Toleranz bei der Messung stehen seit kurzem in Wien. Sie blitzen früher, genauer und können auch in beide Richtungen eingesetzt werden. Außerdem kann die Technologie mehrere Autos gleichzeitig erfassen und zuordnen, welcher Fahrer zu schnell unterwegs ist. ...

  • Wien
  • Sophie Alena
Das Bundesheer assistiert ab 1. August der Wiener Polizei beim Objektschutz.
3

Assistenzeinsatz: Soldaten bewachen Wiener Botschaften

Das Bundesheer assistiert ab heute der Polizei bei der Bewachung von Botschaftsgebäuden in Wien. 110 Berufssoldaten werden in sechs Bezirken insgesamt 24 Botschaften und andere Gebäude internationaler Institutionen bewachen. INNNERE STADT. WIEDEN. Ab heute werden in Wien Bundesheersoldaten vor ausgewählten öffentlichen Gebäuden Wache schieben. Laut Innenministerium soll so die Wiener Polizei entlastet werden. "250.000 bis 280.0000 polizeiliche Einsatzstunden werden so für andere Aufgabe frei,"...

  • Wien
  • Wieden
  • Christian Bunke
Die demenzkranke Karin Gruber (69) wurde das letzte Mal am Montag, den 17. März 2014, um 13 Uhr gesehen. Hinweise werden erbeten.

Floridsdorferin vermisst

Suche nach 69-jährigen Pensionistin läuft Die an starker Demenz erkrankte Wienerin wird seit Montag Mittag vermisst. Karin Gruber kehrte von ihrem täglichen Einkauf in ihre Wohnung in der Jedlersdorfer Straße in Wien-Floridsdorf nicht zurück. Letzter Aufenthaltsort bei Bahnstrecke nach Wolkersdorf Durch eine Handypeilungen konnten mehrere Standorte der Frau, entlang der Bahnstrecke von Wien nach Wolkersdorf ausgeforscht werden. Trotz sofortiger groß angelegter polizielicher Suchaktion – mit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner

Videos: Tag der offenen Tür

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.