Alles zum Thema Karkopf

Beiträge zum Thema Karkopf

Lokales

Neues Materialdepot am Karkopf in Telfs

TELFS. Die Bergrettung Telfs wird heuer am Karkopf ein neues Materialdepot errichten. Dort werden unter anderem die neuen Dyneemaseile, die von der Firma Holly und von der Raiffeisenbank Telfs-Mieming gesponsert wurden, deponiert. "Mit dem neuen Depot können nun Einsätze noch schneller und mit weniger Einsatzkräften durchgeführt werden", freut sich Obmann Christoph Waldhart über die Anschaffung. Über weitere Sponsoren würde sich die Bergrettung Telfs sehr freuen, da noch einiges an Material...

  • 29.06.17
Lokales
2 Bilder

Rettung von 8 Studenten durch die Bergrettung Telfs

Ungewöhnlicher Einsatz für die Bergrettung Telfs: Acht Personen aus unterschiedlichen Ländern mussten am Karkopf in Telfs aus Bergnot gerettet werden TELFS. Samstagnachmittag kurz vor 16 Uhr wurde die Bergrettung Telfs alarmiert: Beim Adler Klettersteig am Karkopf waren acht Studenten der Uni Innsbruck auf Grund von Erschöpfung in Bergnot geraten, es waren drei Frauen und fünf Männer aus fünf verschiedenen Nationen. Alle waren gut ausgerüstet, hatten allerdings die länge und Schwierigkeiten des...

  • 09.11.15
Freizeit
Viele hundert Meter lang  und an die 10 Meter hoch erstreckt sich der Lawinenabgang entlang des Alplbaches.
5 Bilder

Bergsturz und Lawinenabgang nahe Karkopf!

Ein 300 Meter hoher Felssturz mit Lawinenbildung hätte böse Folgen haben können. TELFS/WILDERMIEMING (ar). In den frühen Morgenstunden des 23. März 2012 führte ein Felssturz von 300 Metern Höhe an der sogenannten "Toten Wand" - der südliche Teil der Hohen Wand (2721 m) zu einer Lawine, die sich entlang des Alplbaches auf mehreren hundert Meter ablagerte. Tonnenweise Geröll, Schneemassen und bis zu acht Meter große Felsen versperren nun den Weg von Wildermieming zur Neuen Alplhütte. Zu Schaden...

  • 28.03.12