Kinski Lambach

Beiträge zum Thema Kinski Lambach

LokalesBezahlte Anzeige
Das Kinski in Lambach bekam nun nach 19 Jahren ein Lifting - in den Gasträumen ebenso wie in der Küche.
7 Bilder

Willkommen fühlen
KINSKI 2.0: Das legendäre KINSKI verbindet Tradition, Moderne und Köstlichkeiten aus aller Welt

LAMBACH. Nach 19 Jahren war es an der Zeit: Das KINSKI in Lambach wurde rundum erneuert und räumlich mit den Elementen Licht und Farbe und kleinen feinen Details aufgefrischt. Essen und Trinken aus aller WeltAuch kulinarisch war es nach fast 2 Jahrzenten Zeit für eine Veränderung: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Aus diesem Grund haben wir unser Speisenangebot nun auch im KINSKI modernisiert und unter dem Konzept „Essen und Trinken aus aller Welt“ gestellt.“, so die beiden...

  • 28.10.19
Leute
Michael Stadlbauer und Thomas Altendorfer.

Reopening in Lambach
Das Kinski eröffnet in neuem Glanz

LAMBACH. "Kinski 2.0 – best Choice to be inside", unter diesem Motto eröffnet das Restaurant Kinski in Lambach nach einer Rundumerneuerung seine Pforten. Die beiden Vollblut-Gastronomen Thomas Altendorfer und Michael Stadlbauer laden zum feierlichen Reopening mit Live-Musik am Donnerstag, 26. September, ein. Internationale Spezialitäten Die ehemalige Brauerei besticht schon alleine durch das historische Gebäude. Das Kinski wurde nun im Zuge der Renovierung mit Licht, Farben und dekorativen...

  • 25.09.19
Lokales
Die Jungbürger mit Bürgermeisterin Christine Oberndorfer (7.v.li.) und Landesrätin Doris Hummer (5.v.re.).

Jungbürgerfeier in der Marktgemeinde Lambach

LAMBACH. Kürzlich lud die Marktgemeinde Lambach die Jungbürger ins Restaurant Kinski zur Jungbürgerfeier ein. Sie wurden von einer Abordnung der Marktmusikkapelle Lambach-Edt musikalisch begrüßt. Als Ehrengäste konnte Bürgermeisterin Christine Oberndorfer Jugend-Landesrätin Doris Hummer und Abt Maximilian Neulinger begrüßen. Bürgermeisterin Oberndorfer überreichte die Landeschronik von Oberösterreich, USB-Sticks im Scheckkartenformat und den Jungbürgerbrief. Landesrätin Hummer appellierte an...

  • 20.05.15
Lokales

Marathon durch die Atacamawüste - Vortrag von Herbert Lehner

LAMBACH. Am Donnerstag, 12. März 2015 um 19.00 Uhr erzählt Herbert Lehner im Restaurant Kinski über den 250 Kilometer langen Selbstversorgermarathon durch die Atacamawüste in Chile. Das "Atacama-Crossing", wie es genannt wird, ist das sechsthärteste Rennen der Welt. Die Läufer tragen ihre Verpflegung für die sechs Tagesetappen auf dem Rücken (Startgewicht 7,5 Kilogramm). Der Start ist auf einer Seehöhe von 3500 Meter, das Ziel auf 2700 Meter. Gelaufen wird auf losem Untergrund, Sanddünen,...

  • 26.02.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.