Alles zum Thema Kitz Kart

Beiträge zum Thema Kitz Kart

Motor & Mobilität
"Hidy" Haidacher fuhrt in Italien aufs Podest.

Haidacher am 2. Rang in Alberone

KITZBÜHEL. Die Italienischen Rennen zur DAI (Deutsch-Austria-Italy) Trophy scheinen ein guter Boden für das Kitz-Kart-Team zu sein. Kitz-Kart-Pilot Manfred Hidy Haidacher startete beim Rennen in Alberone/Udine. Nach dem 3. Rang in der Qualifikation holte Haidacher im Prefinale den 2. Platz, den er auch im Finale nicht mehr abgab und einen weiteren Podestplatz für das Kitzbüheler Team einfuhr.

  • 26.06.17
Sport
Ende Juli geht‘s für die Kart-Teams in St. Johann ans Eingemachte.

1. Kitzkart-Vereins- und Firmenvergleichskampf

Der 1. Kitzkart-Vereins- und Firmenvergleichskampf geht am 28. und 29. Juli am ehemaligen Sägewerksgelände der Fa. Klausner in St. Johann in Szene. 60 Teams können teilnehmen. Veranstalter ist das Kitz-Kart-Team. Die Eckdaten: 580 m Rundkurs, 270 ccm Sodi 4-Takt-Karts mit 9 PS, Teams bestehen aus 3 Fahrern und einem Teamchef (dieser kann auch Fahrer sein); Regeln der OSK; Ausrüstung: Sturzhelm, Augenschutz, Handschuhe, gute Schuhe, arm-/beinbedeckende Kleidung; Fahrerbesprechung 9.30...

  • 16.07.12
Lokales
Das Kitz Kart Team war diesmal sehr erfolgreich am Wachauring.

Stockerlplatz für das Kitz-Kart Team

KITZBÜHEL/MELK (bp). Das Kitz- Kart- Team Kitzbühel nahm am 5. Mai mit 2 Teams beim 9- Stunden Melk-Race am Wachauring (Niederösterreich) teil. Nach einem guten Qualifying startete das Team I bestehend aus Martin Mascht Pfeiler, Manfred Hidy Haidacher, Manfred Dumbo Reiter und Robert Robsn Rass von der 4. Startposition, das Team II mit den Piloten Harald Leo, Ronny Möller, Martin Klapeer und Andi Baier starteten von der 12. Position. Insgesamt waren 15 Teams bei dem 9 Stunden Rennen am Start....

  • 15.05.12