Alles zum Thema Kulturgüterschutz an der Grenze

Beiträge zum Thema Kulturgüterschutz an der Grenze

Lokales
Christoph Mayer (Geschäftsführer der WALDVIERTEL AKADEMIE), Vizebürgermeisterin Petra Zimmermann-Moser, Bürgermeister Raimund Fuchs, Historiker Wolfgang Katzenschlager, Dalibor Štys (Südböhmische Universität Budweis), Petra Kroupová (Nationales Denkmalinstitut Prag), Wolfgang Stumpf (Donau-Universität Krems), Katka Krejčova (NÖ Landesregierung), Christoph Hütterer (Bundesdenkmalamt Wien) und Peter Strasser (Donau-Universität Krems).

Grenzüberschreitende Diskussion in Weitra: Historische Gebäude brauchen eine Nutzung!

WEITRA. Die Reihe "Kulturgüterschutz konkret 2018" der Donau-Universität Krems machte in Kooperation mit der WALDVIERTEL AKADEMIE und der Stadtgemeinde Weitra auch im Rathaus Weitra Station. Ein interessanter Abend zu einem äußerst spannenden Thema. Kulturgüterschutz - ein Themenfeld, dessen nationale wie internationale Bedeutung in den vergangen Jahren exponentiell gestiegen ist. Auch aus diesem Grund hat das Zentrum für Kulturgüterschutz der Donau-Universität Krems die Vortragsreihe...

  • 13.03.18