Alles zum Thema LPD Wien

Beiträge zum Thema LPD Wien

Lokales
24 Stunden lang dokumentierte die Polizei Wien alle Einsätze unter dem Hashtag #24h133 auf Twitter.

#24h133
Die besten Tweets der Wiener Polizei

"Offenbar ein FKK Anhänger. Ein nackter Mann läuft in #Josefstadt in einem Stiegenhaus herum.#feelfree #24h133" - Tweets wie dieser kamen am Wochenende beim Twittermarathon von der Polizei. Sie alle wurden unter dem Hashtag #24h133 gesammelt. WIEN. Bereits zum zweiten Mal startete die Wiener Polizei am Wochenende einen 24-Stunden-Twittermarathon. Von Samstag bis Sonntag 07:00 Uhr wurden alle Einsätze über den Kurznachrichtendienst geteilt. Die Bilanz: Insgesamt wurden 651 von der Wiener...

  • 01.10.18
  • 1
Lokales

Kriminalität in Wien: Anzeigen insgesamt rückläufig

82.573: Das ist die absolute Zahl der Anzeigen in Wien zwischen Jänner und Juni 2018. Dieser Wert liegt deutlich unter dem des Vorjahres. Dennoch wurden heuer bereits 17 Menschen getötet. Auch die Zahl der Sittlichkeitsdelikte ist gestiegen. WIEN. Die Wiener Polizei zieht nach einem halben Jahr Bilanz: Und die ist relativ erfreulich. Insgesamt sind die Anzeigen im Vergleich zum Vorjahr nämlich um rund 15 Prozent gesunken. Konkret bearbeitete die LPD Wien von Jänner bis Juni 2018 82.573 Anzeigen...

  • 08.08.18
  • 1
Lokales
Symbolbild

10-Jährige in der Donaustadt vergewaltigt

Ein 34-Jähriger wurde gestern in der Rugierstraße festgenommen. Er war zu Besuch bei einer Bekannten und und soll sich an der Tochter der Frau vergangen haben. Die Polizei ermittelt. DONAUSTADT. Die Polizei wurde am Montag gegen 21 Uhr in die Rugierstraße gerufen. Ein 34-Jähriger steht im Verdacht, die 10-jährige Tochter einer Bekannten vergewaltigt zu haben. Das Mädchen habe der Mutter unmittelbar nach der Tat davon erzählt, heißt es seitens der LPD Wien. Auch, dass der Mann dabei das Handy...

  • 03.07.18
Lokales
Das Fahrzeug blieb am Dach bzw. teilweise auf einem geparkten Jeep liegen.

Alko-Lenkerin überschlägt sich auf der Brünner Straße

Mit 1,2 Promille im Blut verursachte eine 21-Jährige einen Unfall auf der Floridsdorfer Brünner Straße. FLORIDSDORF. In der Nacht von Sonntag auf Montag war eine 21-Jährige auf der Brünner Staße stadtauswärts unterwegs. Umsicht hatte sie keine, dafür 1,2 Promille im Blut. Sie verlor die Kontrolle über den PKW und touchierte zwei geparkte Autos.  Dadurch wurde das Auto der Alko-Lenkerin ausgehebelt und überschlug sich. Sie blieb am Dach bzw. teilweise auf einem dort geparkten Jeep liegen. Die...

  • 02.07.18
Lokales
Die verunglückte Jungkrähe wurde im Gutenbergpark aufgeriffen und versorgt.

Polizei löst Rätsel um Krähenattacken am Spittelberg

Aggressive Krähen terrorisierten Passanten am Spittelberg. Beamte der Polizeiinspektion Stiftgasse rollten den Fall vom Boden her auf. Mit Erfolg. Ein junger Vogel wurde gerettet. NEUBAU. In den Medien war von "Krähenattacken" die Rede. Vergleiche zu Alfred Hitchcocks Horror-Klassiker "Die Vögel" wurden gezogen. Eine Passantin dürfte allerdings tatsächlich verletzt worden sein.  Für die Wiener Polizei war das Grund genug, der Sache auf die Spur zu gehen. In der Original-Presseaussendung...

  • 01.07.18
Lokales
Der Tatverdächtige hatte zwei Klappmesser bei sich.
4 Bilder

Hundert Polizisten • Sieben Stunden • Ein Mann am Dach

Großeinsatz der Polizei in Wien: In Hernals hielt ein wegen Raubes Gesuchter die Exekutive für rund sieben Stunden in Schach. 100 Polizisten waren im Einsatz, um den 36-Jährigen festzunehmen – drei wurden leicht verletzt. HERNALS. Großeinsatz in der Hernalser Wattgasse, an der Ecke zur Rhigasgasse: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wollten Polizisten einen 36-Jährigen festnehmen, der wegen Raub, Körperverletzung und Sachbeschädigung gesucht wird. Gegen 2.15 Uhr klopfen die Beamten an die...

  • 21.06.18
Lokales
Die Polizei stellte in Meidling rund 80 Hieb- und Stichwaffen sowie Druckluft- und Gasdruckwaffen sicher.
5 Bilder

Polizei stellt 80 Waffen in Meidlinger Wohnung sicher

Nach Schüssen aus einem Fenster am Altmannsdorfer Anger stürmte die WEGA eine Meidlinger Wohnung. Dort trafen sie auf einen 40-Jährigen, der rund 80 Waffen und zwei Granaten hortete. MEIDLING. Drei Schüsse hallten am Freitag gegen 23 Uhr durch Meidling. Konkret wurde eine Passantin am Altsmannsdorfer Anger Zeugin der waghalsigen Aktion: Ein Mann hätte laut Angaben der Meidlingerin einfach aus dem Fenster gefeuert. Sie verständigte die Polizei.  Beamte des Stadtpolizeikommandos Meidling...

  • 17.06.18
Lokales
Symbolbild

Mord in Wien-Wieden: Zwei Leichen entdeckt

Am Dienstagvormittag hörten Zeugen gegen 10.20 Uhr Schüsse in der Rienößlgasse. Ein Mann (38) und eine Frau (35) wurden tot auf der Straße gefunden. Der Mann dürfte seine Frau erschossen und sich danach selbst gerichtet haben. WIEDEN. UPDATE 30.5.: "Nach den ersten polizeilichen Erhebungen konnte eruiert werden, dass der 38-Jährige am 09. Mai 2018 wegen des Verdachts der schweren Nötigung angezeigt wurde. Es wurde in weiterer Folge ein Betretungsverbot für die Wohnadresse der 35-jährigen Frau...

  • 29.05.18
Lokales
Bei der Hausdurchsuchung in der Kalvarienberggasse wurden zahlreiche Waffen gefunden.
5 Bilder

Hernalser hortet ganzes Waffenarsenal in seiner Wohnung

Nach einem Unfall am Dornerplatz wurde ein 26-Jähriger von seinem Unfallgegner mit einer Waffe bedroht. Als die Polizisten die Wohnung des Tatverdächtigen durchsuchen, kommen zahlreiche Waffen, reichlich Munition und Sprengstoff zum Vorschein. WIEN. Am Sonntagnachmittag war es in einer Garage am Hernalser Dornerplatz zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Einer der beiden Autofahrer (55) stieg daraufhin aus seinem Auto, zog eine Waffe und zielte auf seinen Unfallgegner (26). Der...

  • 28.05.18
Lokales
Die gestohlene Hündin hört auf den Namen Luna und trug ein neonoranges Halsband.
3 Bilder

Hietzing: Mann überfallen • Hund gestohlen

Einem Hietzinger wurde am Freitag um 20 Uhr auf offener Straße eine Schere vorgehalten. Dann verschwand die Täterin mit dem Hund. HIETZING. An der Ecke Hetzendorfer Straße Watzmanngasse wurde am Freitagabend ein 69-Jähriger überfallen. Der Vorfall soll sich laut dem Facebook-Posting der Enkelin Jenny Schwing um 20 Uhr ereignet haben. Der Mann wurde an der Straßenbahnstation mit einer Schere bedroht.  Die Täterin sei laut der Enkelin 30-40 Jahre alt gewesen und hätte dunkle bis schwarze Haare...

  • 28.05.18
Lokales
In London sind laut Homepage der dortigen Polizei neun Pferde im Dienst der Polizei.

Polizei-Reiterstaffel in Wien: 900.000 Euro Kosten?

350.000 Euro, nur 45.000 Euro oder doch 900.000 Euro? Rund um die geplante Reiterstaffel der Wiener Polizei kursieren mittlerweile einige Summen. 14 Pferde werden ab Frühling 2019 fix in Wien im Einsatz sein. WIEN. Die Summe lässt aufhorchen: 900.000 Euro, statt der kolportierten 45.000 Euro, soll die Reiterstaffel in Wien nun kosten. Das deckte die Tageszeitung "Kurier" auf. Es sei nicht ausgeschlossen, dass für das vorerst auf zwei Jahre angesetzte Projekt die Millionengrenze überschritten...

  • 25.05.18
Lokales
Dieser Mann soll am 24. April zwei Frauen in der Triester Straße in einem leerstehenden Rotlichtlokal eingesperrt haben.

Opfer von mutmaßlichem Vergewaltiger in Wien gesucht

Ein mittlerweile festgenommener 36-Jähriger sperrte zwei Frauen in einem Lokal in der Triester Straße ein, um sie vermutlich zu vergewaltigen. Eine ist spurlos verschwunden. LIESING. Die Wiener Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Vergewaltigers fehlt jede Spur von einem weiteren Opfer, das der Mann in einem Zimmer eingesperrt hatte.  Am 24. April lernten eine 38-Jährige und ihre Bekannte bei der Philadelphiabrücke einen Mann (36) kennen, der die...

  • 23.05.18
Lokales
Der Cocker Spaniel war im Auto eingesperrt und kurz vor der Bewusstlosigkeit.

Hundebesitzer rasten aus weil Polizisten Hund aus Auto retten

Das Hotel in Wien konnten sich zwei steirische mutmaßliche Tierquäler sparen: Sie kamen am Sonntag in der Arrestzelle unter. Nach der Rettung ihres Hundes aus dem viel zu heißen Auto drehte das Pärchen durch. Die "Heil Hitler"-Rufe waren den Beamten schließlich zuviel. INNERE STADT. Was sich zwei Steirer am Sonntag am Schmerlingplatz leisteten, ist eigentlich schwer zu glauben. Laut dem Polizeibericht wurden Beamte der Polizeiinspektion Laurenzerberg zu einem Auto gerufen, in dem ein Cocker...

  • 21.05.18
Lokales
Inspektorin Anna G. rettete die Schlange und setzte sie im Wienerwald wieder aus.
3 Bilder

Ohne Furcht: Döblinger Polizistin schnappt sich Äskulapnatter

Döblinger Beamte wurden nach Neustift am Walde gerufen, da Passanten eine 130 cm große Schlange im Stadtgebiet entdeckten. Eine fachkundige Inspektorin konnte das Tier einfangen. DÖBLING. Dass sie am 12. Mai zur "Schlangenbeschwörerin" werden sollte, damit hatte die Döbinger Inspektorin Anna G. bei Dienstantritt wohl nicht gerechnet. Und doch kam es, wie es kommen musste: Im Laufe des Tages entstand dieses Foto der Inspektorin von der Polizeiinspektion Billrothstraße, auf dem sich das Reptil...

  • 19.05.18
  • 3
Lokales
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart ließ es sich nicht nehmen, die Fahrradpolizisten persönlich zu begrüßen.

Fahrrad-Polizisten radeln nun auch durch Mariahilf

Fahrräder statt Pferde: In Mariahilf sind jetzt auch Radlcops unterwegs. Insgesamt sind im Polizeikommissariat 4., 5., 6. vier Räder im Einsatz. MARIAHILF.  Die Fahrradpolizisten sind da. Anfang Mai waren erstmals drei Polizisten auf ihren Diensträdern im 6. Bezirk unterwegs und stellten Verkehrsverstöße fest. Im Rahmen ihrer Aktion ahndeten sie 43 Verwaltungsübertretungen von Radfahrern. Ihren Kontrollschwerpunkt legten sie auf die Mariahilfer Straße. Gerade im Abschnitt der Fußgängerzone...

  • 16.05.18
  • 1
Lokales
Symbolbild

Kinderleiche in Döbling: Mädchen durch Stich in den Hals getötet

Nach der Obduktion steht fest: Das Mädchen wurde ermordet. Die Todesursache war laut Wiener Polizei ein Stich in den Hals. Die Ermittlungen laufen. DÖBLING. Die Obduktion des 7-jährigen Mädchens, das am Samstag in einer Mülltonne in der Heiligenstädter Straße entdeckt wurde, hat ergeben, dass die Döblingerin durch einen Stich in den Hals getötet wurde. Das berichtet die Wiener Polizei in einer Presseaussendung.  Wie berichtet, war die 7-Jährige seit Freitag abgängig. Sie wurde zuletzt auf...

  • 13.05.18
Lokales
Symbolbild

Döbling: Kinderleiche in Mistkübel gefunden

Mitarbeiter der MA48 entdeckten am Samstag die Leiche eines Kindes in der Heiligenstädter Straße 11-25. Das 7-jährige Mädchen wurde seit Freitag vermisst. DÖBLING. Die Leiche eines Mädchens ist am Samstag in einem Mistkübel in der Heiligenstädter Straße 11-25 entdeckt worden. Fest steht: Es war Mord. Laut "Kronenzeitung" wurde die 7-Jährige erwürgt. Eine Obduktion wurde angeordnet.  Bei der Leiche handelt es sich um ein 7-jähriges Mädchen, das seit Freitag vermisst wird. Es war zuletzt gegen...

  • 12.05.18
Lokales
Wie sicher ist Ihr Computer vor Angriffen aus dem Internet?

Cyberkriminalität: Neue Hotline bei Angriffen aus dem Internet

Die Cybercrime-Delikte steigen und damit auch der Schaden. Besonders betroffen sind oft Kleinunternehmen. Die Wirtschaftskammer Wien hat nun eine neue Hotline lanciert. WIEN. 5.600 Anzeigen gab es im vergangenen Jahr wegen Cybercrime-Delikten in Wien. Immerhin eine Steigerung um 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein Drittel aller Anzeigen in Österreich kommt aus der Hauptstadt. Im Österreich-Schnitt sind die Zuwachsraten deutlich geringer. "Cybercrime spielt sich sehr stark in Wien ab", weiß...

  • 04.05.18
Lokales

4-jähriger Bub verstirbt nach Sturz aus Fenster in Donaustadt

Das Unglück ereignete sich in einem mehrstöckigen Wohnhaus in der Ziegelhofstraße. DONAUSTADT.  In der Ziegelhofstraße ereignete sich am Donnerstag gegen 13 Uhr ein furchtbarer Unfall. Aus bisher unbekannter Ursache ist ein 4-jähriger Bub aus einem Fenster eines mehrstöckigen Wohnhauses gefallen.  Eine alarmierte Polizeistreife und eine Ärztin außer Dienst versuchten den Buben zu reanimieren. Er ist jedoch aufgrund seiner schweren Verletzungen vor Ort verstorben. Die Polizei...

  • 26.04.18
Lokales
Rund 4.000 Stück Ecstasy, abgepackt in großen Säcken, wurden sichergestellt.

Dealer mit 4.000 Stück Ecstasy und einem Kilo Marihuana festgenommen

In Ottakring klickten für vier mutmaßliche Suchtgifthändler die Handschellen. Sie sitzen nun in der Josefstadt hinter Gittern. WIEN. Vier Tatverdächtige (23, 25, 25, 30) standen bereits länger unter dem Verdacht, mit Suchgift zu handeln – jetzt klickten die Handschnellen. Im Zuge einer Observation gelang den Beamten der Einsatzgruppe zur Straßenkriminalität ein Schlag gegen den internationalen Suchtmittelhandel.  Die mutmaßlichen Dealer wurden bei der Durchsuchung eines Fahrzeugs mit...

  • 17.04.18
Lokales
Einfache Kabelschlösser sind kein Hindernis für einen Seitenschneider.
3 Bilder

Wie man sein Fahrrad vor Diebstahl schützt

Geeignete Schlösser, richtige Abstellplätze und Fahrradpässe: Die Wiener Polizei gibt Tipps, wie man sein Fahrrad vor Diebstahl schützt. WIEN. Die Fahrradsaison hat begonnen und damit auch die Saison der Drahtesel-Diebe. Fest steht: Es ist schön, mit dem Radl durch Wien zu fahren, gegen Diebstahl sollte man es allerdings auch entsprechend schützen. Im vergangenen Jahr wurden in Wien immerhin  7.983 Diebstahls-Anzeigen eingebracht. Die Aufklärungsquote liegt nur bei sieben Prozent.  Das sind die...

  • 06.04.18
Lokales
Auch die Hundestaffel der Polizei war am Freitag im Einsatz.

Schwerpunktaktion der Wiener Polizei: 16 Festnahmen

Von Donnerstag auf Freitag gab es einen Drogenschwerpunkt in mehreren Bezirken. Am Freitag wurde in der ganzen Stadt vermehrt kontrolliert. In der Nacht auf Samstag kam es dennoch zu einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in Simmering. WIEN. Am Freitag führte die Wiener Polizei eine groß angelegte Schwerpunktaktion in der gesamten Stadt durch. Unter dem Motto "Sicherheit im öffentlichen Raum" führten Polizisten des Landeskriminalamtes, der Bereitschaftseinheit, der WEGA, der...

  • 24.03.18
Lokales
Symbolbild

Bankraub in Wien-Favoriten: Täter gefasst

Kaum 40 Mintuten nach einem Banküberfall in der Sonnleithnergasse wurde der mutmaßliche Täter von der WEGA gefasst. FAVORITEN. Mit einer Pistole bewaffnet ist ein Mann am Donnerstag gegen 12.30 Uhr in eine Bankfiliale in der Sonnleithnergasse spaziert und hat von den Angestellten Geld gefordert. Zwar konnte die Polizei gleich alamiert werden, doch der Tatverdächtige schaffte es, mit Beute in unbekannter Höhe zu flüchten.  Bei der folgenden Alarmfahndung waren 15 Streifenwagen aus Favoriten,...

  • 22.03.18
Lokales
Im Jahr 2017 gab es ingesamt 190.056 Anzeigen was einem Rückgang von 7,4 Prozent entspricht.

Wiener Polizei: Deutlich weniger Anzeigen, aber mehr Internetbetrug

Während die Gesamtkriminalität in Wien sinkt, steigt die Zahl der Betrugsfälle im Internet sehr deutlich. Tiefstwerte gab es 2017 bei Morden und Banküberfällen. WIEN. Die Gesamtzahl der Anzeigen ist von 205.219 im Jahr 2016 auf 190.056 im Jahr 2017 gesunken – das entspricht einem Rückgang von 7,4 Prozent, so die Wiener Polizei in einer Presseaussendung am Donnerstag. "Es handelt sich bei diesem Wert um die  niedrigste Anzahl an Anzeigen in den letzten zehn Jahren", heißt es dort wortwörtlich....

  • 22.03.18