Markus Steinbichler

Beiträge zum Thema Markus Steinbichler

In Kooperation mit dem in Kirchschlag in der Buckligen Welt beheimateten Verlag "Scherz-Kogelbauer GmbH" wurde nun Markus Steinbichlers Buch "Verloren in Raum und Zeit" veröffentlicht.

Buchveröffentlichung
"Verloren in Raum und Zeit" von Markus Steinbichler

Markus Steinbichler liebt seine Heimat die Bucklige Welt. Mit seinem Bildband "Verloren in Raum und Zeit" zeigt er dies nun der ganzen Welt. MARIAHILF. Markus Steinbichler ist Raumplaner und Mitarbeiter der Gebietsbetreuung. In Mariahilf ist er jedoch durch seine Tätigkeit als Projektleiter des Nachbarschaftsprojektes „Miteinander in Mariahilf“ bekannt geworden. Vielseitigkeit zeichnet ihn aus. Und genau diese hat er – durch das Erscheinen eines weiteren Projektes – abermals unter Beweis...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung wechselt den Standort in die Mariahilfer Mittelgasse.
1

Gebietsbetreuung Stadterneuerung
Umzug nach Mariahilf

Das Stadtteilbüro der Gebietsbetreuung Stadterneuerung zieht vorübergehend in den sechsten Wiener Gemeindebezirk. MARIAHILF. Das Wohngebäude am bisherigen Standort in der Sechshauser Straße 23, in Rudolfsheim-Fünfhaus wird umgebaut. Daher wechselt das Büro ab Freitag, den. 5. Juli 2019 in die Mittelgasse 6 in Mariahilf. "Wir freuen uns über Besuche aus der Nachbarschaft. Auch können jederzeit "Hallo NachbarIn"-Zeitungen oder News zu diversen Projekten bei uns abgeholt werden," so Markus...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Markus Steinbichler von "die GUMPENDORFER - eine aktive Straße"

3 Fragen an Markus Steinbichler, "die GUMPENDORFER"

Was ist für Sie das Besondere an der Einkaufsstraße Gumpendorfer Straße? "Mit ihren Geschäften ist sie eine persönlichere Alternative zur Mariahilfer Straße." Was sind die Schwerpunkte von "die GUMEPNDORFER"? "Wir unterstützen Kooperationen von lokalen Akteuren. Erstes Ergebnis ist etwa der Gumpendorfer Markt." Was wünschen Sie sich von der Politik für die Straße? "Unser Projekt wird von der Bezirksvertretung unterstützt und finanziert – das wünsche ich mir auch weiterhin."

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb
Wollen die Gumpendorfer Straße attraktiver gestalten: Christiane Klerin   gs und Markus Steinbichler von der GB*6-9 und Bezirksvorsteher-Stellvertreter Peter Chlup (SPÖ).
2

Attraktive Gumpendorfer

Das Projekt rund um die Aufwertung und Belebung der Einkaufsstraße geht weiter Der Bezirk investiert weiter in das Projekt. Auf der Wunschliste der Anrainer steht ein Wochenmarkt. Auch ein offener Bücherschrank soll nach Mariahilf kommen. Um neue Impulse für die Gumpendorfer Straße – vor allem im westlichen Bereich zwischen Gürtel und Fritz-Grünbaum-Platz – zu setzen, finanziert die Mariahilfer Bezirksvertretung das Projekt im heurigen Jahr mit 42.000 Euro. „Im Vorjahr wurde bereits einiges in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sabine Ivankovits
Vor der Kirche St. Ägyd soll ein neuer Markt kommen.

Konzept für Markt nun fertig

Gebietsbetreuung setzt Initiative – Gumpendorfer Straße angedacht Erste Verhandlungen für die Einrichtung einer neuen Marktfläche auf dem Platz vor der Pfarre St. Ägyd haben bereits stattgefunden. Erste Probleme für das Projekt zeichnen sich bereits ab. Die Gebietsbetreuung für Mariahilf, das Einkaufsstraßenmanagement der Wirtschaftskammer und die IG Gumpendorf haben sich in einer ersten Verhandlungsrunde geeinigt. Geplant ist ein neuer Markt vor der Pfarre St. Ägyd auf dem Kurt-Pint-Platz bei...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Redaktion Wiener Bezirkszeitung Archiv 01

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.