Alles zum Thema Menschen mit Sprachbeeinträchtigungen

Beiträge zum Thema Menschen mit Sprachbeeinträchtigungen

Gesundheit
Vorbau Lift-Toilette
3 Bilder

Barrierefreiheit durch neuartige Lift-Toiletten

Lift-Toiletten, die bei Bewegungseinschränkungen den Toilettengang vereinfachen. Häufig können Menschen mit Bewegungseinschränkungen nicht mehr in ihrer Wohnung verbleiben, weil dies letztlich an der Toilette scheitert. Hinsetzen auf der vorhandenen Toilette funktioniert ja meistens noch, aber das Aufstehen wird dann für in den Knien und Hüften bewegungseingeschränkte Personen zu einer nicht zu bewältigenden Aufgabe. Manche müssen deshalb aus der gewohnten Wohnumgebung in betreute...

  • 28.10.17
Gesundheit

Rechtsanspruch und Ausfinanzierung von Hilfsmitteln für Behinderte

Verein Wieso fordert für Behinderte einen gesetzlichen Rechtsanspruch auf Hilfsmittel und deren vollständige Ausfinanzierung durch einen staatlichen Träger Der Verein Wieso aus Gallspach, der sich um Menschen mit sprachlichen Behinderungen kümmert, kritisiert, dass in Österreich Menschen mit Behinderung es immer noch hinnehmen müssen, dass Hilfsmittel grundsätzlich freiwillige Leistungen der Krankenkassen sind und das diese ihnen benötigte Hilfsmittel jederzeit verweigern und eine...

  • 28.10.17
Bauen & Wohnen
Demenzerkrankte mit ihrem Schmusetier
2 Bilder

Neue Behandlungen bei Demenz

Häufig sind Familienangehörige und die betreuenden Einrichtungen mit der Betreuung von Menschen mit Demenz sehr belastet und finden kaum noch Zeit für die eigenen Bedürfnisse. Zur Entlastung in der Betreuung gibt es jetzt interaktive Hilfsmittel (Roboter). Eine Katze (JustoCat) hilft jetzt Menschen, die an Demenz leiden und Tieren gegenüber eine Affinität haben, ruhiger zu werden und sorgt dafür, dass diese gleichzeitig geringere Dosierungen an Beruhigungsmitteln benötigen. Durch den Einsatz...

  • 14.07.15
Leute

Verein Wieso hat eigenes Büro

Der Verein „Wieso“ aus Schwanenstadt freut sich, dass er jetzt über ein eigenes Büro am Stadtplatz 24 in 4690 Schwanenstadt verfügt. Dort können auch Beratungen betreffs Antragstellung von Hilfen und Hilfsmitteln bei vorliegenden Sprachbeeinträchtigungen vorgenommen und angeboten werden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins sind speziell geschulte und sozialpädagogisch ausgebildete Personen in dem Bereich der Sprachstörungen bei ALS, Multipler Sklerose, Parkinson, angeborenen...

  • 06.10.14
Leute
Der Bustards Bus Klub und die drei Vereinsvertreter
6 Bilder

Der Bus Klub Bustards feierte und spendete

Der Bus Klub Bustards aus Schwanenstadt feierte am Samstag 30.08 nicht nur sein Sommerfest und gleichzeitig auch den Geburtstag eines ihrer Gründungsmitglieder, sondern sie spendeten in diesem Rahmen auch an drei gemeinnützige Vereine jeweils Euro 333,33. Der Bus Klub Bustards, eine Gruppe junger Menschen, deren Hobby es ist, alte Campingbusse wieder flott zu machen und diese so zu restaurieren, dass sie wieder fahrbereit sind, denken bei allen ihren Aktionen auch an Menschen mit...

  • 01.09.14
Leute
4 Bilder

Firma Starzinger unterstützte den Verein Wieso

Firma Starzinger unterstützte den Verein Wieso am Wochenende mit Getränken für das Fest Viva Italia in Schwanenstadt. Aufgrund dieser Spende konnte der Verein Wieso, der sich für Menschen einsetzt, die aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls nicht mehr sprechen können, einen Geldbetrag in der Höhe von 250 Euro einnehmen. Der Schriftführer Andreas Peters meinte, dass dieses Geld wieder für die Unterstützung einer betroffenen Klientin, die sich die restlichen Kosten für ein benötigtes...

  • 29.07.14
Leute
Assistive Pad im Einsatz

Was macht Wieso?

Der Verein „Wieso bekommt nicht jeder Betroffene sein notwendiges Hilfsmittel“, berät und betreut Kinder und Erwachsene, die aufgrund einer erworbenen oder angeborenen Beeinträchtigung nicht sprechen können. Da aber die Fähigkeit sprechen zu können zum einen für die Entwicklung der Kinder sehr wichtig und zum anderen für Erwachsene teilweise lebenswichtig ist, beraten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins neben den Betroffenen auch die Eltern und Betreuer von betroffenen Kindern und...

  • 26.06.14