.

Schlafstörungen

Beiträge zum Thema Schlafstörungen

Männer schnarchen häufiger als Frauen

Schnarchen
Jede Nacht ein kleines Schnarchkonzert

Häufig entsteht Schnarchen durch Vibrationen des weichen Gaumens beim Ein- und Ausatmen. ÖSTERREICH. Abendlicher Alkoholkonsum, Schlaftabletten oder Übermüdung können bei jeder Person einmal dazu führen, dass sie schnarcht. Tritt das Schnarchen regelmäßig auf, sollte es allerdings behandelt werden. Man unterscheidet zweierlei: Schnarchen ohne Atemstörungen und Schlafatemstörungen zwischen den Schnarchphasen. Während einfaches Schnarchen nur die Umgebung belästigt, können vermehrte Atemaussetzer...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.