Schnarchen

Beiträge zum Thema Schnarchen

Schlafstörungen treten auch bei Kindern auf.

Schnarchen Kinder
Schnarchen bei Kindern: (k)ein Grund zur Sorge?

Als "Schnarchen" wird ein deutlich hörbares, in mindestens vier von sieben Nächten auftretendes Atemgeräusch bezeichnet. ÖSTERREICH. Etwa sieben Prozent aller Kinder schnarchen. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben. Ein Grund für leichte Schnarchgeräusche bei Säuglingen und Kleinkindern kann eine noch nicht vollständig entfaltete Schleimhautfalte im Rachen sein. In der Regel ist jene geräuschvolle Begleiterscheinung des Schlafes unbedenklich und verschwindet normalerweise nach einiger...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
Männer schnarchen häufiger als Frauen

Schnarchen
Jede Nacht ein kleines Schnarchkonzert

Häufig entsteht Schnarchen durch Vibrationen des weichen Gaumens beim Ein- und Ausatmen. ÖSTERREICH. Abendlicher Alkoholkonsum, Schlaftabletten oder Übermüdung können bei jeder Person einmal dazu führen, dass sie schnarcht. Tritt das Schnarchen regelmäßig auf, sollte es allerdings behandelt werden. Man unterscheidet zweierlei: Schnarchen ohne Atemstörungen und Schlafatemstörungen zwischen den Schnarchphasen. Während einfaches Schnarchen nur die Umgebung belästigt, können vermehrte...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
In manchen Fällen helfen Atemmasken.

Bei Schlafapnoe arbeitet Herz in der Nacht schwer

Wenn es im Schlaf zu Atemaussetzern von mindestens zehn Sekunden kommt, spricht man von einer Schlafapnoe. Gründe für die Schlafapnoe sind entweder eine Störung des zentralen Nervensystems oder eine Verengung der oberen Atemwege. Das ist nicht nur unangenehm. Unangenehme Folgen Betroffene erwachen häufig aus dem Schlaf, haben Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und sind chronisch müde. Schnarchen und Atemaussetzer können ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko darstellen. Das Herz arbeitet auf...

  • Margit Koudelka
Schnarchen des Partners stört jede Nachtruhe.
1

Schnarchen als Schlafräuber schlechthin

Mittlerweile gibt es sehr kreative Lösungsansätze gegen Schnarchen. Ein funktionierender Schlafrhythmus ist für unsere Gesundheit von enormer Bedeutung. Wer sich jeden Tag stundenlang im Bett wälzt und kaum ein Auge zubekommt, wird langfristig mit Problemen zu kämpfen haben. Sowohl körperliche als auch psychische Beschwerden wie erhöhter Stress sind bei chronischen Schlafproblemen nahezu unausweichlich. Pfeifton als Schnarch-Therapie Statistiken zeigen ganz klar, dass Paare im Schnitt...

  • Michael Leitner
Schnarchen kann Beziehungen belasten.

Ein Geräusch gegen die Schlafgeräusche

Eine neues technisches Gerät soll Schnarchern helfen. Wenn eine Person - vorwiegend sind Männer betroffen - mitten in der Nacht, sein Sägewerk einschaltet, kann das ganz schön problematisch sein. In Extremfällen kann Schnarchen sogar zum Beziehungskiller werden, wenn der Partner wegen des Lärms einfach kein Auge zubekommt. Ein kleines Wundergerät soll Schnarchern jetzt helfen, ihr Problem in den Griff zu bekommen. Dabei steckt sich der Betroffene vor dem Schlafengehen einen kleinen Knopf ins...

  • Michael Leitner

Was man tun kann, wenn das eigene Kind schnarcht

Kindliches Schnarchen ist keineswegs harmlos, es kann ein Warnsignal für gestörten Schlaf sein. Statistisch betrachtet schnarcht jedes 10. Kind, diese nächtlichen Geräusche können Symptom eines Obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms (OSAS) sein. Betroffene Kinder haben häufiger Probleme beim Buchstabieren oder in der Mathematik und entwickeln statistisch gesehen häufiger Verhaltensauffälligkeiten als nicht schnarchende Kinder. Chronische Müdigkeit aufgrund eines gestörten Schlafs wiederum führt zu...

  • Carmen Hiertz

Vortrag zum Thema Schnarchen

Location: VHS Favoriten – 10., Arthaberplatz 18, Beginn 19 Uhr Informationsveranstaltung über eine neue Therapie bei Schnarchen und Schlafapnoe mit dem Logopäden Dario Lindes. Kontakt: 0699/111 73 406. Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.schnarchen.at.gg Wann: 10.03.2011 19:00:00 Wo: VHS Favoriten, Arthaberplatz 18, 1100 Wien auf Karte...

  • Klosterneuburg
  • Petra Bukowsky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.