Schnarchen als Schlafräuber schlechthin

Schnarchen des Partners stört jede Nachtruhe.
  • Schnarchen des Partners stört jede Nachtruhe.
  • Foto: luckybusiness - Fotolia.com
  • hochgeladen von Michael Leitner

Ein funktionierender Schlafrhythmus ist für unsere Gesundheit von enormer Bedeutung. Wer sich jeden Tag stundenlang im Bett wälzt und kaum ein Auge zubekommt, wird langfristig mit Problemen zu kämpfen haben. Sowohl körperliche als auch psychische Beschwerden wie erhöhter Stress sind bei chronischen Schlafproblemen nahezu unausweichlich.

Pfeifton als Schnarch-Therapie

Statistiken zeigen ganz klar, dass Paare im Schnitt wesentlich schlechter schlafen als Singles. Wenn das Bett mit einem anderen Menschen geteilt wird, ist das automatisch ein Gefahrenherd. Ist der Partner in der Nacht unruhig, so wirkt sich das oftmals auch auf einen selbst aus. Für viele Menschen als Schlafräuber schlechthin berüchtigt ist das Schnarchen des Liebsten. Hier gibt es mittlerweile sehr unterschiedliche und kreative Lösungsansätze. Erst vor kurzem wurde auf einer Gesundheitsmesse ein kleiner Apparat vorgestellt, der dem Schnarchenden während des Schlafs einen leisen Piepton ins Ohr pfeift. Dadurch wacht der Betroffene zwar nicht auf, ändert aber seine Schlafposition und beendet damit idealer Weise das unerwünschte Privatkonzert.

Alles über Schnarchen erfahren Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen