Walter Feichtinger

Beiträge zum Thema Walter Feichtinger

Walter Feichtinger  aus Mattighofen ist frisch gebackener Enduro-Staatsmeister.

Enduro-Staatsmeister aus Mattighofen
Walter Feichtinger geht uneinholbar in Führung

"Einfach ein geiler Moment", so beschreibt der Mattighofner Neo-Staatsmeister Walter Feichtinger die letzten 200 Rennmeter – bevor er sich den Titel sicherte. MATTIGHOFEN, MÖDERBRUGG. "Dieser Titel bedeutet mir sehr viel", freut sich Walter Feichtinger nach seinem Laufsieg bei der "Enduro Trophy" in Möderbrugg am Wochenende. Der 25-jährige Mattighofner geht ein Rennen vor Schluss uneinholbar in Führung und ist damit Staatsmeister: "Es ist einfach ein geiler Moment, wenn man einen Titel schafft....

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Der OÖ-Leader Walter Feichtinger aus Mattighofen holte  in der Buckligen Welt 50 von 50 möglichen Punkten.

Enduro-Erfolg für Mattighofner KTM-Pilot
Maximalpunkte für Feichtinger beim "AspangRace"

Der ÖM-Leader Walter Feichtinger aus Mattighofen gab in der Buckligen Welt alles und holte 50 von 50 möglichen Punkten.  MATTIGHOFEN. Jede Menge Sonne, Staub und Steinbruch gab es beim Enduro-Traditionstermin in der Buckligen Welt Anfang September. In zwei Läufen gelang es dem Mattighofner KTM-Pilot Walter Feichtinger wichtige Punkte in der österreichischen Meisterschaft sammeln.  Im ersten Lauf ging sich für Feichtinger Rang 3 hinter den "Red Bull Romaniacs"-Stars Manuel Lettenbichler und...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Forstwege, anspruchsvolle Waldauffahrten und mehrere Wurzel-Passagen erwarteten die Fahrer in der Steiermark.
2

Enduro Österreich-Meisterschaft
Zweiter Saisonsieg für Walter Feichtinger

Der Mattighofner Enduro-Fahrer Walter Feichtinger bewies bei der Österreichmeisterschaft in der Steiermark wieder sein Können.  MATTIGHOFEN, ROTHENFELS. Die Enduro Österreichmeisterschaft meldete sich im steirischen Rothenfels aus der Sommerpause zurück. Auf zwei Rädern starteten die Fahrer mit Vollgas in die zweite Hälfte der Saison. Im Rahmen der "Enduro-Trophy" warteten Forstwege, anspruchsvolle Waldauffahrten und mehrere Wurzel-Passagen auf die Sportler.  Spannender Zweikampf Der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
2 1 5

Sieg beim 24 Stunden Enduro Rennen in Langensteinbach (D) für den MSC Mattighofen

Das Fahrerquartett Reichinger Philipp, Reichinger Florian, Geier Markus und Feichtinger Walter sorgte beim 24 Stunden Enduro Rennen in Langensteinbach (nahe Chemnitz) für den ganz großen Coup. Die vier jungen MSC Mattighofen Enduropiloten übernahmen nach dem Start schnell die Führung und erreichten nach 112 langen Runden bei Tag und Nacht mit mehr als 5 Runden Vorsprung auf die ersten Verfolger einen souveränen Sieg. Ausgezeichnet schlug sich auch das "Seniorenteam" des MSC Mattighofen....

  • Braunau
  • MSC MATTIGHOFEN

Junioren ÖM wird breiter aufgestellt

BEZIRK. Am 8. April startet wieder die Jagd auf insgesamt 1989 Punkte, die in jeder der beiden Österreichischen Enduro-Meisterschaften zu holen sind. Die „Enduro ÖM“ und die „Enduro Junioren ÖM“ werden im Jahr 2017 in neun Bewerben entschieden. Der Startschuss fällt am Wochenende von 8. und 9. April bei der Neuauflage des „Enduro Kirchschlag“. Nach einem Jahr Pause gibt es hier wieder zwei Wettbewerbe im „klassischen“ Enduro-Wettkampf-Modus. Beim „Alpe Adria Enduro Buzet“ stehen zwei weitere...

  • Braunau
  • Lisa Penz
2

Reichinger und Geier triumphieren

Speed-Zwillinge Feichtinger-Mühlbauer holen sich in der Klasse Profi Team Rennsieg und Titel. MATTIGHOFEN. Das letzte Enduro Masters-Saisonrennen im Granitwerk Kammerer in Schrems brachte die erwartete Schinderei und einen versöhnlichen Ausgang für Florian Reichinger (Husqvarna). Der 22-jährige Munderfinger, der heuer Verletzungen und Stürze wegstecken musste, siegte in der Klasse Profi Einzel mit zwei Runden Vorsprung. KTM-Pilot Markus Geier absolvierte seine Pflicht und holte sich den...

  • Braunau
  • Lisa Penz
6

Markus Geier auf Erfolgskurs

MATTIGHOFEN. Mit drei Siegen und damit einer makellosen Saisonbilanz geht der Schalchner Markus Geier (KTM) ins Finale der Enduro Masters-Rennserie. Beim Rennen in Schrems am 22. und 23. Oktober ist ihm der Titel 2016 kaum mehr zu nehmen. Bei den Teams gehen die Speed-Zwillinge Michael (Husqvarna) und Walter (KTM) Feichtinger-Mühlbauer als Führende ins Masters-Finale. Bei der Mannschafts-WM in Spanien war Geier vergangene Woche in bestechender Form und eine wesentliche Stütze der heimischen...

  • Braunau
  • Lisa Penz
V.l.n.r.: Dr. Günther Beck, Patrik Schrattenecker, Michael Feichtinger, Walter Feichtinger

"Es geht bergauf nach Kreuzbandriss"

ASPACH. Motocross-MX2-Pilot Patrik Schrattenecker hat nach seinem Kreuzbandriss vier Wochen Reha im Gesundheitszentrum Revital in Aspach hinter sich. Kurz vor dem Finale und punktgleich mit dem Erstplatzierten musste Schrattenecker verletzungsbedingt die Saison vorzeitig beenden und arbeitet in Betreuung durch Günther Beck und Physiotherapeut Jan Kotrich bereits hart an seinem Comeback. Der 22-Jährige kann schon auf mehrere ÖM Laufsiege und internationale Podiumsplätze sowie Staatsmeistersiege...

  • Braunau
  • Lisa Penz
2

Erfolge beim MSC Mattighofen

MATTIGHOFEN. Der ‚Enduro Trophy‘-Lauf im steirischen Perchau ist berühmt-berüchtigt für seine unzähligen Wurzelpassagen und technisch anspruchsvollen Schrägfahrten. Kaum ein Pilot ist beim siebenten ÖM-Lauf ohne Fehler geblieben, auch nicht KTM-Spitzenreiter Bernhard Schöpf: „Ich glaube, ich hatte Glück, dass ich aufgrund der vielen Wurzeln ‚nur‘ einmal zu Boden musste.“ Stark in Perchau war auch KTM-Pilot Walter Feichtinger vom MSC Mattighofen, der das Rennwochenende in der Steiermark als...

  • Braunau
  • Lisa Penz
2

Schalchner startete bei Erzbergrodeo

SCHALCHEN. Der Schalchner Enduro-Fahrer Walter Feichtinger hat sich am Erzberg versucht. 1500 Fahrer gingen beim legendären "Iron Road Prolog" an den Start – Voraussetzung für den Start beim "Red Bull Harescramble". Hier hatte Feichtinger mit einem kaputten Brillenrollo zu kämpfen und fuhr teilweise ohne Brille. Dennoch ergatterte er einen Startplatz. Doch Feichtinger schien, wie vom Pech verfolgt: Die Maschine des 19-Jährigen kam nicht weg – Wasser in der Einspritzdüse. Als nächstes tritt der...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.