Wildtiere

Beiträge zum Thema Wildtiere

1 Aktion 24

Tierbeobachtungen
Als die Tiere den Wald verließen

Im Speckgürtel werden immer mehr Flächen verbaut. Was passiert mit der Wildtierpopulation? Dem Thema widmete sich auch die Kinderserie "Als die Tiere dem Wald verließen". Erinnern Sie sich? REGION. Nachdem Spaziergänger von vermehrten Wildtier-Sichtungen - Igel, Marder, Rehe, usw. - berichtet haben, haben wir nachgefragt, was dahinter steckt. Der Wissenschafter Dr. Robert Krickl kann bestätigen, dass die Zahl der Beobachtungen mancher Arten im Zuge zunehmender Bebauung im "Speckgürtel" zunimmt....

  • Mödling
  • Maria Ecker
maria.ecker@bezirksblaetter.at

Kommentar
Vom Thalerwald in den Weißhirschpark

Erinnern Sie sich an die Kinderserie "Als die Tiere den Wald verließen" von 1993, in der die Tiere ihre ursprüngliche Heimat den Thalerwald verlassen müssen, weil dieser von den Menschen zerstört wird. Der Weg zum angeblich sicheren Weißhirschpark ist aber voller, teils tödlicher Gefahren. Ich durfte die Serie damals als Volksschulkind anschauen. Mein Opa musste aber mitschauen. Darauf habe ich bestanden, weil ich mich bei jeder Folge so vor den zu erwartenden dramatischen Ereignissen...

  • Mödling
  • Maria Ecker
1 7

Nein zum BMHKW in Biedermannsdorf
HASEN DEMONSTRIEREN GEGEN KRAFTWERK

Aus Angst vor Repressalien verkleideten sich Wildtiere als Osterhasen und demonstrierten so gegen das geplante EVN Biomasseheizkraftwerk an der Grenze Biedermannsdorf - Vösendorf. NEIN ZUR WEITEREN ZERSTÖRUNG DER NATUR Anfang März 2021 stürmten nahezu 200 Osterhasen aus Vösendorf die gesperrte Schönbrunner Allee in Biedermannsdorf. Mit Schildern und Flugblätter bewaffnet wollten sie damit auf ihre prekäre Situation aufmerksam machen. Denn inmitten ihres Lebensraums soll ein...

  • Mödling
  • Michael Landschau
Wildtierkameras dokumentieren die Bewegungen der Tiere auch nachts.
5

Schutzmaßnahmen greifen
Wildtiere als "Fans" der neuen Pottendorfer Linie

BEZIRK MÖDLING. Im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Pottendorfer Linie wurden im Hinblick auf ökologische Aspekte auch zahlreiche Begleitmaßnahmen für Flora und Fauna gesetzt, die man einerseits oft nicht sofort sieht und andererseits nicht primär mit einem Bahnprojekt assoziiert. So wurden im seit 2019 bereits voll ausgebauten Abschnitt Hennersdorf-Münchendorf Querungshilfen und Wildtierdurchlässe errichtet. Nun vermelden die ÖBB erste Erfolge dieser Anstrengungen zum Schutz von Wildtieren....

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Ulla Freilinger, Stadtrat Leo Lindenber und Herbert Ribarich (v.l.) rufen zum Schutz der Tiere und dem Respekt vor der Nachtruhe im Wald auf.

Mödlinger Stadtwald
Schutz für die Wildtiere

BEZIRK MÖDLING. In der kalten Jahreszeit sind einige wichtige Regeln im Wald zum Schutz von Fauna und Flora einzuhalten. Die hoch komplexe Lebensgemeinschaft Wald reagiert sehr sensibel auf Störungen und Eingriffe, und das insbesondere in der kalten Jahreszeit. Wegen der flachgründigen erosionsanfälligen Waldböden und der außergewöhnlichen Artenvielfalt samt Wildtieren bedarf der Mödlinger Stadtwald gerade jetzt Ruhe und Schonung. Grundsätzlich dürfen Waldflächen nur zwischen einer Stunde vor...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
1 5

Wildtiere: Hilfe den Profis überlassen

BEZIRK MÖDLING. Die Frühlingszeit ist für den Wiener Tierschutzverein in Vösendorf stets eine der betriebsamsten Jahresperioden. Denn neben der klassischen Tierheimtätigkeit sind es zu dieser Zeit vor allem junge Wildtiere, welche die Hilfe und Fürsorge des WTV benötigen. Täglich gehen dutzende Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger bezüglich junger, hilfloser Wildtiere ein. Bereits 180 betreute Wildtiere im Frühjahr 2018 Besonders vermeintlich mutterlose Entenküken werden aktuell wieder...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Faszination Jagd und Wildtiere in Europa

BUCH TIPP: Eugène Reiter – "Passion" Dieser sehr edle und dreisprachig (D/E/FR) verfasste Bildband in Leinen überzeugt besonders durch 530 atemberaubende Fotos – eine passende Geschenkidee für Jäger und Naturfreunde. Eugène Reiter aus Luxemburg hat Wild und Natur in ganz Europa spektakulär vor die Linse gebracht. Autoren von FACE (Zusammenschluss der Jagdschutzverbände in der EU) und CIC (Int. Jagdrat zur Erhaltung des Wildes) gehen v.a. auf die Biodiversität ein. Kosmos Verlag, 408 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Fuchs spazierte am hellichten Tag durch Brunn

BRUNN. Eine wahrlich "tierische" Begegnung hatte Maria Enzersdorfs Vizebürgermeister Andreas Stöhr vor wenigen Tagen. Er traute seinen Augen nicht als ein Fuchs vor ihm die Straße entlang lief. "Begegnet bin ich ihm lustiger Weise in der Wolfholzgasse. Er ging – ohne jemanden Aufmerksamkeit zu schenken – geradlinig über die Straße", so Stöhr, der den Fotoapparat zückte und dem Wildtier mit Respektabstand langsam mit dem Auto folgte um ihn zu schützen. "Leider waren nicht alle Autofahrer...

  • Mödling
  • Roland Weber
1 2

Gesammeltes Wissen über das Rehwild

BUCh TIPP: Bruno Hespeler – "Rehe in Europa" Reh-Experte Bruno Hespeler gibt im umfangreichen Buch tiefe Einblicke in die Themen Verhalten, Biologie, Lebensraum, Zählung, Altersansprache und Bejagung dieser Tiere. Er schöpft aus einem reichen Erfahrungsschatz nach Beobachtungen in Mitteleuropa und persönlichen Erlebnissen. Naturfreunde und Jäger finden hier gut dokumentiertes Wissen mit über 200 Fotos, Grafiken. Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 320 Seiten, 65 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4

Wildtier-Boom im Bezirk: Junger Fuchs und Dachsdame gerettet

VÖSENDORF /BEZIRK. Ob Füchse, Biber, Eichhörnchen, Marder oder Dachse, die Frühlings- und Jungtierzeit löst aktuell einen regelrechten Wildtier-Boom im Haus des Wiener Tierschutzverein in Vösendorf aus. "Wir alle rätseln, was diese große Zahl an Wildtieren, die unsere Hilfe brauchen, verursacht. Einerseits scheinen die Temperatur-Schwankungen eine Rolle zu spielen. Im Jänner hatten wir schon über 15 Grad und im April einen Wintereinbruch. Andererseits werden die Lebensräume der Wildtiere immer...

  • Mödling
  • Roland Weber
1 4

Tierheim für Großtiere in Niederösterreich

Die liebe von Menschen mit Herz für Tiere darf nicht bei Kleintiere enden, denn auch unsere Großtiere wie Pferde, Ponys, Eseln, Ziegen, Alpakas usw. haben ein Recht auf ein würdiges Leben. Die meisten unserer Fälle kommen von Müttern mit Tochter, die in dem Glauben sind, daß mit Ponyreiten, unprofessioneller Pferdezucht oder Streichelzoo das schnelle Geld zu machen ist. Bald erkennen sie, daß kein Pferd verkauft wird, daß Ponyreiten in allen Stallungen angeboten wird und es Streichelzoos wie...

  • Mödling
  • Evelyn Popp
3

So schützen Sie Wildtiere im Winter

Im Winter leiden die Wildtiere nicht nur unter Frost und Nahrungsmangel, sondern zusätzlich - und das immer mehr - unter Störungen durch Wintersportler oder Spaziergänger. Oft führen Loipen und Pisten zu nahe an den Fütterungsstellen und Einstandsgebieten des Wildes vorbei, Kräfte raubende Fluchten im Tiefschnee sind die Folge. Oft flüchten die Tiere, bevor der Wanderer sie zu Gesicht bekommt und sich somit seiner negativen Wirkung bewusst wird. „Nicht nur die Tiere des Waldes, sondern auch die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.