Das Kellertheater Innsbruck lädt derzeit zu Manfred Schilds "Der Fall Weber"
"Der Fall Weber" - Eine lückenlose Beweisführung im Keller

11Bilder

IBK (bine). "Es handelt sich weder um ein sinnloses Aufwirbeln von Staubpartikeln, noch um zu wenig definierte Moleküle", es handelt sich um die Summe aller Entscheidungen, die im Endeffekt das Leben ausmachen. Im Fall von Frau Weber (Ute Heidorn - eine Theatergewalt, direkt der Chefetage entsprungen), die "ihrer" Firma 40 engagierte und loyale Jahre zur Verfügung stand und nun unfreiwillig pensioniert wurde, handelt es sich um mörderische Entscheidungen, die schlussendlich nicht das "Fun-Feeling", sondern den Tod ausmachen. "Und das Unglück schreitet" in unserer hochbeschleunigten Zeit schnell...aber "ein Kapitän muss an Deck sterben", und Frau Weber ist eine "Institution", die ihren Posten nicht kampflos aufgibt.
Autor und Regisseur Manfred Schild verarbeitet in seinem Krimi, der am 24.11. im Innsbrucker Kellertheater eine umjubelte Premiere feierte, gefinkelt, feinfühlig, humoristisch, zeitkritisch und ironisch ein hochsensibles Thema, das Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaft betrifft. In den weiteren Rollen glänzen Benjamin Lang und Wiltrud Stieger.

Termine: November: 27., 28., 30.; Dezember: 4.-5., 7.-8., 11.-12. , 14.-15., 18.-19., 21.-22., 26.-27., 29.-30.; Jänner: 2.-5., 8.-11.; Beginn jeweils um 20 Uhr: Reservierung: www.kellertheater.at

Autor:

Sabine Schletterer aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.