Tätliche Auseinandersetzung am Bahnhof Scharnitz

SCHARNITZ. Nach Trennung der Beiden konnte festgestellt werden, dass es sich um zwei Asylanten (47 und 27) aus dem nordafrikanischen Raum handelte. Der Grund für die Auseinandersetzung konnte bisher nicht geklärt werden. Durch den Vorfall wurden beide Personen leicht verletzt und von der Rettung Seefeld erstversorgt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein weiterer Bericht an die zuständige Stelle erstattet werden. (PI Seefeld (BPK Innsbruck))

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen