Telfs: Verdiente BürgerInnen geehrt

SR RegR Sieglinde Kobler hat sich seit Gründung der Pfarre Heilig Geist im Jahr 2000 dort in vielfacher Weise eingebracht. Sie ist Pfarrgemeinderätin und Gründungsmitglied des Kirchenchores „Canto Santo Spirito“. Als dessen Obfrau und Motor hält sie mit viel Herz die 35-köpfigen Sängerschar zusammen.
3Bilder
  • SR RegR Sieglinde Kobler hat sich seit Gründung der Pfarre Heilig Geist im Jahr 2000 dort in vielfacher Weise eingebracht. Sie ist Pfarrgemeinderätin und Gründungsmitglied des Kirchenchores „Canto Santo Spirito“. Als dessen Obfrau und Motor hält sie mit viel Herz die 35-köpfigen Sängerschar zusammen.
  • hochgeladen von Sepp Fleischer

Es ist Tradition in Telfs, dass am höchsten Gemeindefeiertag, dem Sebastianitag, verdiente Bürgerinnen und Bürger geehrt werden. So fand auch diesmal am Freitag im Rahmen einer Feier im Hotel Tirolerhof die Verleihung der Verdienstmedaillen statt. Bürgermeister Christian Härting konnte dabei an 15 Personen die Verdienstmedaille in den Bereichen Kunst und Kultur, soziale Wohlfahrt sowie allgemeine Verdienste überreichen.

Für Kunst und Kultur: Bertram Rohner (Friedensglocke-Betreuer), Mag. Christine Lehmann (Liederkranz-Chorleiterin), Heinz Grasmair (MGV-Sänger) sowie Barbara Plangger und Karl Plangger (Marktmusikapelle), Kurt Heiss (Heimatbund Hörtenberg), SR RegR Sieglinde Kobler (Kirchenchor Heilig Geist), Silvia Wechselberger (Tiroler Volksschauspiele) sowie Ulrike Bellony und Hannelore Glück (Bücherei Noaflhaus).

Für soziale Wohlfahrt: Brigitte Possenig und Helmut Koch (beide Pensionistenverband).

Für allgemeine Verdienste: Walter Klieber, Walter Nagele, Karl Neuner und Walter Meindl.

Bilder (alle): Wilfried Schatz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen