Hard-Enduro
Michael Walkner bester Österreicher

2Bilder

Hard-Enduro-Pilot Michael Walkner aus Krispl wurde bei der WESS-Serie bester Österreicher.

KRISPL (jw). Supererfolg für den Hard-Enduro-Fahrer Michael Walkner, der in seiner ersten Saison als Profi in der World Enduro Super Series (WESS), die acht Rennen umfasst, als bester Österreicher den 13. Platz erreichte. Das letzte Rennen dieser Serie fand in Drebach bei Dresden statt und ist als „GetzenRodeo“ mit zwei Veranstaltungen nicht nur bei Fahrern beliebt, sondern auch ein Zuschauermagnet mit rund 10.000 Besuchern. Der erste Teil ist das „GetzenRace“, bei dem es sich um ein zweistündiges Rennen handelt. Nach einer einstündigen Pause, wo versucht wird, Fahrer und Maschine wieder fit zu machen, findet der zweite Teil statt. Der sogenannte „GetzenChamp“, an dem dann nur die 20 besten Fahrer teilnehmen, ist ungleich schwieriger, da dieses Rennen in die umgekehrte Richtung gefahren wird, und sich dadurch fast unbezwingbare Felsstufen und Hindernisse ergeben.

Beinhartes Durchkommen

Für den Großteil der Fahrer geht es in den 90 Minuten primär nicht mehr um das Ergebnis, sondern nur mehr ums Durchkommen. Michael Walkner auf seiner KTM 300 kam nur zum Tanken an die Box, die meisten Piloten mussten zu Reparaturen die Mechanikerbox aufsuchen. Auf einem extrem schwierigen Rundkurs, wo es keine Passagen gibt, bei denen man sich ausrasten kann, wird von Körper und Maschine alles abverlangt. „Meine Trail- Kenntnisse, die ich mir bei meinen selbstgebauten Hindernissen hinter unserem Haus erwarb, waren hier von Vorteil. Die unglaublich motivierenden Menschenmengen und meine speziell für dieses Rennen vorbereitete KTM 300 haben mir sehr geholfen, das Rennen problemlos durchzustehen“, so ein zufriedener Michael Walkner, der bei diesem wilden Rodeo den 17. Platz erreichte. Trainiert und gecoacht wird Walkner von seinem Vater Rupert, österreichische Motocross-Legende und Leiter der Abteilung Offroad bei KTM in Mattighofen. Mit im Betreuerteam ist auch Bruder Thomas, der als Motoren-Mechaniker ebenfalls für KTM tätig ist.

Autor:

Josef Wind aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.