Triestingtal - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Daniel Pongratz ist ab Jänner der jüngste Bürgermeister im Bezirk Baden.
2 Bilder

Der jüngste Bürgermeister im Bezirk

Daniel Pongratz wird in Pottenstein ab Jänner das Zepter von Eva Baja-Wendl übernehmen. POTTENSTEIN (mahau). Im Jänner wird es einen Wechsel in der Pottensteiner Gemeideführung geben. Die bisherige Bürgermeisterin Eva Baja-Wendl übergibt das Ruder an ihren momentanen Vize Daniel Pongratz. Im Jänner werden die Pottensteiner Bürger in einer eigenen Aktion darüber informiert. Wir durften dem baldigen Bürgermeister vorab einige Fragen stellen. War die Übernahme bereits bei der Wahl angedacht,...

  • 07.12.17
  •  1
Politik
Landtagswahl in Niederösterreich: Um als Zweitwohnsitzer sein Wahlrecht in Anspruch nehmen zu können, musste man diesmal einige Fragen seiner Gemeinde beantworten.

Kommentar: Zweitwohnsitzer, wir brauchen euch jetzt!

Am 28. Jänner 2018 wählt Niederösterreich seinen zukünftigen Landtag. Wer sich bis jetzt nicht um sein Wahlrecht gekümmert hat, sollte sich sputen. Es wäre so wichtig, dass sich alle an der Wahl beteiligen. Denn unser Land braucht die Vielfalt. Liebe Zweitwohnsitzer, am 28. Jänner sind Landtagswahlen in Niederösterreich. Um euer Wahlrecht in Anspruch nehmen zu können, musstet ihr diesmal einige Fragen eurer Gemeinde beantworten. Etwa wie sehr ihr in eurer Wahlheimat verankert seid. Das ist...

  • 05.12.17
  •  7
Politik

Deutliches Ergebnis bei der Volksbefragung in Enzesfeld-Lindabrunn!

Die Volksbefragung ist zu Ende. Die Gemeindewahlbehörde stellte auf Grund der von den Sprengelwahlbehörden vorgelegten Wahlakten folgendes fest: Frage 1: Soll die Marktgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn in Zukunft Eigentümer Ihres Rathauses bleiben? Gültige Stimmen: 1027 "Ja Stimmen": 810 "Nein Stimmen": 155 Frage 2: Soll die Marktgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn ihre Grundstücke in der Zentrumszone zur Verbesserung der Infrastruktur im Bedarfsfall entwickeln? Gültige Stimmen: 1027 ...

  • 26.11.17
  •  2
Politik
Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei Sachverständigen der Bezirkshauptmannschaften und mindestens zwei Polizisten.
2 Bilder

"Soko Glücksspiel" – Einarmige Banditen im Visier

In Niederösterreich sagt die "Soko Glücksspiel" Spielhöllen den Kampf an. NÖ. Illegale Spielhöllen, aggressive Bewacher und gefährliche Reizgasbomben, die bei Kontrollen hochgehen. Betreiber von einarmigen Banditen in Niederösterreich greifen zu immer härteren Mitteln. Die Behörden machen nun ernst im Kampf gegen die Spiel-Mafia. In Baden, St. Pölten, Horn und Tulln wurden nun schnelle Eingreiftruppen geschaffen. Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei...

  • 23.11.17
  •  1
Politik
Schon als Junge war Kollross eher der gemütliche Typ.
2 Bilder

Vom Lausbub zum Parlamentarier

Von einem, der auszog um Arzt oder Lehrer zu sein und stattdessen Politiker wurde. TRUMAU (les). Wenn man sich in letzter Zeit in der politischen Landschaft im Bezirk umsieht, kommt man an ihm nicht vorbei. Andreas Kollross (46) scheint aktuell omnipräsent zu sein. Als Kinderfreund, Bürgermeister und jetzt auch noch Nationalratsabgeordneter, kümmert sich der eingefleischte Sozialdemokrat um die Anliegen seiner Mitmenschen. Kein geborener Politiker Ihren Anfang nahm die Geschichte von...

  • 20.11.17
Politik
2 Bilder

Volksabstimmung Enzesfeld-Lindabrunn

Damit unser Enzesfeld-Lindabrunner Rathaus unser Rathaus bleibt! Es ist geschafft. Ein großes "Danke" allen die mit ihrer Unterschrift eine Volksbefragung erst möglich gemacht haben. Am 26.11.2017 können Sie abstimmen: Rathaus Enzesfeld-Lindabrunn-Eigentumer bleiben oder sich irgendwo einmieten. Die Abstimmungszeiten sind wie folgt: Enzesfeld Volksschule 8.00-12.00Uhr Lindabrunn im Landgasthaus 8:00-11:00Uhr Wichtig: Es gibt auch die Möglichkeit zur Beantragung einer...

  • 15.11.17
  •  1
  •  1
Politik
Indra Collini, Helmut Hofer-Berger und Edith Kollermann führen die Liste der NEOS Niederösterreich für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018 an.
5 Bilder

Landtagswahl 2018: NEOS wollen Niederösterreich "befreien"

Mit einer Pressekonferenz im Co-Working Space am Herrenplatz in St. Pölten starteten die NEOS Niederösterreich in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018. Als großes Ziel nannte Spitzenkandidatin Indra Collini, begleitet von Ihrer Nummer 2 und 3 auf der Landesliste Helmut Hofer-Gruber (Baden) und Edith Kollermann (Breitenfurth), den Bruch der absoluten Mehrheit der ÖVP. Nach dem durchaus erfolgreichen Ausgang der Nationalratswahl für die NEOS, wollen die "Pinken" nun erstmals in...

  • 14.11.17
  •  3
Politik
Landesrat Karl Wilfing und NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern mit Lehrlingen der St. Pöltner Firma Geberit
3 Bilder

Niederösterreich braucht Lehrlinge: Kern und Wilfing starten Kampagne

Unter dem Titel "Exzellente Lehrkräfte - Die Lehre öffnet Türen" präsentierten NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern und Landesrat Karl Wilfing Vorschläge zur Stärkung der Lehre. Mit 8. November startete der NÖAAB eine Aktionswoche zur Stärkung der Lehre. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten Bundesrätin Sandra Kern und Landesrat Karl Wilfing Vorschläge zur Verbesserung der Lehrlingsausbildung. So sollen unter anderem Qualifikationen sichtbarer gemacht werden um die Chancen am...

  • 10.11.17
  •  3
  •  2
Politik

Natascha Matouseks erstes Jahr

Am 20. Oktober 2016 übernahm Natascha Matousek den Chefsessel und wurde Bürgermeisterin der Marktgemeinde Oberwaltersdorf. „Der schönste Beruf der Welt“, gesteht sie offen, dass sich im letzten Jahr für sie auch viel verändert hat. „Ich widme mich meinem Amt Vollzeit, was einen intensiven Bürgerkontakt ermöglicht. Denn Matousek kümmert sich nicht nur täglich um die laufenden Aufgaben am Gemeindeamt, auch die Willkommensgeschenke für Oberwaltersdorfs Neubürger und Gratulationen zu Bürgerjubiläen...

  • 29.10.17
  •  1
Politik
Das Umweltbundesamt zieht von Wien nach Klosterneuburg. Die dafür notwendige Grundsatzerklärung wurde von Umweltminister Rupprechter, Landeshauptfrau Mikl-Leitner und Klosterneuburgs Bürgermeister Schmuckenschlager in St. Pölten unterzeichnet.

"Zeichen gegen Zentralismus": Umweltbundesamt übersiedelt von Wien nach Klosterneuburg

Landeshauptfrau Mikl-Leitner, Bundesminister Rupprechter und Klosterneuburgs Bürgermeister Schmuckenschlager unterzeichneten am Dienstag, 24. Oktober, die Grundsatzerklärung für das Projekt "Übersiedelung Umweltbundesamt", welches für rund 46,5 Millionen Euro von Wien nach Klosterneuburg ziehen wird. Das Umweltbundesamt bekommt eine neue Bleibe. Die 520 Mitarbeiter, derzeit auf vier Standorte in Wien aufgeteilt, übersiedeln nach Klosterneuburg. Die dafür notwendige Grundsatzerklärung wurde...

  • 24.10.17
  •  3
  •  4
Politik
Udo Landbauer (3. v. r.) ist statt Walter Rosenkranz (2. v. l.) nun Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 28. Jänner.

Herr Walter geht nach Wien: Blaue Doppelspitze in Niederösterreich

FP-Landesparteichef Walter Rosenkranz kandidiert - entgegen aller Ankündigungen - doch nicht für den Landtag. Udo Landbauer folgt als Spitzenkandidat. Noch vor ein paar Tagen war alles anders. Walter Rosenkranz schloss gegenüber allen Medien immer aus, in die Bundespolitik zu wechseln. Seine politische Aufgabe sei Niederösterreich, selbst wenn ihn der Ehrenhafte Ruf in ein Ministeramt ereilen sollte. Im Gespräch mit den Bezirksblättern am 18. September klang das so: Erstens kommt es...

  • 23.10.17
  •  2
  •  2
Politik
"Wir haben uns einstimmig gefunden, und unser alle Wille ist, den 28. Jänner als Wahltag zu nehmen", so Klaus Schneeberger, Klubobmann der Volkspartei Niederösterreich

Landtagswahl: Niederösterreich wählt am 28. Jänner 2018

Während noch heftig über den Ausgang und die Folgen der Nationalratswahl diskutiert wird, wurde in Niederösterreich bereits der Termin für die Landtagswahl im kommenden Jahr fixiert: Am Sonntag, 28. Jänner 2018, wird Niederösterreichs Bevölkerung zur Wahlurne gebeten. "Wir haben uns einstimmig gefunden, und unser alle Wille ist, den 28. Jänner als Wahltag zu nehmen", sagte der Klubobmann der Volkspartei Niederösterreich, Klaus Schneeberger, im Anschluss an eine Unterredung aller Klubobleute der...

  • 19.10.17
  •  4
  •  3
Politik
Erste Ortsergebnisse aus Niederösterreich zur Nationalratswahl 2017 im Vergleich:  Wird aus kirschroten Hochburgen eine tieftürkise Bastion? Wo patzt Kern Kurz an, wie viel Fairnesspunkte konnte Strache in Niederösterreich sammeln und verdrängt Pilz die Grünen in so mancher Region?
2 Bilder

Blau und Schwarz an der Front, SPÖ mit Verlusten: Die ersten Ergebnisse der Nationalratswahl 2017 im Vergleich

Wahltag in Österreich: Wir haben die ersten Ergebnisse aus Niederösterreichs mit denen der letzten Wahl, 2013, verglichen und versuchen, ein erstes Stimmungsbild der Bevölkerung zu zeichnen. Bis sich ein endgültiges Ergebnis deuten lässt und sich die ersten Stimmen der vermeintlichen Sieger und Verlierer dieser Wahl sammeln lassen, wird noch ein wenig Zeit verstreichen. Hier geht's zum Ergebnis der Nationalratswahl 2017 Wir nutzen diesen Zeitraum, um die ersten Zählungen aus...

  • 15.10.17
  •  1
  •  2
Politik
Alle Gemeindeergebnisse aus Niederösterreich zur Nationalratswahl am 15. Oktober 2017.
2 Bilder

Alle Gemeindeergebnisse der Nationalratswahl 2017: Plus für ÖVP und FPÖ, große Verluste für SPÖ und Grüne in Niederösterreich

Nationalratswahl in Österreich. Hier seht ihr alle Ergebnisse aus Niederösterreich, den Bezirken und jeder einzelnen Gemeinde. Ihr Browser kann leider die Ergebnisse der Nationalratswahl 2017 nicht anzeigen! Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Link aufrufen: https://wahl.meinbezirk.at/nr2017/30000.html Hinweis: Die Grafik zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand der Stimmen – nicht die Hochrechnung! Verschaff dir Überblick: Hier sind die ersten Ergebnisse der...

  • 15.10.17
  •  1
  •  2
Politik
Die Ergebnisse der Nationalratswahl 2017 am 15. Oktober aus Niederösterreich findet ihr hier bei den Bezirksblättern
4 Bilder

Nationalratswahl 2017: So hat der Bezirk Baden gewählt

Sonntag, 20 Uhr Andreas Kollross, SPÖ Spitzenkandidat in der Thermenregion und Bürgermeister in Trumau: Es hat unweigerlich ein Rechtsruck in unserer Gesellschaft stattgefunden. Auch in unserem Bezirk. Für mich hat diese Wahl eine klare Antwort. So wie sich das Parlament zusammensetzen wird, sind wir die einzige linke Kraft. Nachdem ich davon ausgehe, dass schwarzblau eine ausgemachte Sache ist, wird es an uns liegen mit öffentlichem Druck das schlimmste zu verhindern um in fünf Jahren eine...

  • 15.10.17
Politik
91 Bilder

Nationalratswahl 2017: Österreich hat gewählt

Wahlergebnis Hier das Ergebnis nach dem derzeitigen Auszählungsstand 19.20 Uhr: Ein spannender Wahltag geht zu Ende, auch für uns. Vielen Dank, dass Sie dabei waren. 19.09 Uhr: Hofburg/Wien Der strahlende Sieger Sebastian Kurz: "Wir haben heute von den Wählern eine sehr große Verantwortung übertragen bekommen. Wir sollten uns dieser bewusst sein. Es ist jetzt unsere Aufgabe, dieses Land zum Positiven zu verändern. Ich bin überglücklich und freue ich, dass wir für Österreich...

  • 15.10.17
  •  6
  •  1
Politik
"Es kann nicht sein, dass die Schlepper bestimmen, wer nach Europa kommt. Wir wollen selbst bestimmen wen wir herholen, wer Asyl braucht.", Wolfgang Sobotka im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich
10 Bilder

Wolfgang Sobotka: "Würde Grenzkontrollen am liebsten morgen wieder entfernen"

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Innenminister Wolfgang Sobotka, ÖVP. Herr Minister, Sie fordern mehr Möglichkeiten zur Überwachung. Will man uns jetzt alle bespitzeln? Wir brauchen die Möglichkeit, so wie wir die Telefonie überwachen, auch Internet-Kommunikation abzuhören. Wir überwachen ja auch nicht jedes Handy. Aber wir wollen im Anlassfall, und nur bei Kriminellen, die verschlüsselte Kommunikation auch überwachen können. Warum ist das...

  • 11.10.17
  •  4
  •  1
Politik
3 Bilder

Großes Finale: Mit Wahltipp 2000 Euro gewinnen!

Affäre Silberstein: SPÖ und ÖVP verlieren, FPÖ als lachender Zweiter... Das Wahl-Tippspiel der RMA geht ins große Finale. Noch bis 14. Oktober Mitternacht können Sie ihren Tipp für die Wahl abgeben und 2.000 Euro in bar gewinnen. "Hochrechnung" aus 6.500 Tipps: Ergebnis ist überraschend Bisher haben rund 6.500 Österreicher vom Bodensee bis zum Neusiedlersee mitgemacht und ihre Einschätzung des Wahlausganges abgegeben. Aus allen Tipps wird ein Durchschnittswert berechnet, aus dem sich...

  • 06.10.17
  •  1
  •  1
Politik
"Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, müssen Aufnahme finden und die Möglichkeit haben zu überleben" – Sonja Hammerschmid (SPÖ) im Interview mit den Bezirksblättern
4 Bilder

"Ich bin ein Arbeiterkind!" – Sonja Hammerschmid im Interview

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Sonja Hammerschmid, SPÖ. Was sind für Sie als SPNÖ-Spitzenkandidatin die drei wichtigsten Punkte für eine bessere Politik in Niederösterreich? In Niederösterreich haben wir in den Kindergärten noch viele Schließtage. Über weite Strecken sind sie halbtägig geführt. Das ist aus der Position der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, für Frauen und Alleinerzieherinnen sehr suboptimal. Wir brauchen längere...

  • 03.10.17
  •  1
Politik
"Jede Patientin und jeder Patient hat individuelle Bedürfnisse und benötigt daher ein maßgeschneidertes Therapiekonzept.", so Landeshauptfrau Mikl-Leitner zum neuen Gender Medizin Institut in Gars am Kamp
5 Bilder

"Zukunftsfeld Gender Medizin" – Neuer Forschungsstandort in Niederösterreich

Niederösterreich erhält einen neuen Forschungsstandort für Medizin in Gars am Kamp. Das Institut für Gender Medizin wird von Prof. Dr. Kautzky-Willer, aktuelle Wissenschafterin des Jahres, geleitet. Der international führende Gesundheitsdienstleister VAMED eröffnet, in Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien, einen neuen Forschungsstandort in Niederösterreich. Damit erhält der traditionsreiche Kurort Gars am Kamp, neben dem la pura women's health resort kamptal und der...

  • 02.10.17
  •  3
  •  1
Politik

Die Mühsal der direkten Demokratie

Gerade jetzt, in Wahlkampfzeiten, heften sich PolitikerInnen gerne den Ausbau der direkten Demokratie vollmundig auf die Fahnen. Volksabstimmung, Volksbegehren, Volksbefragung, Petitionen, Initiativanträge - es klingt alles recht gut und richtig. Die Tücken der Direkten Demokratie liegen im Detail, wie man am 28. September 2017 im Enzesfelder Ortsparlament erleben durfte: Da ging es um die Fragestellungen für eine Volksbefragung zum Thema "Rathaus in Gemeindebesitz". Jeder Journalist und...

  • 29.09.17
  •  2