Auf zum Bundesbewerb nach Wien

3Bilder

FELDKIRCHEN/WIEN. Von 24. bis 26. August findet – zum ersten Mal in der Bundeshauptstadt – der Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb statt. Aus Urfahr-Umgebung sind erstmals zwei Gruppen qualifiziert: Neben dem Titelverteidiger aus Bad Mühllacken ist auch die Feuerwehrjugend aus Feldkirchen dabei. Seit der Qualifikation (acht Gruppen aus Oberösterreich dürfen teilnehmen) anfang Juli bereitet man sich intensiv auf das Saisonhighlight vor, um dann Bestleistungen abliefern zu können.

Der Bad Mühllackner Jugendbetreuer Max Kastner freut sich schon auf das Großereignis: "Die Kinder sind mit Feuereifer am üben. Das Ziel ist eine gute Leistung zu zeigen - wieviele Gruppen dann schneller oder langsamer sind wird man sehen." Neben den beiden Gruppen ist auch der Bezirksverantwortliche für die Feuerwehrjugend Stefan Füreder dabei: Er wird als Delegationsleiter die Interessen aller oberösterreichischen Gruppen bestmöglich vertreten.

Der Bewerb wird auch via Live-Stream übertragen: https://www.facebook.com/feuerwehr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen