Die Weiterexistenz des Vereins Spektrum gesichert

GALLNEUKIRCHEN (fog). Der Fortbestand des Gallneukirchner Vereins Spektrum ist zumindest für das Jahr 2018 gesichert. Das bestätigte kürzlich die Geschäftsführerin des Vereins Birgit Auer. Nach der Kürzung der jährlichen Förderungen aus den Landesressorts Kinder- und Jugendhilfe von 13.000 Euro auf Null und Soziales von 10.000 Euro auf Null sah es zunächst düster für die Weiterexistenz aus. Hintergrund der Kürzungen sind die Einsparungen im Landesbudget. Wie berichtet, musste die Krabbelgruppe des Spektrums durch die Streichung der Kinder- und Jugendhilfe eingestellt werden. Zwei Angestellte verlieren ihren Arbeitsplatz.

Weil die Streichung der 10.000 Euro aus dem Sozialressort zum Teil zurückgenommen wurde, kann das Spektrum zumindest ihr Bildungs- und Beratungsangebot 2018 weiterführen. Laut Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer handelt es sich bei der Förderung um die "Unterstützung für regionale Frauenberatungsstellen zum Ausbau der Gewaltprävention". Auch andere Frauenberatungsstellen in OÖ erhalten diese Förderung. Geschäftsführerin Auer freut sich jedenfalls, dass es jetzt mit zwei Angestellten weitergehen kann. Auer: "Auch die Gemeinde Gallneukirchen und die Bürgermeisterin unterstützen uns sehr."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen