Die Glocke ging auf Reisen

Die Glocke ging auf Reisen

Am Montag, dem 3. Juni, war es so weit, dass die kaputte Glocke vom Turm geholt wurde. Warum hat es so lange gedauert, dass unser Projekt so lange nicht verwirklicht werden konnte. Der zuständige Sachverständige vom Bundesdenkmalamt in Wien war so überlastet, dass er erst jetzt nach Haimburg kommen konnte, um eben zu überprüfen, ob alle Angaben von der Glocke, die wir ihm schon vorher geschickt habe, wohl der Wahrheit entsprechen. Er war von der Schönheit der Glocke sehr angetan und hat sofort seine Zustimmung zur Restaurierung dieser Glocke erteilt. Bis zu dieser Zustimmung waren uns die Hände gebunden, wir konnten nichts unternehmen, damit die Glocke zur Firma Eijsbouts in Holland gebracht werden kann.
Ja, am 3. Juni war es dann so weit. Herr Gottfried Hanschitz kam mit dem Kranwagen der Firma Prandl, zwei Monteure der Firma Sachs&Schauer aus Salzburg reisten an und Herr Richard Wutte machten sich bereit, die Glocke aus der Aufhängung zu lösen, mit Flaschenzügen bis zum Turmfenster zu bringen, wo dann Gottfried mit dem Kran die Glocke sicher auf einer Palette absetzte. Noch am selben Tag kam dann Herr Patrick Grutze mit einem Auto von der Firma Kruschitz und holte dann die Glocke ab.
Herr Werner Kruschitz hat sich bereit erklärt, die Glocke nach Holland zu bringen und wieder retour.
Was geschieht nun in der Zwischenzeit? Es muss ein Holzjoch angefertigt werden und ein neuer Klöppel. Weil diese Glocke eine neue Läuteanlage bekommt, wird gleichzeitig auch die Läuteanlage für die anderen drei Glocken erneuert. Ich bin froh, dass der Glockenstuhl nicht erneuert werden braucht. Wann all diese Arbeiten fertig sein werden, das kann ich noch nicht sagen. Ich glaube nicht, dass am Kirchtag schon die Glocke da sein wird, sicher aber am Erntedankfest.
Brave „Heinzelmännchen“ aus Haimburg haben schon Großartiges geleistet, sie haben bei euch angeklopft und um eine Spende gebeten. Ich habe gesehen, dass ein schöne Summe zusammen gekommen ist. Dafür möchte ich mich bei allen Spendern recht, recht Herzlich bedanken. Wenn die Glocke wieder läuten wird, werde ich auch die Spendensumme veröffentlichen. Diejenigen, die noch nicht gespendet haben oder die es vergessen haben, möchte ich bitten, holt das nach. Es ist ja die Glocke von Haimburg, die dann für jeden von euch läuten wird.

Foto und Text: Pfr. Josef DAMEJ, Pfarrprovisor von Haimburg

Autor:

Christi Potocnik aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.