Kaum zu glauben - aber leider wahr ...

31Bilder

... wie Menschen mit der Natur bzw. mit dem "Ort der Ruhe / Stille" umgehen.
Am Friedhof von St. Ruprecht bei Völkermarkt ist es den Leuten nicht möglich, einige Schritte zu den Mülltonnen zu gehen und die ausgebrannten Grablichter und sonstige Lichter- und Kerzenreste in diese Mülltonnen zu geben. Nein, sie werden einfach zur Wasserleitungsstelle hingeworfen ... schaut sicher sehr schön und einladend aus. Nicht nur zur Wasserleitungsstelle, sondern etliche ausgebrannte Lichter lagen auch am Soldatenfriedhof, einfach über den Zaun geworfen - vielleicht wurde sogar gespielt: "Wer trifft weiter" - grauslich und einfach unfassbar!!! Vor allem gibt es ja immer irgendwelche "Teppaten", die diesen Müll schon wegräumen werden.
In diesem Fall war es Frau Polainer Herta und auch der Herr Pfarrer Josef Damej höchtspersönlich, der diesen Unrat, denn die ach so lieben Friedhofsbesucher wahrscheinlich "einfach hier vergessen haben" wegräumten.
Es ist schon wieder einmal die Frage: Lieber Mensch, bist du wirklich die Krone der Schöpfung, der du denken kannst, einen Verstand hast ...? Ich bezweifle das leider immer wieder, denn wie ist sonst so ein Vorgehen möglich???
Und das obendrein am Friedhof, am Ort der Stille. Von Pietät haben diese Menschen, die so was tun, wohl noch nie was gehört!!!
Schade, muss man sagen, wirklich schade!!!

Nicht nur Kerzenabfall, auch Schuttreste oder irgendein "anderer" Müll wird einfach auf dem Erdhaufen entsorgt, auf dem Erdhaufen der Firma Liesnig, die hier gerade die neue Friedhofsmauer errichtet!!! Grotesk!

Vielleicht wird das Plakat, das der Herr Pfarrer jetzt aufgehängt hat und diese Zeilen, wenn es hoffentlich auch die Richtigen lesen, diese "armen Menschen" zur Vernunft bringen. Ein paar Meter weiter ist die Mülltonne - hoffentlich sehen diese Leute die Mülltonnen auch.

Denn gerade hier, wo die Kerzen einfach hingeworfen werden, eine zusätzliche Mülltonne aufzustellen, ist nicht angebracht, weil es muss nicht an jeder Friedhofsecke eine Mülltonnenanlage stehen ... wir sind ja auf keiner Mülldeponie sondern hoffentlich am Friedhof - also bitte mehr Respekt und:
Bitte, wenn möglich, auch endlich einmal das "Hirnkastl" gebrauchen!
Herzlichen DANK!!!
Christiana Potocnik

Anzeige
Denise Duller und Corinna Kamnik fertigen alle Schmuckstücke selbst von Hand an.
10

Onlineshop
Wolly´s WOOD Art - Ein Stück NATUR schenken

Seit November gibt es den neuen Onlineshop „Wolly´s WOOD Art“ von Denise Duller und Corinna Kamnik. GRIFFEN. Denise Duller und Corinna Kamnik sind zwei „Mädls“ aus Unterkärnten, Griffen, die sich selbstständig gemacht haben, um einen gemeinsamen Traum zu verwirklichen - etwas zu erschaffen, das man als Stück Natur bezeichnen kann. Wie der Name bereits sagt, haben sich die beiden auf Holz -in Form von Schmuck- spezialisiert. Die Entscheidung dazu fiel nicht schwer, da es beiden besonders wichtig...

Anzeige
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei der AVS.
1

AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens
MitarbeiterInnen für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion gesucht

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens sucht für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion ab sofort MitarbeiterInnen in Teilzeitbeschäftigung. Ihre Qualifikationen: FachsozialbetreuerInnen für Behindertenarbeit (BA) undBehindertenbegleitung (BB)PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnenDiplom-SozialbetreuerInnen Behindertenarbeit (BA)Behindertenbegleitung (BB)Sozial- und IntegrationspädagogInnenPädagogInnenZu den Aufgaben (Schulassistenz) zählen: Assistenz während des Unterrichts...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen