MIT VIDEO: Bundeswettbewerb „Quiz Politische Bildung-Europa Quiz 2016“ in Kärnten

252Bilder

Der Bundeswettbewerb „Quiz Politische Bildung-„Europa-Quiz 2016“ wurde in Kärnten ausgetragen - Organisatorin: Mag.a Gerlinde Duller

Teilgenommen haben die Siegerinnen und Sieger der Landeswettbewerbe, also je 6 KandidatInnen aus den Schulformen PTS, NMS, AHS-UST und OST, BMHS und Berufsschulen aus acht Bundesländern.

Am zweiten Tag fand ein einstündiges „Vorrundenspiel“ im Sportpark mit Führung durch Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer und Geschäftsführer Ing. Gert Unterköfler statt - Überraschungsgast im Sportpark war der Olympiasieger im Skispringen 1976 Sportmediziner Dr. Karl Schnabl; die weiteren Quizrunden ganztägig an der AK Kärnten statt.

Fragen gestellt haben PH-Rektorin Marlies Krainz-Dürr, Filmproduzent Klaus Graf, Dr. Heimo Strempfl, Univ.-Prof. Mag. Dr. Werner Wintersteiner, sowie Dr. Johannes Maier.

Studierende des Erasmus+ Programmes aus verschiedensten Ländern, unter der Leitung von Dr. Pia-Maria Rabensteiner, gestalteten die Sprachenrunde.

Für die musikalische Quizrunde sorgten Frau Dr. Hildegard Falkensammer und die Studierenden Sprachmann/Prawda/Hebein der PH Kärnten.

Nach der Begrüßung der TeilnehmerInnen durch den Herrn Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser startete das große Finale, das in Form einer besonders spannenden „Millionen- Show“ ausgetragen wurde - mit dem Ergebnis:
1. Burgenland
2. Tirol
3. Salzburg

Moderiert wurde die Veranstaltung von Mag. Heinz Pichler und Angelika Hödl von Radio AGORA.

In der Jury vertreten waren BMBF MinR Mag. Manfred Wirtitsch, Gertrud Kalles-Walter, Rudolf Altersberger, Mag. Daniela Rippitsch, Mag. Günter Walko und Mag. Florian Kerschbaumer.
Unter den interessierten Zuhörern bzw. als Ehrengäste dabei auch LHStv.in Dr. Beate Prettner, Stadträtin Ruth Feistritzer, Generalleutnant a.D. Arno Manner, Mag. Diethard Theuermann uvm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen