Neues Fastentuch in Pfarrkirche Eisenkappel

Valentin Omans Fastentuch in der Pfarrkirche Bad Eisenkappel
2Bilder
  • Valentin Omans Fastentuch in der Pfarrkirche Bad Eisenkappel
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simone Jäger

Der Künstler Valentin Oman fertigte für die Pfarrkirche in Bad Eisenkappel ein acht mal vier Meter großes Fastentuch an. "Es trägt den Titel ,Aus der Dunkelheit ins Licht'", erklärt Pfarrer Leopold Zunder.
Für Zunder hat der Titel in vielerlei Hinsicht eine brandaktuelle Bedeutung. "Es kann auch darum gehen, von der Unfreiheit in die Freiheit, von Streit in die Versöhnung oder von der Krankheit in die Genesung zu gehen", so Zunder, "Licht ist dort, wo sich das Leben stärker erweist, als der Tod."
Das Fastentuch ist an einer Automatik angebracht, mit der man das Tuch wie eine Leinwand zusammenrollen kann und bei Bedarf wieder hervorholen kann. "Deshalb können Besucher das Fastentuch auch noch nach Ostern bewundern. Man kann es jederzeit zeigen", freut sich der Pfarrer.
In der Karwoche gibt es viele kirchliche Traditionen. So wäscht am Gründonnerstag im Rahmen einer Messe der Pfarrer die Füße von zwölf Männern (als Sinnbild für die zwölf Apostel) in der Pfarrkirche Bad Eisenkappel. Am Karfreitag um 19 Uhr findet die Karfreitagsliturgie statt und am Karsamstag um 20 Uhr die Osterliturgie. "Am Ostersonntag um sechs Uhr findet in der Wallfahrtskirche Maria Dorn eine Osterfeier statt", ergänzt Zunder.
Für den Pfarrer von Bad Eisenkappel und Rechberg hat Ostern eine besondere Bedeutung. "Ich denke daran, dass er (Jesus) sich auch für mich gegeben hat", so Zunder, "in der Kirche ist es schön, mit dem Volk gemeinsam das Lied des Lebens anzustimmen."
Und ganz nach alter Tradition isst Leopold Zunder den Osterschinken erst am Ostersonntag nach der Auferstehungsfeier.

Valentin Omans Fastentuch in der Pfarrkirche Bad Eisenkappel
Pfarrer Leopold Zunder
Autor:

Simone Jäger aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.