Völkermarkt
Visionenkarten-Aktion bis Oktober verlängert

Angelika Kuss-Bergner freut sich über die zahlreichen Vorschläge, die bei ihr eingelangt sind.
  • Angelika Kuss-Bergner freut sich über die zahlreichen Vorschläge, die bei ihr eingelangt sind.
  • Foto: ÖVP Völkermarkt
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Die Aktion von Stadträtin Angelika Kuss-Bergner wird bis Ende Oktober verlängert.

VÖLKERMARKT. "Die größte Visionenkarten-Aktion, die es in Völkermarkt je gegeben hat, erfreute sich großer Beliebtheit und wird aus diesem Grund bis Ende Oktober verlängert", erklärt Stadträtin Angelika Kuss-Bergner (ÖVP). Alle Gemeindebürger der Stadtgemeinde Völkermarkt waren und sind dazu aufgerufen, ihre Meinungen, Wünsche und Visionen für ihre Heimatgemeinde mitzuteilen (mehr dazu hier).

Zahlreiche Vorschläge

"Zahlreiche Rückmeldungen, ob per E-Mail oder zurückgesendeter Karten, haben mich in den letzten Wochen erreicht und ich bin überwältigt ob der zahlreichen Vorschläge", so Stadträtin Angelika Kuss-Bergner. Ziel dieser Kartenaktion ist es, die Bevölkerung unter dem Motto "Mitdenken – Mitreden – Mitgestalten" einzuladen ihre Vorschläge einzubringen und so eine breite Meinungsvielfalt darzustellen.

Mobilität und Hauptplatzgestaltung

"Denn nur in einem Umfeld, in dem man sich einbringen und mitgestalten kann, fühlt man sich eingebunden“, so Kuss-Bergner. In den bisher zurückgesendeten Karten lassen sich einige Themenbereiche herauslesen die die Menschen vermehrt beschäftigen. Themenbereiche wie Mobilität, attraktive Hauptplatzgestaltung mit Verweilmöglichkeiten bis hin zu mehr Familienfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Im Bereich der Nachhaltigkeit gehen die Gedanken in Richtung alternativer Energie und Ausbau des öffentlichen Verkehrs, vor allem die Installierung eines Seniorentaxis um die täglichen Bedürfnisse wie Arztbesuch oder den Einkauf leichter erledigen zu können.

Aktion wurde verlängert

"Wer Politik für Menschen machen möchte, muss auch wissen, was sie bewegt und wo Handlungsbedarf ist", so die Stadträtin. Aus diesem Grund wird die Karten-Aktion bis Ende Oktober verlängert, um allen Bürgern die Möglichkeit zu geben, ihre Meinung mitzuteilen. "Arbeiten wir gemeinsam daran, Völkermarkt zukunftsfit zu machen", so Kuss-Bergner.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen