MS Kühnsdorf erhielt Auszeichnung
Gelungene Formen digitalen Lehrens und Lernens im Home Schooling

Dir. Stv. Loretta Blantar, Informatiklehrerin Petra Machné BEd und Dir. SR Erika Knellwolf
  • Dir. Stv. Loretta Blantar, Informatiklehrerin Petra Machné BEd und Dir. SR Erika Knellwolf
  • Foto: Dir. SR Erika Knellwolf
  • hochgeladen von Erika Knellwolf

Mittelschule Kühnsdorf erhielt Auszeichnung für das gelungene Distance Learning in Corona-Zeiten.

KÜHNSDORF. Mit der Projektbeschreibung: „Erfolgreich auf neuen Pfaden – Home-Schooling im digitalen Zeitalter“ nahm die MS Kühnsdorf, eingereicht vom Elternverein der Schule, an der Ausschreibung „Schulpartnerschaftssonne – 2020“ teil. Mit einem gelungenen Einsatz in der Home Schooling Zeit wurde die Auszeichnung vom Elternverein Kärntens ausgesprochen.

Schwerpunkt Informatik

Die MS Kühnsdorf führt schon seit Jahren den Schwerpunkt Informatik. Somit sind die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer für das Distance Learning gut aufgestellt. Alle Schüler und alle Lehrpersonen besitzen einen eigenen Microsoft Office 365 Account, den sie regelmäßig zum Arbeiten im Informatikunterricht verwenden. Arbeiten mit MS Outlook und MS Teams ist bestens bekannt. 


Videokonferenzen dienen als Fixpunkte

In Videokonferenzen erhielten Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer eine konkrete Einschulung in den Homeschooling Stundenplan über MS Teams. Auch die regelmäßigen Konferenzen, die von der Direktorin in Videokonferenzen via MS Teams abgehalten wurden, waren wichtige Bestandteile der neuen Lernkultur. Zudem fungierten die Klassenvorstände als Koordinatorinnen und Koordinatoren dieser, um die Struktur zu gewährleisten. 


Eigener Corona-Wochenstundenplan 


Für jede Klasse gab es einen Corona-Wochenstundenplan. Die Stundenpläne mit den Arbeitsaufträgen und Unterlagen wurden über den Vormittag mit kurzen Pausen genau eingeteilt. Dadurch hatten die Kinder eine genaue Struktur, an die sie sich halten konnten. Zudem dienten die Stundenpläne als Orientierungshilfe und die Kinder hatten einen geregelten Tagesablauf.
Von den Lehrerinnen und Lehrern eigens erstellte Lernvideos und Erklärungen wurden hochgeladen und per Mausklick an die Kinder versendet. Weiters wurden Onlineplattformen wie Learningapps und Kahoot zur Wissensüberprüfung eingesetzt. Auch die von MS Teams zur Verfügung gestellten Onlinequizzes wurden eingebaut. 


Homeschooling als Startschuss für eine „Digitale Klasse“


Seit der Homeschooling Zeit können Hausübungen auch digital abgegeben werden. Nicht nur Schülerinnen und Schüler haben in dieser Zeit den Mehrwert der digitalen Welt entdeckt, sondern auch Lehrerinnen und Lehrer. Der Einsatz von digitalen Inhalten und Onlineplattformen wird jetzt nicht nur im Home Schooling sondern auch im Unterricht vermehrt genutzt. Im Herbst 2020/21 startete die MS Kühnsdorf mit einer „Digitalen Klasse“.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen