SC Petzen
Nachwuchselite auf der Petzen

Sportwart Michael Müller (links) und Trainer Andreas Kristan bereiten das Jubiläumsjahr für den SC Petzen vor
3Bilder
  • Sportwart Michael Müller (links) und Trainer Andreas Kristan bereiten das Jubiläumsjahr für den SC Petzen vor
  • Foto: kope
  • hochgeladen von Peter Kowal

St. MICHAEL OB BLEIBURG (kope). Seit 1969 gibt es den Skiclub Petzen. "Wir sind mit 1.234 Mitgliedern derzeit der größte Skiclub in Kärnten. Und die Tendenz ist steigend", erklärt Sportwart Michael Müller. Das 50-jährige Vereinsbestehen wird im nächsten Jahr mit einigen Ereignissen gefeiert.

Neues Vereinshaus

Zeitgerecht zur Wintersaison wird gerade das neue Vereinshaus fertiggestellt. "Wir haben das neue Vereinshaus etwas abseits vom alten Standort errichtet, einen Keller gebaut und darauf das alte Haus gesetzt und erweitert. Eröffnet wird es im Jubiläumsjahr 2019", erzählt Sportwart Müller. Finanziell unterstützt wurde der Verein bei diesem Vorhaben von der Gemeinde Feistritz ob Bleiburg und dem Land Kärnten.
Auch sportlich tut sich einiges auf der Petzen. "Uns ist es gelungen, die ÖSV-Schüler-Testläufe von 24. bis 26. Jänner 2019 auf die Petzen zu holen. Da wird die gesamte österreichische Schülerelite am Start sein. Besonders freuen wir uns auf den Parallelslalom am Quellenhang beim ehemaligen Hotel Petzenkönig", erzählt Trainer Andreas Kristan.

2.000 Nächtigungen

Für die Gastronomie und Hotellerie in der Tourismusregion Klopeiner See sind die Schüler-Testläufe ein Segen. "Damit bringen wir rund 2.000 Nächtigungen im eher schwachen Jänner in die Region. Deshalb werden wir auch kräftig vom Tourismusverband Klopeiner See unterstützt", erklärt Kristan.
Gute Chancen für eine Teilnahme an den Testläufen gibt es für die SC-Petzen-Nachwuchstalente Nico Kristan (13) und Gabriel Wolf (14), die sich derzeit im Landesnachwuchskader befinden.

Eine Kaderschmiede

Der SC Petzen galt immer schon als Talenteschmiede. Der beste Beweis sind die Slalom-Weltcupsieger Sabine Egger und Rainer Schönfelder, die beide für den SC Petzen angetreten sind. Derzeit ist Moritz Opetnik (20) das Aushängeschild des Vereines. Er befindet sich im ÖSV-Nachwuchskader. Außerdem hat man mit Nico Pajantschitsch noch einen Olympioniken im Behindertensport. Mit Rok Aznoh (18) trainiert darüber hinaus ein Läufer vom slowenischen Nachwuchskader beim SC Petzen.

Am Kitzsteinhorn

"Um bestmöglichst für die Wintersaison vorbereitet zu sein, waren wir mit unserem Nachwuchs vor drei Wochen zu Trainingseinheiten auf dem Kitzsteinhorn", erzählt Trainer Kristan. Um bei den Bewerben den Sportlern ein einheitliches Auftreten zu ermöglichen, wurden die Sportler mit einheitlichen Vereinsanzügen eingekleidet.

Zur Sache

Der SC Petzen wurde im Jahr 1969 gegründet und feiert aus diesem Grund im kommenden Jahr sein 50-jähriges Bestehen.

Der Obmann: Hermann Innerwinkler
Obmann-Stv.: Arno Puschl
Kassier: Stefan Petscharnig
Kassier-Stv.: Harald Ramusch
Schriftführerin: Alexandra Starc-Kraiger
Schriftführerin-Stv.: Renate Innerwinkler

Die Trainer: Andreas Kristan, Niko Opetnik, Jennifer Starc, Übungsleiterin Anita Enzi sowie die Landesskilehrer Sandro Turk und Katharina Jamnig

Der Vereinskader:
Nico Pajantschisch, Moritz Opetnik, Ronald Ramusch, Julian Tischler, Lea Vauce, Rok Aznoh, Maks Zagar, Stefan Magnet, Gregor Kusej, Lara Vodovnik, Liza Zagar, Tamina Oraze, Christoph Rebernik, Florian Cajcmann, Christoph Rebernik, Florian Cajcmann, Gabriel Wolf, Luca Kovac, Lukas Glawar-Barth, Lorenz Streit, Maja Kusej, Vanessa Müller sowie Ana Zele

Kontakt: www.sc-petzen.at

Autor:

Peter Kowal aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.