90-Jahr-Jubiläum der Design- und Möbeltischlerei Erschen in Eberndorf

Foto: Wolfgang Jannach
4Bilder

Seit drei Generationen stellt die Familie Erschen in Eberndorf hochwertige Möbelunikate in Handarbeit her

Über ehrbares Handwerk, verantwortungsvolles Wirtschaften, Tradition und Innovation weiß die fleißige Unternehmerfamilie viel zu erzählen. Man ist besonders stolz drauf, nicht nur ein sicherer Arbeitgeber zu sein, auch die Menschen in der Region liegen den Erschen’s sehr am Herzen. Daher feierten die Brüder Josef und Johann Erschen am Samstag, den 13. Mai gemeinsam mit Familie, Mitarbeitern, Partnern, Kunden und Nachbarn das 90-Jahr-Jubiläum.

Nach einem Einmarsch der Familie am Festgelände, die dabei von zahlreichen Vereinen aus der Region begleitet wurde, standen Ehrungen und Grußbotschaften auf dem Programm. Bürgermeister Gottfried Wedenig: „Dieser Tag ist auch für die Marktgemeinde Eberndorf ein bedeutender Tag: Seit drei Generationen wird in der Familie Erschen getischlert. Sie zählt zu den größten Arbeitgebern in unserer Gemeinde und ihr Tätigkeitsbereich erstreckt sich weit über die Region hinaus. Als Bürgermeister sage ich an diesem Festtag der Familie herzlichen Dank. Als sichtbares Zeichen dafür darf ich der Familie die Urkunde für das Recht zur Führung des Gemeindewappens überreichen.“
Der Innungsmeister der Wirtschaftskammer Kärnten Valentin Lobnig überreichte gemeinsam mit dem Bezirksstellenobmann Rudolf Bredschneider und Bezirksstellenleiter Mag. Reinhold Janesch eine Ehrenurkunde und Geschenke: „Die Tischlerei ist weit über Kärnten hinaus als toller Arbeitgeber bekannt. Danke für diesen Einsatz und auch dafür, dass ihr hervorragenden Nachwuchs ausbildet. Das zeigen die Ergebnisse Eurer Lehrlinge bei den Wettbewerben.“

Musikalische Grüße kamen von der Marktkapelle Eberndorf, der Singgemeinschaft-Kirchenchor Eberndorf und dem Pfarrkirchenchor Eberndorf. Durch die Jubiläumsfeier führte Peter Grilliz.
Gedacht wurde auch Josef Erschen Senior, der viele Jahre das Familienunternehmen geleitet hat und genau vor einem Jahr verstorben ist. Zu seinen Ehren wurde am Firmengelände im Rahmen der Jubiläumsfeier eine Zirbe als Symbol für die Zukunft gepflanzt. Zum Jubiläum haben „die jungen Wilden“ im Team eigene Designer-Gartenmöbelobjekte kreiert und gefertigt. Der Erschen Wohlfühlpark lädt ab sofort zum gemütlichen Verweilen ein. In Zusammenarbeit mit Künstlern und Hobbytischlern soll nun jedes Jahr ein Designerstück dazukommen.

Holzflohmarkt für den guten Zweck

Die Gäste der Jubiläumsfeier waren dazu eingeladen, ihre privaten Fundstücke aus Holz zu sammeln und bei einem „Holzflohmarkt“ feilzubieten. Auch die Unternehmer selbst haben einige Exponate beigesteuert, damit recht viel an Erlösen zusammenkommt.

Der Erlös kommt einer alleinerziehenden Mutter aus Eberndorf zugute. Nach vielen Schicksalsschlägen ist die tapfere Mutter auf spezielle und kostenintensive Pflege und medizinische Betreuung angewiesen. Mit der Spende wird eine alternative Therapie für sie mitunterstützt, für welche die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt.
„Wir sind in der glücklichen Lage, erfolgreich und gesund zu sein und haben uns der Welt, in der wir leben und arbeiten dürfen, schon immer verpflichtet gefühlt. Deshalb möchten wir gerne speziell zu unserem Firmenjubiläum etwas zurückgeben“, meint Johann Erschen aus Überzeugung.

Mit der Familie und den Mitarbeitern mitgefeiert haben u.a.:
Landesrat Christian Benger, der Bürgermeister von Eberndorf Gottfried Wedenig, von der Wirtschaftskammer Kärnten Innungsmeister Valentin Lobnig, Bezirksstellenobmann Rudolf Bredschneider und Bezirksstellenleiter Mag. Reinhold Janesch, Pfarrer Janec Tratar, die Marktkapelle Eberndorf-Kühnsdorf, die Singgemeinschaft-Kirchenchor Eberndorf, der Pfarrkirchenchor Eberndorf, die Jauntaler Goldhaubenfrauen, die FF Gablern und Eberndorf, das ganze Dorf und viele aus der Region.

Wo: Tischlerei Erschen, 9141 Eberndorf auf Karte anzeigen
Anzeige
Im Dorf SCHÖNLEITN kommen Mountainbike-begeisterte Ladys auf ihre Kosten.
1 8

Naturel Hotels & Resorts, Dorf SCHÖNLEITN
Bike-Camps für Mountainbike-begeisterte Ladies

Das Dorf SCHÖNLEITN bietet ab Mitte Juni ein eigenes Camp für Mountainbike-begeisterte Ladys an.  VILLACH. Schnappt euch euer Bike und die beste Freundin und erlebt ein paar aufregende Tage im Dorf SCHÖNLEITN. Ab 17. Juni gibt es für Mountainbike-begeisterte Ladys ein eigenes Bike-Camp mit zusätzlichen Leistungen für euch und euer Bike. Egal ob eine gemütliche Tour oder eine wilde Downhill-Abfahrt – das Dorf SCHÖNLEITN bietet die besten Voraussetzungen, um die Gegend mit dem Rad zu erkunden. ...

Anzeige
Sigi Wobak (rechts) und seine Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch
1 2

Genuss Gutschein
Genuss ist eine Frage des guten Geschmacks

Die Fachwerkstatt trägt den Namen "Kamehl", da neben Nudeln auch Mehlspeisen angeboten werden. "Was vor 20 Jahren in Wien mit der Kasnudelerei begonnen hat, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen", erklärt Wobak. Seit Kurzem sind die Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit. "Die Carintinis sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Marke. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden." Weil wir mit viel Herz und gesundem Verstand...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen