Petzen
Neuer Obmann für die Petzenstraße

Der neue Obmann der Petzenstraße Martin Tschernko
  • Der neue Obmann der Petzenstraße Martin Tschernko
  • Foto: Franziska David
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Martin Tschernko will den eingeschlagenen Weg seines Vorgängers Christian Kotschnig weitergehen.

PETZEN. Die Petzenstraße hat einen neuen Obmann: Martin Tschernko folgt Christian Kotschnig nach, der 20 Jahre lang den Vorsitz hatte. Unter Kotschnig entwickelte sich die Petzen zum Ski-, Mountainbike- und Wanderberg. Ihm gelang es auch mit viel Feingefühl, die Befindlichkeiten zwischen Grundbesitzern und Petzen Bergbahnen auszuloten und einen Konsens herzustellen.

Stärkere Kontrollen der Fahrberechtigungen

Auch der neue Obmann will diesen Weg weitergehen und "die Petzen als land- und forstwirtschaftlichen Raum unter Zulassung eines kontrollierten sanften Tourismus erhalten". Tschernko bemerkt: "Allen muss jedoch klar sein, dass die Petzenstraße in erster Linie für uns Bauern da ist, die auch ihre Grundflächen für die Errichtung und den Erhalt der Straße zur Verfügung gestellt haben. Jede andere Nutzung hat sich diesen Erfordernissen unterzuordnen."
Die Straße ist für den öffentlichen Verkehr aufgrund eines Wasserschutzgebietes gesperrt. Zukünftige soll es stärkere Kontrollen der Fahrberechtigungen geben.

Private Bringungsgemeinschaft

Ursprünglich konnte man den Hausberg der Bleiburger nur über schmale Wege mit Maultieren erreichen. So wurde 1961 eine private Bringungsgemeinschaft gegründet und die private Forststraße gebaut.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.