forststraße

Beiträge zum Thema forststraße

Lokales
Leserbrief.

Leserbrief - Forstraße/Gamper
LESERBRIEF von Sigi Pürstl - an Alexander Gamper

Hallo Alex! Hoffe, wenigstens du bist ausgeschlafen, denn die, die bei der BH arbeiten, sind ja deiner Meinung nach Langschläfer (Meinung Gamper), wie die „Wiener“ (Meinung Kurz)… Zu deiner Meldung im Bezirksblatt, betreffend:„Keine Einsprüche, ÖBF will Weg bauen“, meine Meinung dazu: Politische Bildung beginnt schon in der Grundschule. Das ist für alle wichtig, besonders jene die z. B. Tiroler Landtagsabgeordnete sind. Deshalb solltest du wissen, dass Grüne Gemeinderäte, nicht einmal...

  • 11.10.19
Lokales
Klarstellungen zum Forstweg-Bericht (Bild: Kreuzweg am Niederkaiser).

ÖBf-Forststraße – KLARSTELLUNG
Klarstellung zu unserem Bericht zu den Forstweg-Plänen der ÖBf

ST. JOHANN (niko). In unserem Bericht zur geplanten ÖBf-Forststraße am Niederkaiser (Print-Ausgabe Nr. 41, S. 19, online auf diesen Seiten) zitierten wir wörtlich LA Alexander Gamper (FPÖ), der in Richtung der Grünen St. Johann ätzte, dass diese einen "Einspruch gegen den Forstwegbau verschlafen" hätten. Wir ließen dies so stehen, da wir dachten, die Aussage würde sich von selbst erklären. Die Grünen stellend dazu mit Recht fest, dass sie gar kein Einspruchsrecht hatten, womit die Aussagen...

  • 11.10.19
Lokales
Forststraße am Niederkaiser in Planung.

Forstweg am Niederkaiser
Keine Einspräche, ÖBf will Weg bauen

Forststraße kann gebaut werden; keine Einsprüche eingelangt. ST. JOHANN (niko). Wie berichtet hat sich Widerstand gegen eine geplante Forststraße der Bundesforste (ÖBf) in St. Johann formiert. Über 800 Unterschriften gegen die Straßenpläne wurden von einer Bürgerinitiative bei der Gemeinde eingebracht. Gefordert wurde auch eine umfassendere Information der Bürger seitens Gemeinde und Bundesforste. Den von der Gemeinde geforderten Einspruch (bei der Bezirksbehörde, Anm.) hat es dann nicht...

  • 03.10.19
Lokales
Sorgen auch um den Kreuzweg.
6 Bilder

St. Johann - ÖBf - Forststraße
Sorge um das Landschaftsjuwel Niederkaiser

Fehlende Informationen beklagt; Sorge um Natur- und Naherholungsgebiet. ST. JOHANN (niko). Durch Zufall habe sie vom ÖBf-Vorhaben für eine Forststraße im Gebiet Niederkaiser erfahren, so Grünen-GR Melle Strele. Die Bundesforste planen einen Weg mit vier Metern Breite und 445 Metern Länge (vom Burgwiesbauern bis Höhe Einsiedelei). Es gebe bereits einen Bescheid dazu. Informationen seitens der ÖBf oder eine Einbeziehung der Gemeinde in dieser sensiblen Angelegenheit habe es im Vorfeld keine...

  • 20.09.19
Lokales

Fahrradunfall
Bub (11) stürzt auf Forststraße in Ellmau

Unfall mit Fahrrad auf Forststraße wegen Vollbremsung, 11-Jähriger verletzt. ELLMAU (red). Am 10. August fuhr ein 11-Jähriger aus Großbritannien auf einer Forststraße in Ellmau mit seinem Fahrrad. Gegen 11:30 Uhr kam der Bub aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz, nachdem er im Bereich eines Weiderostes sein Fahrrad voll abbremste. Er stürzte dabei über den Lenker und fügte sich trotz eines Helms neben Kopfverletzungen, Verletzungen an der rechten Schulter, Abschürfungen an den Knien und an den...

  • 13.08.19
Lokales
Das Auto überschlug sich beim Absturz mehrmals und kam auf dem Dach liegend zum stillstand.
4 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall
Mann (80) stürzt in Ellmau mit Auto dreißig Meter ab

Fahrer kam auf Forststraße über Rand hinaus und stürzte über steilen Abhang – Einsatzkräfte konnten nur noch Tod feststellen. ELLMAU. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 8. August im Gemeindegebiet von Ellmau. Ein 80-jähriger Österreicher fuhr gegen 16:25 Uhr mit seinem Auto auf einer Forststraße bergwärts. Rund 200 Meter vor der Riedelhütte, auf einer Seehöhe von rund 1.200 Meter, geriet er mit dem Fahrzeug aus unbekannter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Das Auto...

  • 09.08.19
Lokales
9 Bilder

FF Großraming
Sattelschlepper verirrt sich auf Forststraße

Fahrzeugbergung, so lautete das Stichwort für die FF Großraming am 22. Mai zum Einsatz. GROSSRAMING. Ein Sattelzug verirrte sich auf den kurvigen Weg und saß dort fest. Nach vier Stunden im Einsatz konnte wieder eingerückt werden und der unverletzte Fahrer seine Ladung fertig ausliefern. Die FF Großraming rückte mit dem Löschfahrzeug und dem neuen Rüstlöschfahrzeug um 9 Uhr 30 zum Einsatz aus und fand nach der Erkundung am Einsatzort den LKW vor, der von der Straße abgekommen ist und weder...

  • 24.05.19
Wirtschaft
Die Teilnehmer beobachteten das Aufreißen der Forststraße mit dem Bagger.
5 Bilder

Aus Mondlandschaft wird Forststraße

Dem Fachthema "Forststraße" widmete sich die Waldwirtschaftsgemeinschaft (WWG) Almenland bei ihren Frühjahrsstammtischen und am Praxistag.  Bei den sehr gut besuchten Waldstammtischen durfte Obmann Hubert Klammler auch Mario Matzer von der Landwirtschaftskammer und Franz Pierer von der Firma Pierer Bau, die über die Themen Bau, Erhaltung und Sanierung von Forststraßen referierten, begrüßen. Gabi Vorraber vom Waldverband Weiz berichtete zudem über die aktuelle Holzmarktlage. Auch über...

  • 07.05.19
Lokales

Kunstparker
Auf der Forststraße

Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort:...

  • 10.04.19
Wirtschaft
Der neue Obmann der Petzenstraße Martin Tschernko

Petzen
Neuer Obmann für die Petzenstraße

Martin Tschernko will den eingeschlagenen Weg seines Vorgängers Christian Kotschnig weitergehen. PETZEN. Die Petzenstraße hat einen neuen Obmann: Martin Tschernko folgt Christian Kotschnig nach, der 20 Jahre lang den Vorsitz hatte. Unter Kotschnig entwickelte sich die Petzen zum Ski-, Mountainbike- und Wanderberg. Ihm gelang es auch mit viel Feingefühl, die Befindlichkeiten zwischen Grundbesitzern und Petzen Bergbahnen auszuloten und einen Konsens herzustellen. Stärkere Kontrollen der...

  • 17.01.19
Lokales
3 Bilder

Vandalismus
Silvesternacht, Rowdy-Nacht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Silvesternacht verwechselte offenbar eine Party-Runde mit einem Freibrief zum Vandalismus. Beim "Weißen Kreuz Marterl" in Oberdanegg an der Forststraße blieben haufenweise abgefeuerte Raketen liegen. "Hier haben anscheinend Irre ihr Unwesen getrieben. Abgesehen von dem ganzen Dreck, ist auch ein Teil einer bereits bebauten Ackerfläche verwüstet worden. Wozu plagen sich die Landwirte?", fragt sich eine Spaziergängerin. Auch die Zufahrt zum Bildstock ist außerdem mit...

  • 01.01.19
  •  1
Lokales
Lokalaugenschein beim gerade entstehenden Unterstand (v. l.): Alois Burgstaller (Stadtamt),  Ing. Stefan Mößler (ÖBf AG)  Vzbgm. Wolfgang Schlair und Mark Neuhuber (ÖBf Forsttechnik).
2 Bilder

Fahrverbot auf Lainautal-Forststraße
Fahrräder Unterm Stein unter Dach

GMUNDEN. Radfahren, vor allem mit E-Bikes, boomt auch in Gmunden. Die Stadt freut das und sie forciert es, unter anderem mit der Einsetzung eines eigenen Fahrradbeauftragten. Zuletzt hat Tourismusstadtrat Vizebürgermeister DI Wolfgang Schlair auf dem Umkehrplatz einen Unterstand für Fahrräder errichten lassen. Er wird in diesem Herbst schon zur Verfügung stehen. Der dreigiebelige Holzbau aus Fichte, den die ÖBf-Forsttechnik in Ebensee gezimmert hat, bietet Platz für etwa 30 Bikes. Ein Plakat...

  • 30.10.18
Lokales
<f>Karin Scheele (Vorsitzende Naturfreunde NÖ),</f> Mountainbikerin Tamara Ladinger und Landtagsabgeordneter Günther Sidl.

Mountainbiken
„Freie Fahrt auf unseren Forststraßen im Bezirk Melk!“

BEZIRK. Melk ist einer der Bezirke, der ein großes Radnetz hat und so für Freunde der Zweiräder viele Möglichkeiten bietet. Auch für Mountainbiker gibt es schon, so wie etwa in Pöggstall, eigene Strecken. Leider aber für einen Tourismusbezirk wie Melk noch zu wenig, so die SPÖ. "Das wäre für das Tourismus-Ziel Bezirk Melk ein großer Fortschritt", findet Landtagsabgeordneter Günther Sidl. Wichtiger Impuls für Region „Ich finde es wichtig, dass sich Radfahrer auch abseits unserer Radwege,...

  • 22.10.18
Politik
Auch hier könnte künftig ohne Bewilligung eine Forststraße entstehen.

Forststraßen nicht mehr bewilligungspflichtig

Die oberösterreichische Landesregierung hat sich Deregulierung auf die Fahnen geschrieben. So werden auch im Naturschutzgesetz einzelne Punkte „vereinfacht“. OÖ. Ziel der Landesregierung bzw. des zuständigen Landesrates Manfred Haimbuchner sei es im Fall Naturschutz, „mehr Hausverstand“ zum Einsatz kommen zu lassen und nicht „alles auf Punkt und Beistrich“ zu reglementieren. Wichtig sei allerdings, so Gottfried Schindlbauer, Leiter der Abteilung Naturschutz beim Land OÖ, „dass es dabei nicht zu...

  • 14.09.18
  •  1
Lokales
Der Lenker des Lkw konnte gerade noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug springen, bevor der Laster abstürzte.
10 Bilder

Lkw auf Münsterer Forststraße abgestürzt, Fahrer konnte noch abspringen

MÜNSTER (red). Am 22. Mai gegen 21:30 Uhr lenkte ein 54-jähriger Osttiroler einen Lkw auf einer Forststraße von der „Pletzachalm“ kommend talwärts in Richtung Münster. In einer scharfen Linkskurve musste der 54-Jährige den Lkw wegen des engen Kurvenradius zurücksetzen. Dabei geriet er mit der rechten Fahrzeugseite über den Fahrbahnrand hinaus und konnte gerade noch rechtzeitig aus der Fahrerkabine springen, bevor der Lkw über eine etwa 35 Grad steile Böschung rund 30 Meter weit abstürzte,...

  • 23.05.18
Lokales
Mit teilweise schweren Verletzungen wurden die zwei Burschen ins Krankenhaus nach Freistadt gebracht.

Mit Mini-Bikes zusammengekracht: Jäger fand Burschen auf Forststraße liegend

Schwerer Unfall auf einer Forststraße in St. Oswald bei Freistadt ST. OSWALD. Schwere Verletzungen erlitt ein junger Mann aus St. Oswald bei Freitstadt nach einem Unfall mit seinem Mini-Bike auf einer Forststraße am Freitag, 11. Mai 2018, in St. Oswald bei Freitstadt. Er war gemeinsam mit einem Freund gegen 19 Uhr mit ihrem nicht zum Verkehr zugelassenen Mini-Bikes im Bereich Neudorf auf einer Forststraße unterwegs. Einer der beiden dürfte auf der Forststraße gewendet haben und Richtung...

  • 12.05.18
Lokales
Die Feuerwehr musste einen Lastwagen in Apfelberg befreien. Foto: Feuerwehr

Feuerwehr musste Lastwagen befreien

Sattelschlepper steckte auf einer Forststraße in Apfelberg fest. KNITTELFELD. Mehrere Stunden lang war die Feuerwehr am Mittwoch damit beschäftigt, einen verirrten Lastwagen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der Fahrer blieb aus bislang unbekannter Ursache in rund 900 Metern Seehöhe im Knittelfelder Ortsteil Apfelberg auf einem Forstweg stecken. Umweg "Während die Feuerwehren St. Margarethen und Rachau den Lkw absicherten, musste die Feuerwehr Apfelberg einen kilometerlangen Umweg...

  • 26.04.18
  •  1
Lokales
Horst Willesberger

"Ausritt" mit Rettungswagen in den Acker

Schneeverwehungen auf der Forststraße führten zu "Zwangs-Stopp". BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Rettungswagen vom Roten Kreuz Neunkirchen steckte am 20. März, kurz nach 12.30 Uhr, in einem Acker neben der Forststraße, unweit des Umspannwerks. Der Ausritt war offenbar die unliebsame Folge der Fahrt auf der Schneefahrbahn. Personen kamen nicht zu Schaden Wie Rot Kreuz-Bezirksstellengeschäftsführer Horst Willesberger auf Bezirksblätter-Anfrage erklärte, kam das Fahrzeug ohne Patient von der Straße...

  • 20.03.18
Lokales
Nach dem Hangrutsch ist die Fendler Straße L 313 für zwei Wochen gesperrt.
4 Bilder

Fendler Straße voraussichtlich zwei Wochen gesperrt

Der Notweg über eine Forststraße (Burgschrofen) ist von 6 bis 20 Uhr mit Allradfahrzeugen befahrbar. FENDELS/PRUTZ. Die nach einem Hangrutsch am Samstag, dem 17. März, gesperrte L 313 Fendler Straße bleibt voraussichtlich zwei Wochen gesperrt. Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, zumindest am Wochenende eine einspurige Verkehrsführung einzurichten. Derzeit besteht eine Zufahrtsmöglichkeit über eine Forststraße (Burgschrofen), die mit Allradfahrzeugen befahrbar ist. Aufgrund der winterlichen...

  • 19.03.18
Lokales

LKW-Bergung in Wolfsgraben

Falsche Navi-Daten lenkten einen LKW-Fahrer auf eine unbefestigte Forststraße, wo er dann im Matsch stecken blieb. WOLFSGRABEN. Am Montag, den 5. März, wurde die Feuerwehr Wolfsgraben zu einer LKW-Bergung in der Forsthausstraße in Wolfsgraben alarmiert. Falsche Navi-Daten Ein mit Holz-Pellets beladener LKW war aufgrund einer falschen Ortsangabe im Navigationsgerät - gesucht war eigentlich die Forsthausstraße in Rekawinkel - bei einem Wendemanöver auf aufgeweichtem Untergrund hängen geblieben....

  • 06.03.18
Lokales
Doris Stärz (2.v.l.), Theresia uns Charly Streitwieser, Andreas Wimmreuter, Sabine Pesentainer (Bildmitte), Mariann Bartsch (3.v.re.) und Josef Jakober (re.)
2 Bilder

Zell am See: Freundschafts- und Kennenlernfest im Flüchtlingsquartier

ZELL AM SEE. Beim Freundschafts- und Kennenlernfest in der Flüchtlingsunterkunft in der Zeller Forststraße hatten viele Zeller Bürger Gelegenheit, die Lebensgewohnheiten und die kulinarischen Vorlieben der Bewohner kennenzulernen. Köstlichkeiten aus acht Ländern Auch Vizebürgermeister Andreas Wimmreuter und Stadtamtsleiter Josef Jakober sowie Altstadtrat Charly Streitwieser mit Gattin Theresia genossen die Köstlichkeiten aus acht Ländern und bewunderten die fortgeschrittenen...

  • 29.08.17
Lokales
In dieses Heim sollten neun Somalier einquartiert werden. Zwei Jugendliche meinten "wir wollen nach Wien" und verschwanden.
2 Bilder

Zwei Jugendliche gelten als vermisst

Zores im Asylquartier: Somalier gerieten mit Afghanen aneinander. Nun sind zwei junge Somalier verschwunden. Eine Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft gipfelte darin, dass sich zwei Jugendliche Richtung Wien absetzten. Nun fehlt von ihnen jede Spur. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Immer wieder einmal hört man von derartigen Ärgernissen aus Flüchtlingsquartieren: die Aslywerber zweier unterschiedlicher Kulturkreise vertragen sich nicht und geraten aneinander. Nach Ternitz verlegt Wie erst...

  • 14.08.17
  •  8
Lokales
3 Bilder

Lenker befreite sich selbst aus Autowrack

Unfall auf der Forststraße zwischen Dunkelstein und Penk am Samstagabend. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Am Abend des 10. Juni kam ein Audi-Lenker auf der Forststraße zwischen Penk und Dunkelstein von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem völlig deformierten Fahrzeug befreien und Hilfe holen. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert.

  • 11.06.17
Lokales
2 Bilder

Frecher Badener verparkt Zufahrt zu Grünbacher Forststraße

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ja, Parkplätze sind in Grünbach, in Richtung Seiser Toni, rar. Dass er die Zufahrt zu einer Forststraße verparkte, kümmerte diesen Badener wenig. Nur damit das klar ist: die Forststraßen sind wichtige Zufahrtsmöglichkeiten für (Berg)Rettung und Feuerwehr im Notfall. So also bitte nicht!

  • 09.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.