30.10.2017, 20:09 Uhr

Hubertusmesse mit Jägerschlag in Pustritz

Hegeringleiter Winfried Egger beim Jägerschlag
Zur jährlichen Hubertusmesse des Hegerings Griffen / Ruden trafen sich die Waidmänner heuer in Pustritz. Die Hubertusmesse wurde in der wunderschön geschmückten Kirche, von Pfarrer P. Petrus Tschreppitsch zelebriert und musikalisch von den Jauntaler Jagdhornbläsern umrahmt.
Groß war die Freude bei Hegeringleiter Winfried Egger über die vielen Besucher. Er konnte Bürgermeister ÖkR Josef Müller, Vizebürgermeister Seppi Kanz, Gemeindevorstand Manfred Pinter, die Gemeinderäte Sabrina Sacherer, Thorsten Unterberger, den Bezirksjägermeisterstellvertreter KR Ing. Thomas Gadner recht herzlich begrüßen.
Schon zur Tradition geworden ist es das bei der Hubertusmesse die Jungjäger zum Jäger geschlagen werden. Nach dem Erlegen des ersten Schalentiers wird der Jungjäger mit den Jägerschlag in die Jagdgesellschaft aufgenommen. Die ersten Pirschgänge haben heuer, Benjamin Haßler, Franz Orieschnig jun. und Hubert Nagele absolviert.
Zur anschließenden Agape und gemütlichen Beisammensein am Kirchplatz luden die Jagdgesellschaften, Pustritz, Wriesen und Wölfnitz ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.