Alles zum Thema Jagdgesellschaft

Beiträge zum Thema Jagdgesellschaft

Lokales
<f>Jäger fürchten</f> um Paschings Waldfläche.

Stadionausbau Pasching
Bürgerinitiative kämpft weiter

Nun schaltet sich in den Zwist um den Stadionausbau in Pasching die Jägerschaft ein. PASCHING (red). "Als Jagdleiter der Jagdgesellschaft Pasching bin ich gegen jede Waldzerstörung, auch wenn sie, wie in diesem Fall einen desolaten Zustand aufweist", erklärt Josef Karl Fischer, Jagdleiter von Pasching. Fischer betont, dass Pasching mit fünf Prozent Waldfläche, ohnehin zu den waldärmsten Zonen in Oberösterreich zählt. Zudem gibt es zu bedenken, dass die jagdliche Bewirtschaftung des...

  • 06.02.19
  •  1
Sport
Die Siegermannschaft der FF Hohlbach-Riemerberg mit Bürgermeister und Turnierleitung.

Großes Schwanberger Gemeindeturnier im Eisstockschießen

Letzten Sonntag trafen sich 16 Mannschaften zu je vier Personen aus dem Schwanberger Gemeindegebiet zum Gemeindeturnier im Eisstockschießen. Für einen fairen Wettkampf wurde auch heuer wieder mit beigestellten Holzstöcken geschossen. So hatten auch den weniger geübten Schützen die Möglichkeit, ihre Stärken zu präsentieren. Herbert Galli, Obmann der Eisschützenrunde Hollenegg, fungierte als Turnierleiter und konnte am frühen Nachmittag mit Bgm. Karlheinz Schuster die Ergebnisliste verkünden: Der...

  • 14.01.19
Lokales
v.l.: Doppelmayr Harald, Gassner Manfred, Schaurhofer Johann, Vzbgm. Saffertmüller Johann, Bgm. Huber Karl, Schwödiauer Franz, Dolzer Josef.
2 Bilder

Wildwarner für Ernsthofen
Jagdgesellschaft will Wildunfälle reduzieren

ERNSTHOFEN. Wie in anderen Gemeinde, hat auch die Jagdgesellschaft Ernsthofen in den letzten Jahren eine enorme Steigerung von Wildunfällen im Gemeindegebiet festgestellt. Der Abschlussplan der Bezirksverwaltungsbehörde sieht den Abschuss von 165 Stück Rehwild vor. Mehr als ein Drittel davon werden Opfer des Straßenverkehrs. Die Konsequenzen: Wildunfälle bedeuten großes Tierleid. Außerdem geht die wertvolle Ressource Wildfleisch der wirtschaftlichen Verwertung verloren. Meist bedeuten...

  • 15.11.18
Lokales
15 Jäger und ihre Familien waren beim Ausflug mit dabei

Ausflug
Gemeinsamer Ausflug der Jagdgesellschaft in die Steiermark

Die Jagdgesellschaften Waisenberg und Mittertrixen machten gemeinsam einen Ausflug.  WAISENBERG, MITTERTRIXEN. Kürzlich reisten 15 Jäger der Jagdgesellschaften Waisenberg und Mittertrixen mit ihren Familienangehörigen zum ersten Mal gemeinsam, um die Kameradschaft unter den Jägern und ihren Familien zu stärken. Zuerst wurde das Jagdmuseum in Stainz besucht. Danach ging es auf die südsteirische Weinstraße zu einem zünftigen Essen.

  • 19.10.18
Lokales
Die Jagdgesellschaft Draßburg mit Pfarrer Johann Karall und Bgm. Christoph Haider bei der Hubertuskapelle

Hubertusmesse
Erfrischender Hornklang bei der Jägerschaft in Draßburg

DRASSBURG. Kürzlich fand im Draßburger Naherholungsgebiet, nahe der Hottergrenze zu Zagersdorf, die Hubertusmesse statt. Pfarrer Johann Karall begrüßte seine Schäfchen bei der Hubertuskapelle. Auch der Wettergott spielte mit, denn er segnete die Anwesenden mit herbstlich warmen Temperaturen. Nach der Messe lud die Jagdgesellschaft Draßburg die Gäste zur Agape ein. Das Team um Jagdleiter Andreas Bandat servierte im Anschluss bei Spritzer, Bier und Almdudler den Besuchern traditionelle Striezel....

  • 11.10.18
Lokales

Jagdgesellschaft wanderte Frühschoppen

Der Jagdausschuss und die Jagdgesellschaft Dietmanns/Ehrendorf wanderten gemeinsam am Sonntag, 23. September, nach Waldenstein zum Frühschoppen beim Pfarrfest. Nach dem Mittagessen ging es wieder retour zur Jagdhütte in Dietmanns, wo man bei Kaffee und Kuchen die gemütliche Wanderung  ausklingen lies. Besten Dank an den Obmann des Jagdausschusses Prantner Herbert und an alle Beteiligten. Wir hoffen natürlich auf ein Weiterbestehen dieser Veranstaltung im nächsten Jahr.

  • 25.09.18
Lokales
Die Teile der "Kanzel" werden an Ort und Stelle zusammengefügt

Rehbock im Tausch gegen Hochsitz

Schnupperkurs für die Jagdkursanwärter an der LFS Stainz. Im Rahmen eines Schnupperkurses mit Kursleiter Wolfgang Gollob erfuhren die interessierten Schüler viel über den Lebensraum von Auer-, Reh- und Rotwild. Neben Ökologie von Hoch- und Niederwildrevieren, Biotoppflege, Jagdhundeeinsatz, Behandlung des Wildbrets und sicherem Umgang mit Waffen wurde ihnen der Bereich Reviereinrichtungen als praxisorientiertes Ausbildungsmodul vorgestellt. Und exakt diesem Bereich widmeten sich die...

  • 31.05.18
  •  1
Leute
Jagdobmann Herbert Pobatschnig (2. v. re.) mit der Landjugend St. Stefan/Haimburg, die die Mitternachtseinlage gestaltete
53 Bilder

Erstes "Aufjagern" in Klein St. Veit

KLEIN ST. VEIT. Am 5. Mai fand zum ersten Mal das "Aufjagern" der Jagdgesellschaft Klein St. Veit um Obmann Herbert Pobatschnig im GH Lessiak statt. Für musikalische Umrahmung sorgten das Duo Tip-Top, die Jagdhornbläsergruppe Brückl und die Landjugend St. Stefan/Haimburg mit ihrer Mitternachtseinlage. Unter den Gästen waren Bürgermeister Valentin Blaschitz, Vizebürgermeister Markus Lakounigg, Stadtrat Gerald Grebenjak, und die Hegeringleiter Albert Gomernik (Völkermarkt) und Peter Zottler...

  • 14.05.18
  •  1
Lokales
Die Sammelkübel der Deutsch Tschantschendorfer Kinder blieben bei der Flurreinigung nicht lange leer.
3 Bilder

Deutsch Tschantschendorf: Kinder und Jäger als Müllsammler

In Deutsch Tschantschendorf spannten die Jagdgesellschaft und die Kinder des Dorfes im Sinne der Umwelt ihre Kräfte zusammen. Gemeinsam machten sie sich mit Feuerwehrleuten und weiteren Freiwilligen auf den Weg, um Wiesen und Wegränder von weggeschmissenem Müll zu befreien. Die Gemeinde spendierte den freiwilligen Flurreinigern ein Essen, das Lagerhaus stellte die Sammelkübel zur Verfügung.

  • 17.04.18
Lokales
Li nach re: Johann Zechner, Christian Egger, Sabine Url, Martin Bacher, Hubert Winkler, Sabine Wieland
2 Bilder

Traditionelles Jägereisstockschießen

Steirischer Jagdschutzverein Ortsstelle Predlitz Jägereisstockschießen. Am 03. Februar trafen sich der Steirische Jagdschutzverein Murau und die Hegegemeinschaft 7.1 Lungau-Süd – Nockberge zum 32. Mal zum traditionellen Jägereisstockschießen. Das freundschaftliche Eisstockschießen wurde auf der Eisbahn beim GH Steinerwirt in Predlitz ausgetragen wo wir auch sehr köstlich verpflegt wurden. Die Partien waren knapp und deswegen sehr spannend, gleich wie im Vorjahr konnte die Moarschaft der...

  • 26.03.18
Leute
Franz Rittenbacher (re.) mit den Polonaisetänzern, Landesjägermeister Roman Leitner (1.v.li.) und Bezriksjägermeister Herbert Pfeiffer (2.v.li.).
63 Bilder

Genuss, Musik und eine große Tombola beim 6. Jägerball in Neckenmarkt

NECKENMARKT (EP). Bereits zum 6. mal tanzten die Gäste des Jägerballs im Gasthof "Zur Traube" in den Morgen. Der Event hat sich längst zum Ball-Highlight des Bezirkes gemausert, der Besucheransturm sorgte für volles Haus. Organisiert wird die Veranstaltung von der Jagdgesellschaft Neckenmarkt mit Hegeringleiter Franz Rittenbacher an der Spitze.  Zu den Waidmännern und feschen Damen in ihren bezaubernden Dirndl, konnten die Organisatoren zahlreiche Ehrengäste, darunter Landesjägermeister Ing....

  • 04.02.18
Leute
Hegeringleiter Winfried Egger beim Jägerschlag
62 Bilder

Hubertusmesse mit Jägerschlag in Pustritz

Zur jährlichen Hubertusmesse des Hegerings Griffen / Ruden trafen sich die Waidmänner heuer in Pustritz. Die Hubertusmesse wurde in der wunderschön geschmückten Kirche, von Pfarrer P. Petrus Tschreppitsch zelebriert und musikalisch von den Jauntaler Jagdhornbläsern umrahmt. Groß war die Freude bei Hegeringleiter Winfried Egger über die vielen Besucher. Er konnte Bürgermeister ÖkR Josef Müller, Vizebürgermeister Seppi Kanz, Gemeindevorstand Manfred Pinter, die Gemeinderäte Sabrina Sacherer,...

  • 30.10.17
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Auch dieses Jahr geht es in St. Thomas WILD zu!

Nachdem der Frühschoppen mit der Ortsbauernschaft und Jagdgesellschaft St. Thomas im letzten Jahr so ein großer Erfolg war, lädt auch dieses Jahr der MV St. Thomas zu einem Dämmerschoppen am Samstag, 3. Juni, sowie zu einem Frühschoppen am Pfingstmontag, 5. Juni, ein! Wie auch im Vorjahr steht die Regionalität und Qualität der Verkostung im Vordergrund. An beiden Tagen werden Speisen serviert, die aus der Produktion der heimischen Landwirtschaft und den heimischen Wäldern stammen, u.a....

  • 13.05.17
Lokales
Die Landjugendlichen haben mit der Jagdgesellschaft gemeinsame Sache für ein sauberes Freiland gemacht.

Landjugend und Jagdgesellschaft greifen für ein sauberes Freiland zusammen

Die Landjugend Freiland und die Jagdgesellschaft Freiland haben sich gemeinsam am "Großen steirischen Frühjahrsputz" beteiligt und sammelten achtlos weggeworfenen Müll. DEUTSCHLANDSBERG. Am Wochenende haben sich die Landjugend Freiland sowie die Jagdgesellschaft Freiland erstmals zusammen auf den Weg gemacht, um Straßengräben und Waldwege rund um den Ort Freiland von Unrat und Müll zu befreien. Auf einer Strecke von rund 15 Kilometern sind einige volle Müllsäcke zusammengekommen. Angefangen...

  • 26.04.17
  •  2
Lokales
Bürgermeister Christian Bauer, Magdalena Bauer, Heribert Bauer,  Rudolf Paradeiser und Gerhard Bockberger
8 Bilder

Fels kämpft gegen den "stillen Frühling"

40 Nistkästen für mehr Vogelgezwitscher und weniger Schädlinge. FELS AM WAGRAM (bt). Diesen Winter gab es weniger Betrieb am Futterhäuschen. Eine Entwicklung, die laut der BirdLife Wintervogelzählung in allen Bundesländern zu beobachten ist. Marktgemeinde und Jagdgesellschaft Fels am Wagram wollen mit gutem Beispiel vorangehen und Vögeln einen leichteren Start in den Frühling ermöglichen. "Es wurden 40 Nistkästen innerhalb des Gemeindegebietes angebracht", berichtet Heribert Bauer, federführend...

  • 01.03.17
Lokales
In Eitweg wurde ein Rehbockkitz von einem oder mehreren Hunden gerissen
2 Bilder

Gerissenes Wild im Lavanttal aufgefunden

In den vergangenen Tagen kam es im Bezirk Wolfsberg vermehrt zu Wildrissen. LAVANTTAL. Am 27. Jänner wurde im Gemeindejagdgebiet Eitweg ein Rehbockkitz nahe dem Anwesen vulgo Neubauer verendet aufgefunden. Den Verletzungen nach zu schließen wurde das Bockkitz von einem oder mehreren Hunden gerissen. Laut Aussagen von Anrainern sind in letzter Zeit öfter zwei anscheinend herrenlose Hunde herumgestreunt. Das gerissene Wild wurde vom Jagdschutzorgan geborgen und entsorgt. Bei der Jagdgesellschaft...

  • 01.02.17
Lokales
Bürgermeister Alexander Vojta, Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl, Diakon Werner Friedrich, Bürgermeister a.D. Bernd Vögerle, Pfarrer Robert Grygar, Bezirksjägermeister Andreas Radlinger, Gerasdorfs Jagdleiter Günter Trimmel, Korneuburgs Bezirksjägermeister Bgm. Andreas Arbesser, Präsident a.D. Jagdleiter Rudolf Schwarzböck

Gerasdorf bei Wien: Hubertus-Messe der Gerasdorfer Jagdgesellschaft

Sie helfen Schulkindern, die heimische Tierwelt kennen zu lernen, sie pflegen die bestehenden Waldflächen und pflanzen neue, sie sorgen dafür, dass in unserer menschlichen Gesellschaft auch noch für Fauna und Flora Lebensraum da ist - die Gerasdorfer Jägerinnen und Jäger. Weidmannsheil! Bei der traditionellen Hubertusmesse der Gerasdorfer Jagdgesellschaft konnte Jagdleiter Günter Trimmel Anfang Oktober neben zahlreichen Ehren- und Festgästen auch Bezirksjägermeister Andreas Radlinger,...

  • 05.10.16
Lokales
Hr. Herman Kaufmann - Aufsichtsjäger
7 Bilder

Jagdgesellschaft Nitscha/Gamling

Die Jagdgesellschaft in Nitscha gibt es seit 1960. Alle 9 Jahre wird der Vorstand neu gewählt. Zurzeit sind sieben Mitglieder bei der Jagdgesellschaft aktiv. Mindestens 5 mal im Jahr treffen sich die Mitglieder der Jagdgesellschaft. Im 863 ha großen Jagdgebiet verbringen die Jäger ihre Zeit damit Häkeeinrichtungen und Wildäcker anzulegen. Dadurch haben auch Fasane, Hasen und Rebhühner eine Chance unter Gräsern Schutz zu suchen. Im Winter werden Winterfütterungen durchgeführt. Der Obmann...

  • 02.10.16
Sport

Jagdgesellschaft Ernsthofen feiert ältestes Mitglied

ERNSTHOFEN. Seinen ältesten Jagdkammeraden, Ludwig Rußkäfer ehrte die Jagdgesellschaft Ernsthofen bei einer schönen Feier, die von den Jagdhornbläsern mit schönen Klängen umrahmt wurde. Zum 90er gab es auch eine Ehrenscheibe die Jagdleiter Martin Saffertmüller überreichte, die anschliesend beschossen wurde.

  • 04.09.16
Freizeit
3 Bilder

Hubertusmesse und Jägerfrühschoppen in Behamberg

BEHAMBERG. Die Jagdgesellschaft Behamberg lädt zur Hubertusmesse am Sonntag, 11. September um 10 Uhr bei der Hubertuskapelle am Dachsberg recht herzlich ein. Bei Schlechtwetter wird die Hubertusmesse zur gleichen Zeit in der Pfarrkirche Behamberg gefeiert. Der Gottesdienst wird von Pfarrer Augustin Sonnleitner zelebriert und die musikalische Gestaltung übernehmen die „Parforcebläser Behamberg“ unter der Leitung von Kapellmeister Florian Bürstmayr. Die Hubertusmesse wird nun schon seit 21 Jahren...

  • 01.09.16