08.01.2018, 16:46 Uhr

Das "Novello" schließt nach knapp 13 Jahren

Isabella Werkl (2. v. re.) mit ihrem Team: Ulrike, Martina, Richard Werkl, Caroline und Vanessa (von links)

Bis zum 13. Jänner hat das Völkermarkter Lokal noch geöffnet. Nach einer kurzen Pause geht es unter neuer Führung weiter.

VÖLKERMARKT. Nach knapp 13 Jahren schließen die Geschäftspartner Isabella Werkl und Günther Hanschitz das Lokal "Novello" am Völkermarkter Hauptplatz. Werkl war bereits insgesamt 17 Jahre in diesem Lokal tätig, das vorher als "Bankrott" bekannt war.


Bis 13. Jänner offen

Die offizielle Abschlussfeier fand bereits am 5. Jänner statt, geöffnet hat das "Novello" aber noch bis zum 13. Jänner. Dann ist endgültig Schluss. "Es war ein großer Lebensabschnitt", sagt Werkl wehmütig. Die Abschlussfeier musste sie ohne ihren Geschäftspartner abhalten, er fiel krankheitsbedingt leider aus. 


Neue Wege

Sie schließen das Lokal nicht aus wirtschaftlichen Gründen, sondern weil sie sich beruflich verändern. Werkl hat die Pädagogische Hochschule (Englisch und Geographie an Neuen Mittelschulen) abgeschlossen und wird zukünftig als Lehrerin arbeiten. Hanschitz ist Beamter beim Bundesheer. Weiterhin werden sie jedoch im Sommer das Café in der Walderlebniswelt in St. Kanzian führen.

Neueröffnung am 27. Jänner

Doch lange bleibt das "Novello" nicht geschlossen. Die Kühnsdorferin Yasmin Fritz öffnet das Lokal unter dem Namen "lokal - Das Beste aus der Region" am 27. Jänner neu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.